Kundenrezension

17 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen „Now What?!“ - Ein in dieser Form unerwartetes Meisterwerk!, 1. Mai 2013
Rezension bezieht sich auf: Now What?! (Limited Edition) (Audio CD)
"I may be leaving. But I won’t be gone. I’ll be there when you want me. Above and beyond…" – Jon Lord spricht in der Gestalt von Ian Gillan aus dem Jenseits zu uns. Der Text von "Above and beyond" ist eine wunderbare Idee und für mich zugleich der emotionale Höhepunkt eines Albums, das die Bezeichnung "Meisterwerk" wahrlich verdient.
Mich erstaunt die musikalische Bandbreite, die Deep Purple auf "Now What?!" bieten. Natürlich muss niemand auf die typischen Purple-Trademarks verzichten, aber trotzdem klingt das Album insgesamt doch anders als alles, was Deep Purple bislang veröffentlicht haben. Klingt so, als hätte die Band sich nochmal neu erfunden.
Deep Purple haben den Herbst ihrer einzigartigen Karriere längst erreicht und man fragt sich, warum die Band auf "Now What?!" so motiviert klingt, als würde ihre Karriere gerade erst beginnen. Nach allem, was ich bislang in Interviews gelesen habe, dürfte Starproduzent Bob Ezrin derjenige sein, dem dieses Kunststück gelungen ist. Er hat die Band ermutigt, ihre Livequalitäten auch im Studio zu nutzen. Und das hört man! Die Band klingt unheimlich relaxt, sprüht vor Spielfreude und ist experimentierfreudig wie selten zuvor. "Now What?!" beinhaltet meiner Meinung nach keinen einzigen Füller. Wann hat es das zum letzten Mal auf einem Purple-Album gegeben?
Bob Ezrin ist es auch zu verdanken, dass Deep Purple endlich auch klangtechnisch in der Neuzeit angekommen sind. Der Vorgänger "Rapture of the Deep" war klanglich gesehen eine Katastrophe und einer Band wie Deep Purple nicht würdig. Auf "Now What?!" gibt es hingegen das volle (Sound-)Brett!
Ezrin hat bei allen Songs kompositorisch mitgewirkt. Ist das schlimm? Nein, denn er war "nur" Mitkomponist und hat mit seinem Musikverständnis dafür gesorgt, dass die Songs rund werden. Wenn auf diese Weise ein so starkes Album wie "Now What?!" entsteht, soll mir das nur recht sein! Ezrin hat Gillan & Co. auch klar gesagt, welche ihrer Ideen funktioniert und welche nicht. Wie gut, dass die Jungs ihre Egos soweit im Griff hatten, Ezrin im Studio als Boss zu akzeptieren. Das ist ihnen mit Sicherheit zum Teil nicht leicht gefallen, aber wenn sie nun das Endprodukt hören, werden sie wissen, wie hilfreich es doch sein kann, gelegentlich über den eigenen Schatten zu springen.
Apropos Schatten… Dass jeder Deep Purple-Musiker auf seinem Gebiet eine Koryphäe ist, bedarf wohl keiner besonderen Erwähnung. Dennoch möchte ich zwei von ihnen besonders hervorheben: Zum einen Don Airey! Sein Spiel, seine Ideen und seine Soundvielfalt auf "Now What?!" beeindrucken mich sehr. Es ist an anderer Stelle schon häufiger erwähnt worden, aber ich erwähne es trotzdem auch nochmal: Mit dieser Leistung tritt er endgültig aus dem langen Schatten des wunderbaren Jon Lord.
Zum anderen Ian Gillan! Dass dieser Mann es auch im für Rocksänger fast schon biblischen Alter von 67 Jahren immer wieder schafft, für Gänsehautmomente zu sorgen, ist schon erstaunlich. Die Klangfarbe seiner Stimme ist nach wie vor einzigartig. So gut wie auf "Now What?!" hat er schon lange nicht mehr gesungen. Man hört deutlich, wie viel Spaß ihm die Arbeit an dem Album bereitet haben muss.

Die Zeit bleibt nicht stehen und es könnte das letzte purple‘sche Studiowerk gewesen sein, was ich natürlich nicht hoffe. Sollte es aber so sein, dann hätten sie einen fulminanten und mehr als würdigen Schlusspunkt gesetzt.

Five stars for five stars!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-3 von 3 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 01.05.2013 23:15:37 GMT+02:00
Auch hier kann ich nur zustimmen. Sorgfältige Rezi...
Hast Du das im Rocks-Interview gelesen ?

Ich meine: Ezrin hat Gillan & Co. auch klar gesagt, welche ihrer Ideen funktioniert und welche nicht.

:-)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 02.05.2013 08:37:42 GMT+02:00
The Aviator meint:
Ich habe mir vier Rockmagazine mit ausführlichen Interviews besorgt (Classic Rock, Rocks, Break Out und Rockhard). Aber in welchem der Magazine ich das nun gelesen habe kann ich leider nicht mehr sagen... Ich weiß nur noch, dass mir das Interview im Classic Rock am besten gefiel.

Veröffentlicht am 06.05.2013 11:45:35 GMT+02:00
Drägen meint:
Sehr gut geschrieben. Ich kann dir voll und ganz zustimmen.
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 230.106