Kundenrezension

26 von 28 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Duplex-Scanner-Funktion wird Büroarbeiten nicht wirklich gerecht, sonst zu empfehlen, 18. Mai 2012
Von 
Rezension bezieht sich auf: HP Officejet Pro 8600 Plus e-All-in-One Tintenstrahl Multifunktionsdrucker (A4, Drucker, Scanner, Kopierer, Fax, Dokumentenecht, Wlan, USB, 4800x1200) (Personal Computers)
Motivation:
Der HP Officejet Pro 8600 Plus sollte den 4 Jahre alten Canon MP 970 ersetzen. Eine Fax- und eine Duplex-Scanner-Funktion mit Vorlageneinzug (ADF) sollten die Verwaltung von Dokumenten erheblich schneller machen.

Ergebnis:
Mit dem 3. Gerät des HP Officejet Pro 8600 Plus konnte die angegebene Spezifikation nahezu erreicht werden. Drucken und Faxen funktioniert wie gewünscht. Einzig die Scanner-Einheit trägt nicht wirklich was zur Effizenzsteigerung im Umgang mit Dokumenten bei:
- Der Vorlageneinzug leistet eine maximale Auflösung von 300 dpi (wünschenswert wären 600 dpi)
- Der Scanner ist langsamer als der alte Canon (Vorlagenglas, Farbe, eine Seite: mit 300dpi: HP ca. 8 Sek., Canon ca. 7 Sek.; mit 600 dpi: HP ca. 33 Sek., Canon ca. 17 Sek.)
- Stark gefaltete Briefe schiebt der Scanner beim zweiseitigen Scannen der Reihe nach über das Gerät hinaus auf den Boden.
- Papiergewicht nur 60 - 90 g/qm über Vorlageneinzug möglich: Bei einer Rechnung, die offensichtlich schwerer ist, wird ca 30 % der Rückseite mit Streifen und unleserlich gescannt.
Wem diese Eigenschaften genügen, der sollte mit diesem Multifunktionsgerät gut zurecht kommen. Dann könnte auch der HP Officejet Pro 8600 (also ohne den Zusatz "plus") ausreichen.
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Details:

Verwendung:
- Scannen sämtlicher Dokumente ggf. mit Vorder- und Rückseite (Duplex)
- Kopieren und drucken (einseitig/zweiseitig)
- Faxe senden und empfangen, letzteres mit der Weiterleitung des Faxes als E-Mail (neben dem üblichen Ausdruck)
- Heterogenes Netzwerk (LAN) mit Mac OS X 10.6/10.7- sowie Windows 7-Clients (WLAN/Airprint nicht eingerichtet)
- HP-Service via E-Mail-Kontakt
- 4 Wochen genutzt
- HP ePrint-Center (Apps, drucken über das Internet) erfolgreich ausprobiert, dann wieder deaktiviert (sehe keine sinnvolle Verwendungsmöglichkeit)

Positiv:
- das Gerät verfügt grundsätzlich über die gewünschten Eigenschaften
- der integrierte Webserver erlaubt sehr viele Einstellungen (sogar Firewall) und hält viele Informationen vor (e.g. Anzahl Papierstaus, Anzahl Drucke in Farbe, ...) inkl. Administrationskonzept
- es gibt Software für Mac OS und Windows
- Integration ins Netzwerk absolut problemlos
- Fax mit Weiterleitung als E-Mail (nach Startschwierigkeiten wegen des E-Mail-Providers dann doch erfolgreich: beim 2. Gerät, beim 3. Gerät sofort funktionsfähig)
- 3 Jahre Herstellergarantie (gab es aber nur bei Kauf bis zum 30.04.2012)
- Kompetenter HP-Service der umfassend informiert
- guter Austausch-Service von HP

Neutral:
- das Papier, das via ADF gescannt wurde, lässt sich schlecht entnehmen
- Fax funktionierte nicht am A/B-Wandler des ISDN-Buses (wo bisher ein Modem betrieben wurde): Eigenschaft wird von HP auch nicht zugesichert (Lösung: Analog-Kabel legen)
- Verpackung: Styropor der Verpackung bröselt etwas, da die Teilung offensichtlich erst nach dem Pressvorgang vorgenommen wird; dadurch vereinzelt Styropor-Kügelchen am Gerät, ferner war beim ersten Gerät das Scanner-Glas direkt nach dem Auspacken komplett kaputt, obwohl der Karton völlig in Ordnung war.

Negativ:
- Duplex-Scanner mit starker Einschränkung im Papiergewicht; Abweichungen führen zu Papierstau und/oder Walzenabdrücken auf der Vorderseite und Streifen auf dem rückseitigen Scann;
das 2. Gerät wurde deshalb ausgetauscht, da die Probleme auch bei 80 g/qm-Papier häufiger auftraten (jetzt also das 3. Gerät: deutlich besser)
- gewaltiger Zeitaufwand für Test-Scanns und Vergleiche sowie dem Einrichten Fax-Weiterleitung als E-Mail beim 2. Gerät
- Reaktionszeit des HP-Services (Erstkontakt 4 Arbeitstage, zwischendurch nochmals 4 Arbeitstage, sonst i.d.R. innerhalb eines Tages): Laut Bestätigungs-E-Mail von HP soll es bis zu einem Arbeitstag sein.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-1 von 1 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 13.04.2013 07:12:15 GMT+02:00
Betzebär meint:
Hi,

Mit einem entsprechendem router können Sie eingehende Fax direkt auf eine emailadresse leiten, das muss der Drucker dann nicht leisten.
Das jeweilige Fax wird als PDF an die hinterlegte Mailadresse gesendet.
Funktioniert bei mir tadellos mit einer fritz!box.
‹ Zurück 1 Weiter ›