Kundenrezension

4.0 von 5 Sternen Streckenweise etwas langatmig, macht trotzdem Lust auf mehr, 20. Januar 2014
Rezension bezieht sich auf: Star Trek - Vanguard: Rufe den Donner (Taschenbuch)
Band 2 der neuen Serie "Vanguard" schließt direkt an die Geschehnisse des ersten Bandes "Der Vorbote" an. Auch dieser Band beweist, dass diese Serie so ganz anders ist, als alle bisher bekannten "Star Trek"-Romanserien. In "Vanguard" stehen intergalaktische Politik, Intrigen und zahlreiche Geheimnisse an der Tagesordnung.

Die titelgebende Raumstation liegt in der Taurus-Region, ziemlich abgelegen am Scheitelpunkt zwischen romulanischen- und klingonischen Imperium, dem Reich der Tholianer und dem Föderationsraum. Da zu Kirks Zeiten die Romulaner noch ziemlich unbekannt sind, birgt das für den (wissenden) Leser einige nette Szenen.

Verschiedene Szenen und Schauplätze sind ein weiteres Merkmal der Serie. So ziemlich jeder Charakter bekommt einige Momente zur weiteren Entwicklung. Und gerade das ist die große Stärke von diesem Band. Die Protagonisten sind keine Superhelden, sondern haben alle ihre Ecken und Kanten. Der Commodore zum Beispiel steht dem Burn-out ziemlich nahe, die Vulkanierin T'Prynn kämpft mit ihrem Inneren und der Schmuggler Quinn hadert mit seinem Gewissen. Doch auch neue Charaktere werden eingeführt, wie die Crew der U.S.S. Lovell, einem Schiff des Sternenflotten-Ingenieurkorps (Corps of Engineer).

Auch wenn der vorliegende Band als "Füllmittel" durchgehen könnte, bieten die Autoren Dayton Ward und Kevin Dilmore spannende Actionszenen. Während einige Kapitel über das romulanische Schiff Bloodied Talon eher langatmig sind, nimmt die Spannung zu, als ein Außentrupp auf dem Planeten Erilon ein Shedai-Artefakt entdeckt. Dieses uralte und mysteriöse Artefakt strahlt nicht nur ungeheure Energie aus, sondern birgt auch ein brutales Wesen in sich.

Gerade rechtzeitig kann sich die Crew noch retten und Überbleibsel dieses Wesens zurück auf Vanguard bringen. Schlussendlich offenbart Commodore Reyes seinem alten Freund und Stationsarzt Ezekiel Fisher und Captain Rana Desai die wahre Mission von Vanguard.

Neben diesen aufregenden Passagen darf auch zwischendurch geschmunzelt werden. Nämlich dann wenn das ungleiche Paar, Cervantes Quinn und Reporter Tim Pennington, sich aufmachen, um für den orionischen Kriminellen Ganz Aufgaben zu erledigen.

Das Leseerlebnis wird in der deutschen Aufgabe leider durch einige Fehler im Lektorat getrübt. Da schleichen sich mehrmals Tipp- oder Rechtschreibfehler ein. Manchmal werden auch Personen verwechselt. Positiv ist hingegen, dass am Ende des Bandes einige Völker aus "Star Trek" vorgestellt werden.

Fazit:

Spannende aber streckenweise etwas langatmige Fortsetzung der "Vanguard"-Reihe. Auf jeden Fall macht "Rufe den Donner" auf den nächsten Band neugierig.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

4.1 von 5 Sternen (17 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (7)
4 Sterne:
 (6)
3 Sterne:
 (3)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
EUR 12,80
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Ort: Ybbs/Donau

Top-Rezensenten Rang: 144.367