Kundenrezension

4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das bisher beste HIM - Album, 7. Mai 2007
Von 
Rezension bezieht sich auf: Dark Light (Audio CD)
Die Finnischen Goth - Rocker von Him sind spätestens seit dem Mega - Hit "Join me" im Jahr 1999 eine feste Größe im Geschäft. Mit "Dark light" veröffentlichen sie 2005 ihr mittlerweile fünftes Album und präsentieren sich in bestechender Form.

Die 10 Titel, alle geschrieben von Sänger und Frontmann Ville Valo, bestechen durch harte, heruntergestimmte Gitarren und die gewohnte Melancholie, ohne jedoch kitschig zu werden.

Im Vergleich zum Vorgänger "Love Metal" klingen HIM auf dem neuen Album noch erwachsener und stärker. Die Gitarren krachen angenehm druckvoll und ein fetter Refrain folgt dem Nächsten.

"Vampire heart" wirkt zunächst nicht ganz so stark, der Refrain ist okay, aber mehr als solider Durchschnitt wird hier leider nicht geboten.

Doch bereits mit Track 2 beginnt das Werk in voller Blüte zu erstrahlen.

Die erste Single "Wings of a butterfly" ist ein absoluter Hit. Der Refrain prägt sich sofort ein und man muss diesen Ohrwurm immer wieder hören. Reiht sich nahtlos in HIM - Klassiker wie "When love and death embrace", "Join me in death", "Right here in my arms", "Pretending" oder "Funeral of hearts" ein. Zurecht ein Erfolg!

"Under the Rose" besitzt einen unglaublich fesselnden Refrain, es zieht einen sofort mit und man möchte für immer gefangen sein im düsteren, kalten Käfig der HIM - Welt.

Die Texte des Albums sind allesamt melancholisch - verklärt bis tieftraurig düster. Das toll aufgemachte Booklet mit Bildern von aufgewühlter See und intensivem Gewitter unterstützt das zerrissene Gefühl welches die Songs hinterlassen.

So auch die zweite Single "Killing Loneliness". Ein unglaublich geiles Keyboard - Thema und ein emotionaler Refrain - klasse.

"Dark light" ist dann eine lieblich wirkende, gefühlvolle Ballade, deren Text allerdings auch nicht unbedingt in das allgemein gültige Schema der Romantik passt.

"Behind the crimson door" und "The Face of God" gehören zum Besten, was HIM je herausgebracht haben. Fette, großräumige Refrains und kickende, dunkle Gitarren - Riffs - die Finnen machen vor wie es geht!

Einzig "Drunk on Shadows" fällt im Gesamtniveau etwas ab, ist aber trotzdem eingängig.

Mit "Play dead" regiert noch einmal das verspielte, traurige Midtempo, ehe im berührenden Refrain und besonders in der Bridge davor Ville Valo seine hohe Stimme herauslässt.

Edel und kräftig rockend geht "Dark light" mit "In the Nightside of Eden" zu Ende. Was für ein Hammer Gänsehaut - Refrain und ein bratendes Riff!

"Dark light" klingt sehr reif, Ville Valo verarbeitet in seinen Texten verlustängste und düstere, morbide Romantik und sorgt nicht nur einmal für warme Gefühls-Schauer. Seine Rhythmus - Mitstreiter tun das Ihrige dazu und fertig ist ein richtig starkes Album!

Sicherlich ist es etwas glatt produziert von Tim Palmer, der unter anderem schon Ozzy Osbourne's "Down to earth" veredelte, aber das kommt den hymnischen Songs entgegen.

Mancher Kritiker mag sagen die Titel klingen allesamt recht ähnlich, aber genau das macht dieses Werk aus. Es klingt wie ein intensiver emotionaler Rausch der leidenschaftlichen, traurigen Gefühle. Leider ist nach gut 45 Minuten schon Schluss.

HIM bieten mit "Dark light" ganz großes Gothic - Kino und zeigen ihren Kritikern deutlich, dass sie ein absoluter Top - Act im Rock - Geschäft sind.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins