Kundenrezension

5.0 von 5 Sternen Eine sehr schöne Geschichte voller starker Symbolkraft., 18. Februar 2009
Rezension bezieht sich auf: Das Zentrum (Taschenbuch)
Cipriano Algor ist ein einfacher Töpfer und führt zusammen mit seiner Tochter Marta ein materiell karges jedoch recht glückliches Leben auf dem Dorf. Die naheliegende Stadt wird vom "Zentrum" dominiert, einem gigantischen Kommerz-Wohn-Vergnügungs-Tempel. Als Arbeitgeber des Schwiegersohnes und Abnehmer der Keramik ist das Zentrum eng mit dem Leben der Familie verbunden.

Der Roman verfügt über sehr schöne Konstruktionen. Der Gegensatz zwischen dem Handwerker, der mit einfachsten Methoden, ohne maschinelle Unterstützung, arbeitet und dem kafkaesken Zentrum, das der Leser vor allem durch Regularien, Bedrohlichkeit und beherrschende Größe kennenlernt. Auch das Dreieck Vater - Tochter - Schwiegersohn ist spannungsvoll, denn das sehr innige Verhältnis zwischen Vater und Tochter macht den Schwiegersohn zum Außenseiter. Das Nebeneinander des mühevollen Schaffens der Tonfiguren und des Abtransports und Endlagerns der alten Keramik in einer Höhle ist eindrucksvoll.

Leider macht es der Autor dem Leser nicht gerade leicht, die ersten hundert Seiten durchzustehen. Recht langatmig werden die Vorgänge in Haus und Werkstatt geschildert, die in ihrer Redundanz deutliche Ungeduld hervorrufen. Seitenlang wird über die Tätigkeiten des Hundes und das Abholen der alten Keramik berichtet. Daneben sind zuweilen Weisheiten und Sprüche zu lesen, die fadenscheinig und einfältig daherkommen. Wie auch immer - ein beeindruckendes Finale macht es leichter, Saramago zu verzeihen.

Saramago hat sich auf einen stilistischen Minimalismus beschränkt. Wir erfahren wenig über Aussehen und Tiefe der Helden und gar nichts über das Umfeld. Die Sprache ist einfach und läuft in einem stetigen Fluß aus Rede und Gedanken der Menschen sowie Beschreibungen. Jedoch ruft gerade die Synthese der großen Symbolik zusammen mit dem schnörkellosen Schreibstil eine starke Wirkung hervor.

Besonders gut haben mir die Gespräche Ciprianos mit den Angestellten der Einkaufsabteilung gefallen. Die eifrigen und taktlosen Argumente der Angestellten erwidert Cipriano stets mit leicht frechem Sarkasmus, gerade soviel, daß sein Gegenüber nichts davon bemerkt.

Der Roman "Das Zentrum" will Kommerz, Hierarchie und Willkür kritisieren. Cipriano Algor und seine Familie bilden mit ihrer Offenheit, Menschlichkeit und Verletzlichkeit den Gegenpol dazu. Der Roman würdigt den Menschen als freien Entscheider seiner Zukunft.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

3.8 von 5 Sternen (19 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (7)
4 Sterne:
 (7)
3 Sterne:
 (2)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:
 (2)
 
 
 
Gebraucht & neu ab: EUR 0,03
Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Ort: Berlin

Top-Rezensenten Rang: 163.407