weddingedit Hier klicken muttertagvatertag Cloud Drive Photos Kamera16 Learn More Spirituosen Blog Samsung AddWash Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip GC FS16
Kundenrezension

32 von 35 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tapfere Helden, 25. Dezember 2012
Rezension bezieht sich auf: Vier Tage im November: Mein Kampfeinsatz in Afghanistan (Broschiert)
"Und Du willst dieses Buch wirklich lesen?" - Das waren die Worte meines Mannes, als ich das Buch gekauft habe. Und - ja, ich wollte dieses Buch lesen, ich habe es verschlungen und ich bereue es nicht. Dazu muss ich sagen, dass mein Mann selbst bereits zwei mal in Afghanistan war, das erste mal im Frühjahr/Sommer 2010, als die schrecklichen Anschläge auf die deutsche Truppe verübt wurden. Auch aus diesem Grund wollte ich es unbedingt lesen. Wollte endlich mehr über diesen Einsatz erfahren, weil mir die dürftigen Schilderungen meines Mannes einfach nicht genug waren. Vielleicht weil er mich davor schützen wollte, klar..., damit ich mir nicht noch mehr Sorgen mache... Der größte Beweggrund war jedoch, ihn selbst endlich verstehen zu können, warum er jedes mal in absolutem Selbstverständnis dorthin -in dieses uns so fremde Land- ging. Und ich glaube, Johannes Clair hat es geschafft, mir endlich eine Antwort auf meine vielen Fragen zu geben. Mir wurde erst durch das Lesen dieses Buches bewusst, was es heißen muss, als Soldat bedingungslos für einen Kameraden einzustehen.
Dafür bin ich unendlich dankbar.

Dieses Buch hat so viel in mir ausgelöst, ... Schmerz, Wut, Trauer, Angst, aber auch Dankbarkeit, Demut und die Erkenntnis, dass Freiheit nichts Selbstverständliches ist. Die Schilderungen sind so authentisch, menschlich und echt, dass ich jetzt noch Gänsehaut bekomme wenn ich nur daran denke.

Bereits ziemlich am Anfang des Buches, im Kapitel "57 Grad" sind mir -und das nicht zum letzten mal- die Tränen runter gelaufen, als die Männer bei brütender Mittagshitze in voller Montur einen kilometerlangen Fußmarsch absolvieren müssen und Joe, der Kampfanzug bereits komplett nassgeschwitzt, freiwillig den schweren Rucksack seines Kameraden trägt, dem die Hitze noch viel mehr zugesetzt hat. Zu wissen, dass diese Männer für UNS ALLE diese schwere Last auf sich nehmen, Schmerz und Entbehrungen in Kauf nehmen, von denen der Großteil unserer Bevölkerung (leider) keinen blassen Schimmer hat und sich wahrscheinlich nicht einmal ansatzweise vorstellen kann, erfüllt mich mit tiefer Dankbarkeit.

DANKE Johannes Clair für dieses Buch! Ich weiß, dass ich meinen Mann NIE mehr fragen werde, ob es denn wirklich sein muss, dass er in diesen Einsatz geht und ob es denn keinen anderen gibt, der seinen Job dort machen könnte... Meine Augen wurden geöffnet und ich weiß, dass er für Kameraden wie Joe dort hin geht.... Diesen tapferen Männern gehört meine größte Anerkennung und tiefster Respekt und ich wünsche ihnen allen, dass ihre verletzten Seelen wieder heilen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen
Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-5 von 5 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 09.01.2013 16:42:23 GMT+01:00
ulras meint:
[Die meisten Kunden meinen, dass dieser Beitrag nicht zur Diskussion gehört. Beitrag dennoch anzeigen. Alle nicht nützlichen Einträge anzeigen.]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 11.01.2013 15:12:12 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 11.01.2013 15:12:48 GMT+01:00
Die Übelkeit, die beim Lesen von Kommentaren in mir aufsteigt, die etwas beurteilen, was sie gar nicht kennen oder gelesen haben (und dies auch noch als Begründung ihrer Haltung anführen), zeigt mir deutlich, dass Albert Einsteins Gedanke auch heute noch aktuell ist.

Veröffentlicht am 18.01.2013 00:35:25 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 18.01.2013 00:37:42 GMT+01:00
F.T. meint:
Stern des Meeres, vielen Dank für diese Worte! Mein Bruder befindet sich derzeit in der Offizierslaufbahn und da es mehr oder weniger nur eine Frage der Zeit ist, wann der erste Auslandseinsatz auf ihn zukommt, versuche ich mich auf die Situation vorzubereiten. Ich werde mir das Buch auf jeden Fall bestellen. Mir schoss bei Ihrer Rezension schon das Wasser in die Augen. Ich bin immer wieder froh, dass es Menschen gibt, die unsere Soldaten schätzen, respektieren und ihnen für ihren unglaublichen Mut und Einsatz dankbar sind. Ich wünsche Ihnen und Ihrer Familie alles Gute, mit vielen lieben Grüßen!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 20.01.2013 17:45:02 GMT+01:00
[Vom Autor gelöscht am 20.01.2013 17:45:49 GMT+01:00]

Veröffentlicht am 07.02.2013 12:49:23 GMT+01:00
Ramones 16 meint:
Danke für diese gefühlvolle und nahe gehende Rezension!
‹ Zurück 1 Weiter ›