Kundenrezension

4.0 von 5 Sternen Praktische Minitastatur mit Mausersatz, 16. Januar 2014
Rezension bezieht sich auf: Logitech K400 Wireless Touch Tastatur (QWERTZ, deutsches Tastaturlayout) schwarz (Personal Computers)
Sucht man eine kompakte schnurlose Tastatur mit vollwertigem Layout und integriertem Mausersatz, ist die Auswahl erstaunlich klein. Ich dachte nach so was sollte die Nachfrage im Zeitalter von universellen Media-PCs für's Wohnzimmer, die als komfortable Musik-, Video- und Internetplattform vieler Orts klassische Unterhaltungselektronikhardware ersetzen groß und das Angebot entsprechend umfangreich sein.

Kabellose Eingabegeräte gibt es wie Sand am Meer. Leider ist die große Mehrzahl davon viel zu klobig, als das ich so was auf dem Wohnzimmertisch liegen haben möchte. Dann sitze ich gerne entspannt und zurückgelehnt auf meinem Sofa, die Tastatur auf den Beinen, da ist die Maus auf dem Tisch nicht wirklich eine ergonomische Lösung. Also sollte ein brauchbarer Mausersatz in die Tastatur integriert sein. Und dann will man natürlich noch eine gute Verarbeitung mit entsprechender Haptik und Optik (für's Wohnzimmer darf es ruhig ein bisschen netter aussehen). Dabei sollte der Tastaturanschlag nicht viel schlechter sein, als bei meinem Standardhackbrett auf dem Schreibtisch. Ein paar E-mails sollte man auch im Wohnzimmer mal schreiben können.

Kurz gesagt, eine nahezu perfekte Lösung die alle Anforderungen gleichermaßen gut abdeckt gibt es (noch) nicht. Dies jedenfalls konnte ich nach einer kurzen Marktanalyse feststellen. Die K400r des bekannten schweizer Computerperipherieanbieters schien mir ein vernünftiger Kompromiss zu sein. Die Größe passte, das Mauspad schien brauchbar und sie hat nicht all zu viel von diesem Sonderfunktionen Schnickschnack, den ich sowieso nicht nutze. Der Preis war auch im Rahmen.

Nach dem Auspacken machte sich zunächst einmal Ernüchterung breit. Das Ding besteht vollständig aus ziemlich billigem Hartplastik (schwarze Oberseite, hellgraue Rückseite), schön ist anders. Beim Anfassen knarzt und knistert es deutlich. Immerhin, die Spaltmaße passen und es gibt keine unschönen Ecken und Kanten.

Bei der Funktion und der Einrichtung hellte sich dann die Stimmung wieder auf. Nachdem man die etwas fummelige Batteriefachabdeckung entfernt und die zwei mitgelieferten Mignon-Batterien eingesetzt hat, muss man nur noch den USB-Funkadapter in einen freien Steckplatz im Rechner einsetzen und das Ding funktioniert sofort nachdem man den stirnseitig angebrachten Funktionsschalter auf 'on' geschoben hat. Eine zusätzliche Installation von Treibern oder Software ist nicht erforderlich.

Auch der zweite Eindruck war überwiegend positiv. Die Eingabebefehle werden ohne merkliche Verzögerung umgesetzt, was auch für die Mausbedienung gilt. Dabei sind die beiden Maustasten schön groß geraten. Eine dedizierte Scrollfunktion fehlt allerdings, immerhin kann man sich mit der zusätzlichen linke-Maustaste oben links ganz gut behelfen. Wer dennoch multimediale Sonderfunktionen braucht findet diese als primäre Funktion auf den doppelt belegten Standardfunktionstasten F1 bis F 12, eine sinnvolle Lösung um das Tastaturlayout nicht unnötig voll zu pflastern. Auf einen separaten Ziffernblock muss man indes verzichten. Dieser wäre ohne eine deutliche Vergrößerung der Tastatur einfach nicht mehr realistisch umsetzbar gewesen. Über die maximale Entfernung zwischen Tastatur und Empfänger bei der die Bedienung noch einwandfrei funktioniert kann ich nicht viel sagen, da bei mir der Abstand kaum mehr als 4 Meter beträgt. In diesem Rahmen jedenfalls gibt es keinerlei Probleme. Auf irgendwelche LED-Lämpchen hat man wohl mit Rücksicht auf den Stromverbrauch verzichtet, das geht durchaus in Ordnung. Aber darüber wie lange die beiden Batterien durchhalten kann ich nach gerade mal rund drei Monaten Nutzung - und die auch nicht tagtäglich und stundenlang - auch noch nichts genaues erzählen.

Der Tastaturanschlag ist hinreichen präzise und die Tasten haben eine ausreichende Dimensionierung. Das Schreiben von Texten ist damit zwar nicht so komfortabel und einfach wie mit einem richtigen Brett aber damit will man ja auch keine Romane tippen. Für das Verfassen von E-mails und anderen Kurztexten reicht es locker.

Unter dem Strich ist die K400r von Logitech eine vernünftige und funktionsfähige Lösung. Die Abstriche bei der Haptik und der Verarbeitung kosten aber einen Stern. Der Vollständigkeit halber sei gesagt, ich betreibe die Tastatur an einer Zotac Zbox AD06 mit Windows 7/64. Sehr interessant ist die K400r für Smart-TV Besitzer von Samsung. Damit lassen sich bequem alle Eingaben erledigen, die mit der Standard TV-Fernbedienung sehr umständlich wären. Auch die Raspberry Pi soll mit der K400r bedienbar sein. Mangels Möglichkeit kann ich zu diesen Themen aber nichts weiter berichten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent