Kundenrezension

14 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Eine solide Rückschau!, 20. März 2013
Rezension bezieht sich auf: Papst im Widerspruch: Benedikt XVI. und seine Kirche 2005-2013 (Gebundene Ausgabe)
Da tritt der deutsche Papst zurück und viele Verlage beschließen sofort ein Buch über ihn herauszubringen. Ob nun der Umsatz lockt oder doch wirklich das ehrliche Bedürfnis Benedikt XVI. zu würdigen, kann ich natürlich nicht ergründen.

Das vorliegende Buch entpuppt sich dann aber doch wider Erwarten als eine solide Rückschau. Vatikankenner Alexander Kissler schreibt in seinen zehn Kapiteln über alle Themen mit denen sich der deutsche Papst auseinanderzusetzen hatte. Da geht es selbstverständlich um die Vatileaksaffäre, seine Gespräche die der Ökumene dienten oder auch nicht, sehr ausführlich um die Deutschlandbesuche und auch um so manch ein Gerücht, dass dann leider nicht weiter verfolgt wird.

Benedikt beschreibt seine Beziehung zu Deutschland und erzählt, dass es nach wie vor das wichtigste Land für ihn ist, dort, so er selbst, wurde er "geformt". Kissler bezeichnet den deutschen Papst als einen harmonischen Bücherfreund. Nichts davon reißt mich wirklich vom Hocker. Neuigkeiten suche ich vergeblich, aber die sind in solchen Würdigungsbüchern wohl auch eher nicht zu finden.

Besonders neugierig las ich das letzte Kapitel. "Was bleibt? - Benedikts Vermächtnis" ist es überschrieben. Der Autor beschreibt die letzten Auftritte des Papstes und ihm fällt auf, dass Benedikt sich kritisch dem Kapitalismus gegenüber äußert und er traurig darüber sei, dass für viele der Sonntag nur noch als freier Tag empfunden wird. Kissler sagt über Benedikt, dass bei ihm nichts von einer Schwäche des Geistes zu spüren ist.

So richtig schlüssig kann auch Alexander Kissler mir nicht erklären, warum der Papst nun zurückgetreten ist und "Was bleibt?"

Wenige Tage bevor Benedikt Rom verlassen hat, soll er im Seminar gesagt haben: "Die Kirche erneuert sich immer, wird immer neu geboren. Die Zukunft gehört uns!" Mit diesen Worten trat Benedikt ab und machte einem Neuen Platz. Vielleicht gibt es überhaupt keine großen Rätsel um diesen Rücktritt, vielleicht ist es nur Benedikts Zugeständnis an sein Alter, was ja nichts über geistige Schwäche aussagt.

Eine solide Rückschau!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

4.2 von 5 Sternen (6 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (4)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
EUR 19,99
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 31