Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren b2s Cloud Drive Photos Inspiration Shop Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16
Kundenrezension

89 von 97 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Die eierlegende Wollmilchsau mit gewissen Abschlägen, 19. August 2007
Rezension bezieht sich auf: Casio FX 991 ES technisch-wissenschaftlicher Taschenrechner (Zubehör)
Tatsache ist: Bei uns an der Universität gibt es schon einige Institute die grafische Taschenrechnern wie den TI Voyage 200 ablehnen, da dieser programmierbar ist und einen Texteditor besitzt. Bei Taschenrechnern die keinen Text verarbeiten können gibt es jedoch keine Einschränkungen. Daher habe ich mir für diese Prüfungen den Casio FX-991ES gekauft und bin bis auf einige Einschränkungen sehr zufrieden. Casio versuchte in dieses Modell wirklich alles zu implementieren was nur möglich ist. Angefangen beim Umgang mit komplexen Zahlen, Rechnen mit Matrizen und Vektoren, zweidimensionale Statistik, eine Tabellefunktion die Werte von Funktionen ausgibt (man gibt f(x)=x^2 ein und der Taschenrechner berechnet zu den x die entsprechenden f(x) Werte) bis hin zu einem Gleichungslöser ist alles dabei was man sich nur wünschen kann.

Aber es gibt auch Punkte die doch sehr störend sind:

--> Teilweise langsame Reaktion auf Eingabe. Man sollte immer schön piano
eingeben, sonst könnte ein wichtiger Teil verloren gehen. Wenn man aber nicht extrem schnell eintippt wird einem dieser Punkt kaum auffallen.

--> Im Rechenmodus mit komplexen Zahlen kann der Taschenrechner mit e^ Funktionen nichts anfangen. Er gibt sowohl im Grad als auch im Bogenmaß
Modus einen Math Error aus. Daher sind auch Potenzfunktionen mit komplexen
Zahlen nicht möglich.

--> Das Arbeiten mit Matrizen ist auf wenige Funktionen beschränkt. Außerdem können Matrizen die größer sind als 3x3 nicht verarbeitet werden.

--> Beim Wechsel zwischen den Modi werden alle gespeicherten Daten gelöscht. (z.B. Matrizen, Vektoren etc.)

--> Das Gehäuse wirkt nicht sonderlich stabil und bei den Tasten beginnen sich nach kurzer Zeit die aufgedruckten Elemente abzulösen. Man sollte dem Taschenrechner daher auf keinen Fall einen Sturz zumuten, denn diesen würde er wohl nicht überleben.

Fazit: Seinen Preis ist der Casio FX-991ES auf jeden Fall wert. Das Preis / Leistungsverhältnis stimmt absolut. Da es jedoch durchaus viel Verbesserungspotential bei gewissen Modi und bei der Verarbeitungsqualität gibt gibt es von mir eine Abwertung auf 4 Sterne.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-4 von 4 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 17.04.2008 22:39:13 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 17.04.2008 22:41:48 GMT+02:00
Kurze anmerkung zu den komplexen zahlen in polarer darstellung. der rechner kann sowohl zahlen der komplexen ebene in polarer, als auch in kathesischer form darstellen. für die polare form wird nicht auf die eulersche darstellung, sondern auf deren alternative form zurückgegriffen. das argument (der winkel) wird durch den sekundären operator der (-) taste eingeleitet.
die e^x funktion des rechners bezieht sich auf die eulersche funktion (e^x==(1+1/x)^x) und nicht auf die formale schreibweise komplexer zahlen in polarer form.

des weiteren hat mein taschenrechner schon zig stürze in den lezten jahren schadlos überstanden, ohne nennenswerte mängel zu erleiden.

Veröffentlicht am 19.03.2009 18:46:36 GMT+01:00
T. Ruetten meint:
Zu der Funktion mit komplexen Zahlen kann ich nichts sagen, wohl aber über die Verarbeitung und Haltbarkeit:
Ich benutze den Taschenrecher seit vier Jahren in der Schule. Hingefallen ist er schon, aufbewahrt wird er in meiner Schultasche mit Büchern und Ordnern. Vier Jahre Tippen und quälen haben nicht einer Taste geschadet noch ist er sonst irgendwie kaputt gegangen. Aber mit genügend Gewalt bekommt man alles kaputt, auch einen Rechner aus Metall ;)

Veröffentlicht am 25.03.2009 14:00:07 GMT+01:00
M. Zimmermann meint:
[Die meisten Kunden meinen, dass dieser Beitrag nicht zur Diskussion gehört. Beitrag dennoch anzeigen. Alle nicht nützlichen Einträge anzeigen.]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 27.01.2010 13:08:38 GMT+01:00
Hal Stanton meint:
Also mit dem Rechner kann man auch keine Holzfällerarbeiten erledigen (Verwindungssteifigkeit). Ich habe den Rechner seit 4 Jahren im "Fronteinsatz" in der Schule. Er ist bestimmt schon 100x heruntergefallen und in meiner Schultasche hat er sicher auch kein schönes Leben. Der Rechner läuft noch perfekt und macht keine Zicken. Leider ist die CPU etwas dünn ausgelegt. Bei großen Eingaben wird das Gerät richtig langsam. Die Tasten nutzen sich eigentlich überhaupt nicht ab. Bei meinem beginnen sie nun zu glänzen. Das war es aber auch schon. Preis Leistung ist einfach perfekt. Das Gerät hat extrem viele Funktionen. Leider ist dieser in Bayern an Gymnasien nicht zugelassen (für Prüfungen).
‹ Zurück 1 Weiter ›