Kundenrezension

13 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Kein "Shutter-Shock"- ausgereifte Kamera im Retro-Look für Individualisten, 27. März 2014
Rezension bezieht sich auf: Olympus E-P5 Systemkamera (16 Megapixel, 7,6 cm (3 Zoll) Touchscreen, HDMI, WiFi) inkl. 17mm 1:1.8 Objektiv Kit und hochauflösender VF-4 elektronischer Sucher silber (Elektronik)
Der angebliche "Shutter-Shock"-Schock

Wer dies liest, gehe bitte selbst auf Google und gebe "Shutter Shock" ein.
Wir sehen das "Problem" auftauchen bei der aktuellen Creme-de-la-Creme der mft-Kameras: den Sony Flaggschiffen A7 und A7R, bei der Pansonic GX-7, bei der Olympus E-M1.

Das angebliche "Problem" an einer Pen E-P5 festzumachen ist ebenso unzutreffend, wie unfair.

Ich selbst habe die E-P5 und finde sie traumhaft, gerade was die interne Stabilisierung und auch daraus resultierende Schärfe bei längeren, handgehaltenen Verschlusszeiten und/oder Brennweiten anbelangt.
Ferner werden mft Kameras 1.000-fach verkauft, die Shutter-Problem-Mäkler lassen sich dagegen an den Händen abzählen!

Das Prospekte immer (nur) für die jeweils neu herausgekommenen Produkte gemacht wird, ist auch klar.
Das gilt, wie das angebliche Shutter Thema auch für alle Kameras (und Industrie-Produkte).

Die Olympus Pen Serie wird nach Angaben von Olympus nicht so oft verkauft, wie die OM-D Serie.
Sie ist eine Individualisten-Kamera- technisch auf der Höhe aktuell zwischen der OM-D EM-5 und 1.

Was schön und selten ist: bei all dem high-tech eine Haptik wie bei Leica, ein Vollmetallkörper, dabei ein kleines, smartes Aussehen.

Das, was manche stört- kein eingebauter Sucher- kein Mess-Sucher-Profi-Look- ist was sie besonders macht, und das wollen eben nicht alle: GOTT SEI DANK!

P.S.
Ich habe die E-P5 im Einsatz zusammen mit Objektiven von Olympus und Panasonic, Voigtländer.
Keine Shocks in keiner der Kombinationen, interne Stabi Aktivierung vorausgesetzt, lassen Sie sich nicht verunsichern!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-4 von 4 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 27.03.2014 23:29:59 GMT+01:00
walgil meint:
Olympus E-P5 Systemkamjera inkl. 14-42mm Objektiv (16 Megapixel MOS-Sensor, True Pic VI Prozessor, 5-Achsen Bildstabilisator, Verschlusszeit 1/8000s, Full-HD) silber
Ich kann kann die Rezension nur bestätigen. Ich besitze die EP-5 jetzt seit etwas über 6 Monaten und habe inzwischen weit weit über tausend Fotos gemacht mit 9-18 mm, 40-150 mm, 2,8 12-42 mm, 1,8 45 mm und 60 mm Makro mit ausgezeichneter Qualität; kein einziges Foto mit shutter shock auch nicht bei den "kritischen" Belichtungszeiten zwischen 1/80 und 1/200 s.
Der Review z.B. bei dpreview ist handwerklich schlecht und ungeeignet für den Beweis eines shutter shock, hat aber unberechtigterweise zu einer Verunsicherung geführt. In vielen reviews findet sich überhaupt nichts zu shutter shock, was bemerkenswert ist; das Meiste zu shutter shock findet man tatsächlich in Foren mit Glaubenskämpfen zu Kameramarken und Sensorgrößen; das ist alles andere als verwunderlich und wenig hilfreich.
Meine Erfahrungen mit der EP-5 sind ausschließlich positiv und ich bin überzeugt, dass mein Exemplar kein Ausreißer ist.
walgil

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 08.04.2014 11:07:05 GMT+02:00
Ich weiß nicht, was das für Fotografen sind die nach Shutter Shock suchen. Ich habe seit 4 Monaten eine E-M5, vorher die E-PL1 und E-PL3. Ich mache ca. 15.000 Fotos im Jahr. Bis jetzt habe ich noch kein Shutter Shock entdecken können. Wenn das Foto unscharf war, dann weil ich das Foto zu grob verrissen habe oder der AF neben meinem Zielpunkt lag. Fotos bis 1/8 s Belichtungszeit aus der Hand sind keine Seltenheit bei mir und gelingen auch super. Auch zwischen 1/80 un 1/200 s habe ich keine Probleme. Wer denkt sich so etwas auch aus ??? Wahrscheinlich die gleichen Leute die mit ISO 1600 bei wenig Licht noch unbedingt rauschfreie Fotos brauchen. Meiner Meinung nach ist diese Diskussion nicht wirklich praxisrelevant. Gruß A.Z.

Veröffentlicht am 25.05.2014 12:20:22 GMT+02:00
H. von Busch meint:
Das Problem ist also nur Gerede? Nun, wer sich doch verunsichern lassen möchte, möge hier einen Blick riskieren: http://www.dpreview.com/reviews/olympus-pen-e-p5/13/#antishock .
Mit der neuen Anti-Schock-Einstellung "0 s" (ab Firmware 1.4) sollen die nervigen Verwacklungen immerhin nun endlich behoben sein. Hoffen wir's!
Bei meinen Tests mit der alten Firmware gab es selbst mit der Anti-Schock-Einstellung "1/8 s" noch Verwacklungen, wenn auch deutlich reduziert. Ich bin daher vor einem halben Jahr auf die Panasonic GM-1 umgestiegen, die das Problem nicht kennt.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 02.06.2014 18:19:07 GMT+02:00
M. Kowski meint:
Es mag aber auch an den Fotografen liegen und wie diese die Kamera halten.
Wer die Kamera am langen Arm auslöst, kann keinerlei Erschütterungen ausgleichen, da kann der beste Stabi nichts mehrr machen.
Aber "alte Schule" mit Viewfinder am Auge oder angewinkelte Arme können sehr gut dämpfen, ich habe bisher keine Probleme mit der E-P5 feststellen können.
Aber mit der neuen Firmware soll ja sowieso alles gut werden.
‹ Zurück 1 Weiter ›