Fashion Sale Hier klicken reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16
Kundenrezension

9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine Traviata der Superlative, 20. Oktober 2007
Rezension bezieht sich auf: Verdi - La Traviata / Carlos Kleiber (Audio CD)
Was soll man zum Lob und Preis dieser "La Traviata" noch sagen? Die ganze Aufnahme ist ein einziger Traum, eine vollendete Darstellung ohne jeden Vergleich.
Das beginnt schon mit Carlos Kleiber, diesem Dirigenten der Extraklasse. Er gestaltet die wohl mondänste Oper Verdis mit einer solchen Akribie und Vollkommenheit, daß einem buchstäblich die Sprache wegbleibt. Nie hat man das Werk glanzvoller und detailgetreuer gehört, obgleich es noch eine Reihe weiterer guter Aufnahmen auf dem Markt gibt. Hier stimmt einfach alles, selbst die als Banalitäten abgetanen Caballetta-Teile der Tenor- und Baritonarien im zweiten Akt werden mit solcher Feinsinnigkeit ausgeleuchtet, daß sie in ganz neuem Licht erscheinen und von trivial oder gar banal keine Rede mehr sein kann. Die Ballmusiken des ersten und dritten Aktes sind von umwerfender Motorik und legen die innere Leere dieser Feste schonungslos bloß. Seit Toscaninis legendärer Aufnahme aus dem Jahr 1946 hat man die Oper nicht mehr in dieser Schlankheit und rhythmischen Genauigkeit gehört.
Dazu kommt eine wahrhaft traumhafte Sängerschar: Die rumänische Sopranistin Ileana Cotrubas als Violetta ist ein Glücksfall. Sie schafft es stellenweise sogar, Maria Callas vergessen zu machen, wenn ihr auch die totale Rollenidentifikation ihrer großen Vorgängerin nicht in so einzigartiger Weise gelingt. Frau Cotrubas singt vom ersten bis zum letzten Ton mit spürbarer innerer Beteiligung, ihre Sterbeszene ist rührend, ohne in Rührseligkeit abzusinken, wie das bei mancher anderen Rollenvertreterin der Fall ist. Nie trägt sie "zu dick" auf, sie bleibt glaubhaft bis zum tragischen Ende.
Plácido Domingo singt den Alfredo mit ganzem Einsatz, aber musikalisch genau und sorgfältig. Man kann spüren, daß der Dirigent ihn nachdrücklich zu diszipliniertem Singen angehalten hat. Das gilt auch für Sherrill Milnes: Er hatte schon unter Georges Prêtre (RCA) den Vater Germont gesungen, und man muß ihm bescheinigen, daß auch er seine Leistung noch einmal deutlich gesteigert hat. Er singt nicht nur tonschön, sondern ist auch (mit Erfolg) um eine adäquate Rollengestaltung bemüht.
Alle Nebenrollen sind gut besetzt, und Chor und Orchester der Bayerischen Staatsoper hatten mit Carlos Kleiber eine wahre Sternstunde. Auch hier kann man wieder feststellen, daß ein Ensemble über sich selbst hinauswächst, wenn es von einem genialen Künstler geführt wird. Der Dirigent hat uns leider nur eine Handvoll Aufnahmen hinterlassen, aber was er der Schallplatte anvertraut hat, wird Bestand haben und gehört in den CD-Olymp.
Die Produktion aus 1977/78 ist klangtechnisch ganz großartig. Das digitale Re-Mastering hat diese Qualitäten noch einmal beträchtlich gesteigert. Auch die Präsentation ist ausgezeichnet: Nicht nur das vollständige Libretto mit mehrsprachiger Übersetzung liegt bei, das Textbuch liefert zudem noch wertvolle Informationen zu Werk und Aufnahme.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]


Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Ort: Burgbrohl, Rheinland

Top-Rezensenten Rang: 222