Kundenrezension

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine Gesellschaft im Übergang, 7. Januar 2014
Von 
Rezension bezieht sich auf: Die Stunde der Frauen - zwischen Monarchie, Weltkrieg und Wahlrecht 1913-1919 (Gebundene Ausgabe)
In "Die Stunde der Frauen - zwischen Monarchie, Weltkrieg und Wahlrecht 1913-1919" betrachtet die Kulturwissenschaftlerin Antonia Meiners eine höchst interessante Epoche unter dem speziellen Aspekt, inwieweit sich die Lebensbedingungen der weiblichen Bevölkerung durch den Ersten Weltkrieg gewandelt haben.

Es ist eine spannende Periode, von Widersprüchen und Veränderungen gekennzeichnet, in der sich die gesellschaftlichen Verhältnisse radikal ändern und die Frauen erstmals eine zentrale Rolle einnehmen. Bis zum Ausbruch des Ersten Weltkrieges hat alles seine Ordnung und jeder steht an dem Platz, der für ihn vorgesehen ist. Die Männer sorgen für das materielle Wohlergehen ihrer Familien und kümmern sich um die Politik, die Frauen widmen sich den traditionellen drei K: Küche, Kinder, Kirche.

Der Ausbruch des Krieges bringt für beide Seiten Veränderungen mit sich, deren Tragweite gravierend ist, denn durch die Abwesenheit der Männer müssen deren Frauen Aufgaben und somit auch Verantwortung in Bereichen übernehmen, die ihnen bisher verschlossen waren. Nicht nur Bildung wird zum Thema sondern auch die Werktätigkeit, die für das Einkommen sorgt, damit die Familie überleben kann. Frauen werden sich zunehmend ihres Wertes bewusst und verlangen nicht nur gleiche Pflichten, sondern auch die gleichen Rechte, die bisher nur ihren Männern vorbehalten waren. Auch wenn sie ihre Forderungen z.B. nach gleicher Entlohnung nicht durchsetzen können, sie kämpfen und lassen sich nicht mundtot machen. Sie werden streitbarer, wollen auch in gesellschaftspolitischen Fragen gehört werden und mitbestimmen, was schlussendlich zur Durchsetzung des Wahlrechts führt.

Ein ausführlicher Textteil, der die gesellschaftspolitischen Hintergründe beleuchtet, viele Fotografien von Originaldokumenten und exemplarische Portraits zeichnen dieses Buch aus. Anhand von Textdokumenten zeichnet Antonia Meiners in diesem Band am Beispiel bekannter und unbekannter Vertreterinnen des weiblichen Geschlechts das interessante Panorama einer Gesellschaft im Übergang und bietet dem Leser mit dem ausführlichen Literaturverzeichnis am Ende reichlich Informationen, anhand derer er das Gelesene vertiefen kann.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

5.0 von 5 Sternen (3 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (3)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
EUR 24,95
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent

Hamlet
(TOP 1000 REZENSENT)   

Top-Rezensenten Rang: 669