Kundenrezension

28 von 33 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr gut, die Kleine!, 19. November 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Nikon D3100 SLR-Digitalkamera (14 Megapixel, Live View, Full-HD-Videofunktion) Kit inkl. AF-S DX 18-55 VR Objektiv schwarz (Elektronik)
So, ich versuche mich auch mal an einer Rezension dieser noch recht neuen Kamera, mit ein paar Vergleichen zu größeren Modellen. Eigentlich ist sie die Kamera der Liebsten, ich selbst habe eine professionelle D700, und als Vergleich haben wir auch noch eine ältere D60, die aber leider im letzten Urlaub (quasi wie bestellt zur Vorstellung der D3100) einer unerwartet großen Meereswelle zum Opfer gefallen ist.

1) Das Gehäuse
Hier erhält man ein sehr leichtes Plastikgehäuse, sogar das leichteste Gehäuse aller Nikon DSLRs bisher. Im direkten Vergleich zu anderen Einsteiger-Nikons (D60, D5000) hört es sich etwas "hohler" an, wenn man dagegen klopft, trotzdem macht es einen ausreichend wertigen und stabilen Eindruck, es wackelt nichts, und unter normalen Umständen wird man es nie kaputt bekommen. Nur ein Bad im Meer wird sie nicht überstehen. ;-)
Das Gehäuse ist zwar klein, aber es liegt auch in meinen großen Händen recht gut in der Hand. Der Griff vorne rechts ist bei der D3100 besser ausgeformt, zur D60 ist das ein merkbarer Fortschritt. Größere Kameras wie die D90 oder D7000 liegen natürlich wesentlich besser in der Hand, manche Leute schätzen aber auch gerade die kleine Bauform und wollen gar nichts größeres haben.

2) Der Sensor
Der Sensor ist eine Neuentwicklung und hat jetzt 14 Megapixel. Ich behaupte mal, dass es für die meisten Anwender relativ egal ist, ob nun 16, 14, 12 oder auch nur 10 MP aus der Kamera rauskommen, aber immerhin. Den größten Unterschied zu den Vorgängerversionen wurde aber im Hoch-ISO-Bereich geschaffen. Das, was bei der D60/D3000 noch bei ca. ISO 800 herauskam, entsprach bei der D90/D5000 ca. ISO 1600, und mit der D3100 kann man durchaus bis ISO 3200 gehen und hat noch Bilder, die nicht im Farbrauschen versinken und noch sehr ansehnlich sind. (Für den Laien: die D3100 also ist ca. viermal "lichtempfindlicher" als eine D3000)
Ganz kostenlos erhält man die hohen ISO-Zahlen aber nicht, die Bilder bei ISO 3200 erhalten deutlich weniger Bilddetails, quasi als hätte man mit einer geringen Auflösung fotografiert. Aber man sie sich - wie gesagt - noch sehr gut anschauen. Bei ISO 12800 (Hi 2) hat man dann aber doch wieder das volle Farbrauschen, die Bilder sind aber immer noch gut benutzbar. Insgesamt also sehr gut im Vergleich zu Vorgängermodellen, aber auch kein technisches Wunder.

3) Handhabung
- Alle für das Fotografieren wichtigen Bedienelemente sind an der richtigen Stelle und gut zu erreichen: Ein/Aus-Schalter, Auslöseknopf, Programmwahlrad, Einstellrad für Blende bzw. Belichtungszeit, Einstellen der ISO-Empfindlichkeit nach Drücken der FN-Taste. Man kann die Kamera gut intuitiv bedienen, ohne groß etwas suchen zu müssen. Neu ist auch ein Schalter für die Aufnahmemodi Einzel-/Serienbild, Selbstauslöser und Quiet-Mode. Unter normalen Umständen muss man also kaum noch in irgendwelchen Menüs nach versteckten Einstellungen "graben". Sehr gut.
- Der Sucher bei dieser Kamera ist natürlich sehr klein. Man kommt damit klar, die Sucher der größeren Kameras sind natürlich insbesondere für Brillenträger viel angenehmer.
- Der Monitor ist groß, aber nicht besonders hochauflösend. Eine höhere Auflösung wäre schön gewesen, aber in der 100%-Ansicht unscharfe oder leicht verwackelte Bilder zu erkennen ist ausreichend gut möglich.
- Live-View: Die D3100 hat als erstes Nikon-Einstiegsmodell Live-View. Für einige Situationen (präzises manuelles Scharfstellen auf dem Stativ, Fotografieren in ungewöhnlichen Positionen wie auf dem Boden oder Überkopf) ist der sehr praktisch, im Normalfall fotografiert man aber sowieso durch den Sucher. Auch hier würde eine höhere Auflösung des Monitors gut tun, um einen Bildausschnitt zu wählen ist der aber natürlich vollkommen okay. Wer großen Wert auf ein Schwenkdisplay legt, sollte zur (der D3100 in vielen Dingen gleichwertigen) D5000 greifen.
- Geschwindigkeit: Die Kamera schafft 3 Bilder/Sekunde. Im Normalfall ist das okay, wer häufig Sport oder ähnliches fotografiert, möchte aber bestimmt auch was schnelleres haben. Die allgemeine Geschwindigkeit beim Fotografieren und in der Bildansicht ist auch okay, aber wenn man das Active-D-Lighting einschaltet, braucht die Kamera schon ein wenig, bis ein Bild nach dem Fotografieren angezeigt wird.
- Für wichtige fotografische Situationen (Landschaft, Portrait, Baby-Fotos, Abendaufnahmen, Blumen etc.) gibt es Automatik-Modi, man kann aber auch einfach die Vollautomatik mit und ohne Blitz anschalten und einfach nur drauflos fotografieren. Das kann jeder und jeder wird mit etwas Übung für sich schöne Bilder hinbekommen. Für Fortgeschrittene gibt es dann noch bspw. die Blenden- und Zeitautomatiken und einen manuellen Modus (P/S/A/M), man hat also alle Möglichkeiten.
- Den Guide-Mode finde ich persönlich etwas überflüssig, die darin enthaltenen Informationen hätte man auch auf einem kleinen Faltblättchen zusammenfassen können. Aber vielleicht hilft es ja dem einen oder anderen.

4) Video
Ich bin kein DSLR-Filmer, daher erlaube ich mir mal, hierzu keine Meinung dazu zu haben.

5) Welches Objektiv?
Nikon baut insgesamt sehr gute Kit-Objektive, bei allen kann man bedenkenlos zugreifen. Welches für einen das richtige ist, kann man vielleicht besser über die Einzel-Rezensionen der Objektive herausfinden. Ich persönlich würde sogar das kleine, aber gute 18-55 VR vorziehen, weil dadurch die Kamera schön kompakt bleibt, und mir dann als Ergänzung ein Telezoom wie das 55-300 o.ä. anschaffen.
Als Tipp vielleicht: Zu einem Zoom-Objektiv macht sich auch eine lichtstarke Festbrennweite wie das AF-S 35mm/1.8 gut und ist auf jeden Fall eine Überlegung wert, um auch bei schlechtem Licht tolle Fotos machen und besser mit der Hintergrundunschärfe spielen zu können.

Was fehlt:
- Die Spiegelvorauslösung wird öfters mal bemängelt. Die ist aber vielleicht auch eher eine fortgeschrittene Funktion, und eventuell kann man sie durch den Quiet-Mode, wo der Spiegel leise = langsam bewegt wird, ersetzen? Wäre eine Überlegung.
- Die Abblendtaste, mit der man überprüfen kann, wie ein Bild bei eingestellter Blende wirken würde, ohne ein Bild zu machen. Wird auch erst spannend, wenn man mal ein richtig lichtstarkes Objektiv sein Eigen nennt. Mit einem häufig verwendeten Standard-Zoom und dem kleinen Sucher wäre der Wert eh begrenzt.
- Gitterlinien im Sucher. Größere Modelle können Gitterlinien im Sucher einblenden, die die Bildkomposition bspw. nach der Drittelregel oder das Ausrichten der Kamera am Horizont unterstützen. Wäre als Komfort schön zu haben, ist aber auch nicht zwingend notwendig.

Fazit:
Man erhält hier eine schöne, kleine DSLR-Einsteigerkamera, die den meisten nicht-professionellen Anforderungen voll gerecht wird. Sie beherrscht alle wichtigen Funktionen, die man für den Einstieg braucht, und auch erfahrene Fotografen können fast alles mit ihr machen. Die reine Bild-Qualität steht der größerer Kameras in nichts nach und mit den inzwischen erreichten hohen ISO-Werten muss man sich auch bei schlechten Licht keine zu großen Gedanken mehr um verwackelte Bilder mit zuviel Farbrauschen machen.
Zum Vergleich: Bei den teureren Kameras erhält man in der Regel mehr Bedienkomfort, ein Gehäuse, das noch besser in der Hand liegt, noch mehr Einstellmöglichkeiten, eine höhere Geschwindigkeit, mehr Direktschalter für bestimmte Funktionen, einen größeren Sucher und besseres Display -- um mal die wichtigsten Unterschiede zu nennen.
Wer mit den genannten Einschränkungen leben kann, kann bei der D3100 bedenkenlos zugreifen. Ich mag sie auch sehr als Zweitkamera, wenn ich die Große gerade mal nicht mitnehmen will.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details