Kundenrezension

13 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Gute Unterhaltung - nicht mehr und nicht weniger, 21. Januar 2013
Rezension bezieht sich auf: Das Tor zur Ewigkeit: Historischer Roman (Taschenbuch)
Zum Inhalt:
Catlin ist die Enkelin der berühmten Schmiedin Ellenweore und so ist es klar, dass ihr eines Tages die Schmiede gehören soll. So geht sie ihrem Vater auch gut zur Hand und versteht das Handwerk. Doch ihr Herz schlägt für die Glockengießerei. Oft besucht sie John, den Glockengießer von St. Edmundsbury, der sie mithelfen lässt und ihre Begeisterung und ihr feines Gehör bewundert. Doch eines Tages verlässt er die Gemeinde. Als Catlin kurz darauf erfährt, dass ihr Vater sie mit dem Schmied Alan, dem Sohn seines guten Freundes Raymond, verheiraten will, läuft sie davon, um sich ihren Traum zu erfüllen.
Sie folgt Johns Spuren nach London. Unterwegs lernt sie Nigel und Corvinus kennen - der eine Kaufmannssohn und berüchtigter Dieb, der andere ein sehr junger Mönch, der als einziger seines Klosters eine Krankheit überlebt hat. Dieses Trio steht sich gegenseitig bei auf dem Weg nach London und bleibt auch später freundschaftlich verbunden.
Catlin findet John, heiratet den Mann, der gut und gern ihr Vater sein könnte und wird Glockengießerin. Da aber John ein Keuschheitsgelübde abgelegt hat, wird die Ehe nicht vollzogen. Außerdem hütet er ein Geheimnis, das ihn immer wieder für ein paar Tage aus dem Haus treibt. Der Mangel an Vertrauen und die fehlende Zärtlichkeit treiben Catlin in Flints Arme, der als Geselle beim Glockengießer arbeitet. Bald erwartet sie ein Kind von ihm, was die angespannte Lage nicht verbessert.

Der zweite Handlungsstrang erzählt von Randal, der einst Lehrling bei John war und nichts sehnlicher wünschte, als dessen Zuneigung und Anerkennung. Aber ein böses Missverständnis führte zum Zerwürfnis. John hatte ihn davongejagt und nun sinnt Randal auf Rache - er will den Glockengießer verdrängen und seinen Platz einnehmen. Er tut sich mit Flint zusammen und schmiedet allerlei Ränke, um sein Ziel zu erreichen.

Meine Meinung:
Katia Fox versteht es meisterhaft, das mittelalterliche England zu beschreiben. Man meint den Klang der Schmiedehämmer zu hören, das frisch gebackene Brot zu riechen und das Treiben auf den Straßen zu erleben. Ihre Romane sprühen vor Leben. Hinzu kommt, dass sie sich für ihre Romane stets eine Profession sucht, die sie in den Mittelpunkt stellt. Was ihr bei Ellenweore, der Schmiedin aus ihrem ersten Roman, so wunderbar gelungen war, gerät diesmal aber leider ein wenig ins Hintertreffen. Wir erfahren nicht so viel über das Glockengießen, wie ich mir gewünscht hatte. Erst gegen Ende des Romans gewährt uns Katia Fox einen etwas tieferen Einblick in die spannenden Momente bei der Herstellung einer Glocke.

Im Vordergrund dieses Romans steht Catlin, die ein wahres Glückskind zu sein scheint. Egal, was sie sich vornimmt und was sie tut: alles gelingt ihr und niemand ist ihr gram. Ja, sie hat ein paar Schicksalsschläge zu verkraften, aber auch das gelingt ihr meisterhaft und ohne allzu große Schäden. Das ist mir alles dann doch zu oberflächlich und auch etwas unglaubwürdig geraten. Selbst ihre unglückliche Ehe und der Verlust eines Kindes vermochten dann keine großen Gefühlsregungen bei mir auszulösen, denn man ahnt ja schon, dass sich alles irgendwie zum Guten wenden wird.
Auch Johns Geheimnis ist eigentlich kein wirkliches, denn es war sehr schnell klar, wohin er immer wieder verschwindet und warum. Somit fehlt dann irgendwie auch das Spannungsmoment.

Sehr gut gefallen hat mir, dass Katia Fox jedem Kapitel einen Auszug aus Schillers Die Glocke" vorangestellt hat, der einen Bezug zum jeweiligen Geschehen hat.

Das Tor zur Ewigkeit" ist letztendlich eine nett erzählte Geschichte, die sich leicht und flüssig lesen lässt und dank der Bilder, die Katia Fox mit Worten zu malen versteht, auch sehr unterhaltsam ist. An die Meisterschaft ihrer ersten drei Romane reicht sie aber leider nicht heran.

Fazit:
Ein Ausflug ins mittelalterliche England, der gut zu unterhalten vermag, dem aber Tiefe und Spannung fehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins