Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor calendarGirl Cloud Drive Photos Philips Multiroom Learn More madamet designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16
Kundenrezension

37 von 41 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Schick, klein, aber unausgereift und defekt, 23. Dezember 2008
Rezension bezieht sich auf: Supertalent Pico-C Flash Memory 8 GB USB 2.0 USB-Stick (Personal Computers)
Den Pico-C 8 GB hatte ich bisher genau 2 Wochen.

Gestern spielte ich ein 1,5 GB großes Videofile auf den Stick, den ich mit NTFS formatiert hatte.

Ergebnis:
Der Stick wird noch erkannt, aber kein Laufwerk mehr. In der Windows-Datenträgerverwaltung taucht das Gerät nicht einmal mehr auf, nur im Gerätemanager mit einem defekten Standardvolume. Kein Zugriff mehr, alle Daten weg.

Ich muss daher von dem Stick abraten. Eine kurze Recherche im www belegt auch, das es eher die Regel, als ein Einzelfall ist. Häufiger tritt die Unbenutzbarkeit aber bei einer Belegung von über 4 GB ein.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen
Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-6 von 6 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 20.02.2009 09:28:23 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 20.02.2009 09:31:37 GMT+01:00
Nightdiver meint:
Das Problem liegt an der NTFS-Formatierung. USB-Sticks NIE mit NTFS sondern NUR mit FAT32 formatieren. Dann gibts auch keine Probleme.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 24.05.2009 20:17:29 GMT+02:00
Armin Müller meint:
Mit NTFS hatte ich seit Win2k bisher bei keinem anderen Stick Probleme.
Zudem ist mir die Sicherheit meiner Daten NTFS wert.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 31.01.2010 02:57:15 GMT+01:00
Birgit meint:
ich habe meinen EMTEC 8GB Stick auch mit NTFS formatiert - null Probleme bisher

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 30.01.2011 07:16:42 GMT+01:00
Kwyjibo meint:
Bei USB-Sticks ist NTFS eher schlecht für die Datensicherheit: NTFS hat etwas, das sich Journaling nennt. Das bewirkt zwar einerseits, dass Dateisystemfehler korrigiert werden können, aber andererseits auch, dass sehr viel auf den Datenträgern geschrieben wird. bei Flash-Laufwerken ist das aber wegen der begrenzten Zahl an Löschzyklen schlecht.

Wenn man seine Daten vor fremdem Zugriff schützen will nützt NTFS ohnehin wenig weil man die Berechtigungen leicht umgehen kann. In dem Fall muss man die Daten per Software verschlüsseln oder einen USB-Stick kaufen,d er die Daten selbst verschlüsselt. Dafür braucht man kein NTFS.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 12.02.2013 19:24:10 GMT+01:00
Armin Müller meint:
FAT-32 geht nur bis 4GB Dateigröße und ist damit heute selten eine Option.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 16.02.2013 02:59:58 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 16.02.2013 03:00:42 GMT+01:00
Kwyjibo meint:
Auf einem 8GB-Stick wird man selten Dateien mit >4GB speichern und wenn doch mal, kann man sie ja splitten und am Zieldatenträger zusammensetzen (z.B. mit dem Programm HJSplit, das ohne Installation lauffähig ist und selbst nur einige dutzend KB hat).

Wenn man das nicht will gäbs noch exFAT, das besser als NTFS für Flash-Speicher geeignet ist und unter allen Windows-Versionen ab XP läuft (allerdings muss man unter XP ein Update installiert haben).
‹ Zurück 1 Weiter ›