Kundenrezension

17 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Wer noch wartet, macht nichts verkehrt, 9. Dezember 2013
= Spaßfaktor:4.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: PlayStation 4 - Konsole (Konsole)
Ich habe die PS4 nun eine Woche und möchte gerne meine Einschätzung zu der Konsole abgeben.
Zunächst einmal stand ich vor der Frage, ob ich mir einen PC oder eine PS4 kaufen sollte. Ich hatte bisher immer nur Playstation und Xbox gespielt und wollte erst einmal die PS4 antesten, bevor ich eventuell meinen PC aufrüste. Um es kurz zu halten, die PS4 ist eine wunderbare Spielekonsole für 399€, der es momentan aber noch an den richtigen Spielen fehlt.
Ich möchte nun auf die Vor-und Nachteile eingehen.
Für den Preis erhält man definitiv keinen PC, der mit der Leistung der PS4 mithalten kann. Die Grafik auf der PS4 ist gut, aber nicht sehr gut. Verglichen mit einem normalen Gamer-PC für 700-800 Euro, der alle aktuellen Spiele in 1080p auf den höchsten Einstellungen schafft, kann die PS4 nicht mithalten. Leute, die sagen, dass man für den PC 1000€+ ausgeben muss, lügen.
Es geht mir darum, eine ehrliche Meinung abzugeben, weil ich weiß, wovon ich rede und es bringt nichts, irgendetwas zu erfinden.

Der Controller:
Eine hervorragende Weiterentwicklung ist der Dual Shock 4 Controller. Dieser liegt nun deutlich besser in der Hand als der Dual Shock 3.Nun ist der Controller auch für größere Hände kein Problem. Besonders gelungen finde ich die kleinen Wippen an den L2 und R2-Tasten. Diese sorgen dafür, dass man einen griffigen Halt beim Zocken von Egoshootern hat. Auch in anderen Spielen hat man ein gutes Spielgefühl. Gelungen finde ich den kleinen Lautsprecher an dem Controller. Dieser kann dazu genutzt werden, dass Töne hierüber ausgegeben werden können. Bei Knack geschieht dies, wenn dieser Gegenstände anzieht. Man hat als Spieler das Gefühl, dass man gerade selbst diese Dinge angezogen hat.
Das beste Feature am Controller ist (meiner Meinung nach) die Funktion, dass man einfach einen Kopfhörer an den Controller anschließen kann und schon erhält man einen guten Klang des Spiels über Kopfhörer und muss nicht auf teure Headsets zurückgreifen.

Die Konsole:
Die Konsole ist formschön, aber wohl auf sehr engem Raum zusammengeschraubt, da die Konsole eine starke Wärmeentwicklung hat in manchen Situationen und man diese auch deutlich fühlen kann. Insgesamt ist die Konsole aber leise und nur in wenigen Momenten melden sich die Lüter und sagen, dass sie gerade etwas schwitzen. Die Konsole verfügt über zwei Front-USBs, die aber leider kaum nutzbar sind. Warum, erkläre ich nun.

Medien und Inhalte:
Hier ist nun die Kehrseite der Medaille. "This is for the players", sagt Sony. Und ich kann bestätigen, dass man sich auf das Kerngeschäft konzentriert hat, das Spielen. Ich frage mich aber, warum man nicht gleich Videos per USB abspielen kann oder Blurays in 3D gucken kann? Warum darf ich meine Musik nicht abspielen lassen, sondern muss dafür extra über Sonydienst bezahlen? Diese Funktionen waren bei der PS3 Standard( ausgenommen dem Musik-Hören) und das ist bisher nicht nextgen.
Diese Funktionen werden sicherlich per USB nachgereicht, aber für mich sieht es so aus, als ob Sony die Konsole erst einmal auf den Markt bringen wollte und dann bekommen wir Kunden die anderen Dinge häppchenweise serviert per Updates. Ich habe oft Videos über USB abspielen lassen und für mich ist dieses Fehlen ärgerlich (auch wenn es nur vorübergehend sein soll).
Gelungen ist die Funktion, dass man beim Drücken der PS Taste das Spiel pausieren kann und im Home-Menü zappen kann.
Der Internet-Browser ist nun deutlich schneller und mittlerweile kann man sogar darüber nachdenken, über die PS4 zu surfen.
Der Playstation Store ist viel übersichtlicher gestaltet und vor allem auch wesentlich schneller als der PS3 Store.

Spiele:
Ich komme zu meiner größten Kritik, die Spiele. Das Spieleangebot ist derzeit noch sehr übersichtlich und das Angebot enthält auch nicht gerade Spieletitel, die man unbedingt gespielt haben muss. Es sind vor allem Multiplattformspiele, die auf der PS4 momentan gekauft werden können. Knack und Killzone sind die beiden "großem" Exklusivtitel zum Start.
Ich habe Battlefield, Need for Speed, Knack und Killzone gespielt.
Ich kenne die PC-Grafik von Crysis 3 oder MEtro Last Light. Ich habe auch Battlefield 4 auf einem PC gesehen und wer mit dem Gedanken spielt, eine PS4 zu kaufen, weil die Grafik mit dem PC konkurrieren kann, der irrt.
Die Grafik von Battlefield 4 auf der PS4 ist gut, aber auch hier kommt es zu Kantenflimmern. Auch bei Assassins Creed ist an vielen Stellen starkes Aliasing wahrnehmbar. Killzone hat eine sehr gute Grafik, aber bei genauem Hinsehen wirken die Texturen etwas bleich, auch die Objekte sind oft nicht wirklich scharf.
Ich denke, dies liegt auch daran, dass die Entwickler erst im nächsten Durchlauf sich im vollen Maße auf die PS4 konzentrieren werden, da viele Titel für nahezu jedes Gerät erschienen sind. Ich denke einfach, dass man von Nextgen erwarten kann, dass Aliasing der Vergangenheit angehört.
Die Unterschiede zu den PS3 Versionen sind aber deutlich!

Letztendlich bleibt zu sagen, dass die PS4 eine sehr gute Spielekonsole ist, die aber an vielen Stellen noch nicht im vollen Umfang umgesetzt wurde und auch die ersten richtigen Blockbuster mit Nextgen-Grafik müssen erst noch kommen.
Wer momentan noch keine PS4 besitzt, der muss nicht sauer oder traurig sein, denn sehr viel verpasst man momentan noch nicht.
Ich werde meine PS4 behalten, da sie mich im Preis/Leistungsverhältnis überzeugt hat.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-3 von 3 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 10.12.2013 12:38:43 GMT+01:00
Paolo77 meint:
Schöne und vor allem faire Rezension - weiter so!

Könnten Sie noch was zu den Playstation+-Inhalten schreiben, falls Sie diese überhaupt nutzen?

Als absoluter Gelegenheitszocker (hauptsächlich FIFA gegen Freunde) ist ein Jahresbeitrag fürs Online-Gaming für mich ein No-Go! Kann mich allerdings auch täuschen - welchen Mehrwert erhält man dadurch?
Die "Multimedia-Beschneidung" verstehe ich im übrigen überhaupt nicht, selbst wenn das Hauptaugenmerk aufs Zocken gelegt wurde. Es muss sich nun wirklich nicht widersprechen Filme oder Musik vom Stick oder der HD wiederzugeben.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 10.12.2013 18:05:20 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 10.12.2013 18:13:33 GMT+01:00
Interaktiv meint:
Also, Playstation Plus hat sich bisher immer gelohnt, vor allem aber auf der PS3. Dort gab es bis zuletzt sogar Spiele wie Far Cry oder Uncharted "kostenlos".
Auf der PS4 gibt es Resogun und Outcast in diesem Monat umsonst, außerdem wird Driveclub beim Erscheinen "kostenlos" für PS Plus Mitglieder sein. Ich denke, dass sich PS Plus auch auf der PS4 auszahlt, aber momentan gibt es halt noch keinen großen Umfang. Es wird sich bestimmt auf Dauer lohnen. Die Inhalte für PS Plus werden monatlich aktualisiert.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 10.12.2013 20:00:32 GMT+01:00
Fraenkys meint:
Hallo,

danke für die gute Bewertung.
Hab ich das jetzt richtig verstanden das keine Filme wiedergegeben werden können die auf einem USB sind??
Wie sieht es denn mit Streamen von zb. einem NAS Server?

Gruß
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

3.9 von 5 Sternen (2.395 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (1.530)
4 Sterne:
 (212)
3 Sterne:
 (75)
2 Sterne:
 (42)
1 Sterne:
 (536)
 
 
 
EUR 399,00 EUR 394,90
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 25.580