Kundenrezension

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Portrait mit Schönheitsfehlern, 10. Dezember 2002
Rezension bezieht sich auf: A Portrait (Audio CD)
Als Lucia Aliberti Anfang der 80er Jahre zu Ihrem Karriere-Höhenflug ansetzte, feierten die Medien sie enthusiasmiert als "neue Callas", als die "Callas der Zukunft". Ohne selbst diesen Vergleich explizit angestrebt zu haben, begab sich Aliberti damit auf dünnes Eis, denn die Maßstäbe konnten höher wohl kaum angelegt werden.
Die vorliegende CD "A Portrait", immerhin erst 1998 eingespielt, soll nun eine neuerliche Probe ihres Talents erbringen - und hinterlässt leider keinen großen Eindruck. Das Programm, einschlägige Koloraturarien aus Puccini-, Donizetti- und Verdi-Opern plus Bravourstück aus Gounods "Roméo et Juliette" und ein bisschen Léhar, soll offenbar neben ihren belcantesken Fähigkeiten auch die Vielseitigkeit der Sopranistin als Primadonna assoluta vermitteln. Dazu gesellt sich die ganz und gar unsägliche und unnötige Vertonung des Themas aus "Der Pate", orchestral umstrudelt mit Breitwandfilmmusik, ganz offensichtlich wohl eine Verbeugung vor dem populären mainstream.
Frau Alibertis Phrasierungskunst, die ihr zur Verfügung stehenden Farben und Ausdrucksmöglichkeiten halten sich ziemlich in Grenzen, dafür ist sie mit dem Vibrato sehr großzügig. Einige schöne Spitzentöne,von denen manche allerdings, besonders in "Ebben? Ne andrò lontana" doch recht sauer klingen, angenehmes Piano, aber der Übergang von der mittleren zur hohen Lage ist oft (wie z.B. im zudem nachlässig phrasierten "Casta Diva") ein unschöner Moment mit eigenartig klingenden, kehligen Tönen (vielleicht deswegen der Vergleich mit der Callas?). Zudem ist die Artikulation oft problematisch in ihrer Verwaschung der Vokale (was bei einer Italienerin, die in ihrer Muttersprache singt, umso verwunderlicher ist). Auch könnte die vielfach dumpf klingende Qualität dieser eigentlich sehr "jungen" Aufnahme deutlich besser sein.
Fazit: Lucia Alibertis "Casta Diva" hört sich an wie das Brindisi aus der "Traviata" hört sich an wie die Wahnsinnsarie der Lucia hört sich an wie Toscas "Vissi d'arte"... Das übrigens streckenweise in seinem apotheotischen Ansinnen köstliche Begleitheftchen orgelt verzückt: "...eine Außerirdische, gewiß, inmitten des bekanntlich oft sehr irdischen Opernbetriebs, dem Aliberti sich, beinahe indigniert, weitgehend entzieht". Vielleicht ist das eine weise Entscheidung ...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 3.392.697