Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug b2s Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More sommer2016 HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16
Kundenrezension

35 von 41 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen "Netzwerk-Musik-System" mit Schwächen bei der Netzwerkanbindung:, 19. Januar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Denon CEOL Piccolo Netzwerk-Kompaktanlage (2x 65 Watt, Internetradio, DLNA, AirPlay, iPod-Dock, App-Steuerung) weiß (Elektronik)
Nachtrag: Mit dem Update vom 22.07.2013 hat sich inzwischen auch das Spotify-Problem erledigt. So dass ich jetzt trotz der nicht optimalen Wlan-Hardware vier Sterne (gut) vergeben möchte.
---
Meine ursprünglich sehr negative Rezension konnte ich nach einem Firmwareupdate (26.3.2013) revidieren. Das Verhalten der Anlage hat sich nach diesem Update deutlich verbessert. Einige Schwachpunkte sind allerdings immer noch vorhanden, so dass ich nur drei Sterne (befriedigend) vergeben möchte:

- Die Wlan Hardware zeigt im Vergleich mit anderen Geräten (Handy, Boxee Box) große Schwächen (Der Abstand zum Router (Netgear wnr2200) beträgt ca. 6m und es liegen zwei Wände dazwischen). Der Wlan Empfang auf der Boxee Box funktionierte im Vergleich mit den Denon CEOL an gleicher Stelle tadellos. Ich habe die Netzverbindung inzwischen notgedrungen auf PowerLan umgestellt.

- Das Anschalten dauert sehr lange, wenn die Netzwerk Steuerung nicht aktiviert wird (reduzierter Stromverbrauch im Standby Modus). Statt sofort den zuletzt gehörten Sender einzustellen findet hier vermutlich zunächst eine langwierige Kommunikation mit dem vTuner Server statt?

- Für den Spotify Login muss jedes mal aufs neue der Username und das Passwort eingeben werden. Wenigstens die Android App sollte die Möglichkeit bieten den Usernamen und das Passwort zu speichern. Man stelle sich zum Vergleich vor bei einem CD-Spieler müsste man jedes mal nach dem Anschalten eine UserID und ein Passwort eingeben! Das scheint bei Denon Geräten öfters vorzukommen. Zitat aus dem Spotify User Forum: "welcome to the evergrowing Denon+Spotify=FAIL club". Weder der Spotify Support noch der Denon Support waren in der Lage das Problem zu lösen.

Tip: Wenn sich die Anlage öffters nach dem Betätigen der Lautstärketaste aufhängt und danach ein Systemreset nötig ist, lässt sich das Problem unter Umständen durch Verkleinern der MTU-Größe am Router lösen.

Ansonsten bin ich mit dem Klang, mit der Optik und mit der Bedienbarkeit über die Fernbedienung sehr zufrieden.

Diese Bewertung ist natürlich sehr subjektiv. Es mag sein, dass jemand der die Anlage unter "günstigeren" Bedingungen, wie z.B. direkte Kabelverbindung zum Router, nutzt durchaus zufrieden und begeistert ist, wie mehrere positive Rezensionen, die hoffentlich nicht nur auf einem erstem postiven Eindruck beruhen, zeigen. Auch das Spotify Problem tritt wohl in vielen Fällen auf aber nicht in allen. Ich konnte natürlich auch keine Bewertungen über Dinge, die ich nicht nutze, wie z.B. Airplay, die in anderen Rezensionen positiv bewertet werden, abgeben. Bei einem Kauf sollte man also darauf achten, dass bei nicht zufriedenstellendem Verhalten der Anlage eine problemlose Rückgabe möglich ist.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen
Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-2 von 2 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 06.03.2013 12:21:56 GMT+01:00
Horst P. meint:
Das jedesmal eingeben der Spotify-Daten ist ein Bug im Spotify Konto. Es geht oft, wenn m an ein paar neue Konten anlegt und dann auf das umzieht, wo das Speichern der Daten klappt.

Denon weiß das seit Monaten und sie machen nichts.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 01.12.2013 00:06:38 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 01.12.2013 00:10:58 GMT+01:00
denz64 meint:
Ich hatte schon ein Konto bei Spotify, eine Neueingabe nach einem Standby oder Neustart war nicht notwendig, das Gerät hat die Anmeldeinformation nichtflüchtig gespeichert. Ich habe aber auch einen kostenpflichtigen Account.
‹ Zurück 1 Weiter ›