Kundenrezension

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen La Sagrada Familia, eine Kirche ohne Ende, als Ende des Projects, 12. Mai 2011
Rezension bezieht sich auf: Gaudi (Audio CD)
Auch wenn die Musikkritiker das Project nach der Veröffentlichung von - Eye in the Sky - als ein in den kommerziellen Pop abgedriftetes Popduo ziemlich verschmähten, was ich allerdings in keiner Weise bestätigen kann, war ich sehr traurig, dass sich diese fruchtbare Liaison (Parsons/Woolfson) wenig später auflöste.

Das letzte Album - Gaudi - wurde wahrscheinlich deshalb von der Musikwelt entweder nur noch rudimentär wahrgenommen, oder häufig sogar total übersehen.

Wie bei allen Project Alben liegt auch diesem ein interessantes, um nicht zu sagen geniales Konzept zugrunde. Es geht hier nicht, wie fälschlicher Weise oft falsch interpretiert wird, um die umgangssprachliche Gaudi, sondern es geht um den berühmten spanischen Künstler Antonio Gaudí, den Menschen der 1882 mit dem Bau der gigantischsten und für mich schönsten Kirche Europas - der La Sagrade Familia in Barcelona - begann, aber ihre Fertigstellung leider nicht mehr erlebte, weil er bereits 1926 verstarb. Auch heute fast 140 Jahre danach ist die Kirche noch nicht fertig, oder anders ausgedrückt, es wird regelmäßig restauriert.

Parsons und Woolfson gelingt es mit ihrer Platte die Geschichte dieses Künstlers, und Bau der Kirche hervorragend in Musik umzusetzen. Angefangen von dem bombastischen Titel - La Sagrada Familia - dass das Album mit genialen Vokal- und Pferdesamples eröffnet, und bei dem kein anderer als John Miles mit seiner kraftvollen Stimme dem Lied ein großes Leben verleiht, führt uns das Project mit sieben genialen und wie immer raffiniert ausgefeilten, mal schnellen mal langsamen, aber jederzeit gut instrumentalisierten Artpop- bzw. Art-Rocksongs an das große Thema heran. Zu keiner Zeit langweilig und absolut zeitlos wirken die Songs, die mit dem Instrumentalstück - Paseo de Gracia - ein sehr schönes spanisches Ende findet.

Die Bonustracks auf der remasterten Version sind dieses Mal nicht wirklich zwingend, geben aber einen sehr guten Eindruck in den damaligen Arbeitsprozess der beiden Genies.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-1 von 1 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 20.11.2012 11:23:28 GMT+01:00
Danke für diese tolle Rezension, welcher ich mich 1:1 vollumfänglich anschliessen kann. Als fast uneingeschränkter APP-Fan der ersten Stunde betrachte ich auch die Musik von Parsons und Woolfson nicht einfach unkritisch, und nachdem mich die beiden Vorgänger-Studioalben 8 ("Vulture Culture") und 9 ("Stereotomy") nur teilweise überzeugten, fand das Projekt mit dem 10. Studioalbum - eben "Gaudi" - ein sehr würdigen Abschluss mit einem von A-Z gelungenen Konzeptalbum wie aus einem Guss.
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Ort: Pähkinäkolo

Top-Rezensenten Rang: 574