earlybirdhw2015 Hier klicken mrp_family lagercrantz Cloud Drive Photos Professionelle Fotografie2 Learn More praktisch Siemens Fire HD 6 Shop Kindle Sparpaket Autorip SummerSale
Kundenrezension

57 von 66 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Nur zwei Aufnahmen lohnen die Anschaffung wirklich!, 22. November 2012
Von 
Rezension bezieht sich auf: Complete Operas (Limited Edition inkl. Texte von Christian Wildhagen + Künstlerfotos) (Audio CD)
Bei der Bewertung dieser Ausgabe muss ich mich dem ersten Rezensenten anschließen. Aus meiner Sicht lohnen sich nur zwei Aufnahmen in dieser Sammlung wirklich und rechtfertigen die Anschaffung: Dabei handelt es sich um den Tristan mit Carlos Kleiber und den Parsifal mit Solti, die beste Studioaufnahme des Werkes überhaupt. Alle anderen Aufnahmen sind eher von durchschnittlicher Qualität. Der Ring mit Levine kann vor allem bei der Walküre und wegen der überforderten Hildegard Behrens bei Siegfried und Götterdämmerung auch schmerzliche Erlebnisse bereiten. Ich würde deshalb jedem, der sich eine Ausgabe der Wagner-Opern zulegen will, stattdessen zu folgenden Einspielungen raten:

1. Fliegender Holländer: Die Aufnahme mit Sinopoli erscheint mir eher von mittlerer Art und Güte. Hier empfehle ich als Alternative Der Fliegende Holländer (Gesamtaufnahme) wegen der dramatischen Darstellung von George London und Leonie Rysnaek.

2. Auch den Tannhäuser sollte man nicht unter Sinopoli kennenlernen, der seine Stärken anderswo (Puccini) hatte. Ich empfehle Tannhäuser. Dieser ist vielleicht klanglich nicht so opulent, beeindruckt aber durch eine fantastische Elisabeth Grümmer und natürlich Fritz Wunderlich.

3. Lohengrin. Die vorliegende Einspielung gehört zu Soltis schwächeren. Die Referenzaufnahme ist weiterhin Wagner: Lohengrin (Gesamtaufnahme), zu der man ohne weitere raten kann. Noch ein bisschen besser (denn die Schwachstelle James King ist hier behoben)ist Lohengrin - Bayreuth 1959. Diese letzte Aufnahme ist richtig teuer, lohnt sich jedoch, weil man Jahre lang keine andere "braucht".

4. Ring: Die vorliegende Einspielung erzeugt vor allem durch den Sound und das Dirigat von Levine. Stimmlich bereitet sie eher negative Grenzerfahrungen. Einem Einsteiger würde ich immer zur Solti-Aufnahme des Rings (Decca) raten. Hier stimmen Stereoklang und musikatlische Interpretation perfekt überein. Wenn es dann eine zweite Sichtweise sein soll, steht man als Anfänger zunächst vor der Alternative: Karajan (bei DG, der vorliegend besser gepasst hätte) hat leider nicht die herausragenden Stimmen wie Solti, gleicht dies jedoch durch eine kammermusikalisch stimmige Interpretation aus, die als solche aufhorchen lässt. Karl Böhm (vormals Philipps) leitet eine Live-Einspielung von den Bayreuther Festspielen. Er hat große Stimmen, die die Live-Atmosphäre (leider auch mit allen Nebengeräuschen) auf den Zuschauer überspringen lässt. Wenn der Appetit noch nicht gestillt ist, bieten sich die Einspielungen mit Keilberth (Stereo-Aufnahme) und vor allem auch mit Clemens Krauss (Orfeo) an. Persönlich würde ich nach langen Jahren immer zu Clemens Krauss Der Ring des Nibelungenals erster Wahl greifen. Er hat Sänger, die im Zenit ihrer Leistungsfähigkeit stehen und spornt diese zu Höchstleistungen an.

5. Tristan: Die Aufnahme von Kleiber ist hochkarätig, keine Frage. Dennoch ist ihr die Aufnahme von Böhm The Originals - Wagner (Tristan und Isolde) überlegen. Wenngleich auch die Studioaufnahme von Furtwängler in den Himmel gelobt wird, wirkt Böhm lebendiger und frischer. Er lässt erkennen, wie dieses Musikdrama eine ganze Generation verzaubern konnte

6. Meistersinger: Hier würde ich dem Anfänger zu Karajan raten Meistersinger von Nürnberg (Gesamtaufnahme). Ewig streiten sich die Liebhaber über die Leistung von Theo Adam bei dieser Aufnahme. Aber sie fängt die Stimmung des Werkes großartig ein und überzeugt auch klanglich. Eine Alternative auf Augenhöhe stellt für mich die Interpretation von Kubelik dar: Die Meistersinger Von Nürnberg

7. Parsifal: Hier überzeugt die vorliegende Edition auf ganzer Linie. Wer gleichermaßen auf Klangqualität und Interpretation Wert legt, ist als Anfänger hier richtig. Die klassische Aufnahme stellt allerdings Parsifal (Ga) dar. Hier kann man hören, das noch etwas mehr an interpretatorischer Vertiefung möglich ist als bei Solti. Der Preis liegt allerdings in störenden Publikums- und Bühnengeräuschen. Viele beeindruckende Aufnahmen sind gefolgt. Mir persönlich (hier gibt es auch dezidiert andere Auffassungen) gefällt auch die Aufnahme von James Levine Wagner: Parsifal (Gesamtaufnahme) (Aufnahme New York 1991/92) sehr gut.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-2 von 2 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 18.02.2013 11:48:52 GMT+01:00
ergänzen darf man, dass die beiden gelobten Aufnahmen einzeln gekauft bereits dem Preis dieser Box entsprechen.

Veröffentlicht am 04.04.2013 00:46:09 GMT+02:00
Balla.de meint:
Meinten Sie nicht unter 3. mit der "Schwachstelle" Jess Thomas (nicht den auch als Lohengrin unter Kubelik sehr guten James King)?
‹ Zurück 1 Weiter ›