Kundenrezension

11 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Schade, daß Hollywood dieses Niveau nicht halten konnte!!!, 23. April 2007
Von 
Rezension bezieht sich auf: Boulevard der Dämmerung [VHS] (Videokassette)
Ein ganz großer Film - ohne Zweifel.
Und dazu noch Frauencharaktere, die durchdacht sind, und die aus sich selbst heraus entstanden sind. Denn gerade die weiblichen Figuren sind einer der allergrößten Schwachpunkte im modernen Film aus Hollywood (neben vielen anderen wirklich ganz groben Fehlern und Schwächen!!).

Aber in diesem Film macht es einfach nur Spaß, sich mitnehmen zu lassen in ein ebenso skurriles wie nachvollziehbar erzähltes und gespieltes "Künstlerdrama": Ein vollkommen überzogener, und gerade deshalb so pulsierender (weiblicher) ehemaliger Stummfilmstar, der in einer Scheinwelt (angesiedelt irgendwo zwischen vergangenem Erfolg und gegenwärtigem Realitätsverlust) eine ganz eigene Realität lebt.

Ein seltenes Filmerlebnis aus Hollywood, welches noch echte Liebe zum Film zeigt!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-1 von 1 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 20.09.2013 03:01:22 GMT+02:00
Keine Frage: der Film ist KLASSE, aber nur für das, was er ist. Ein toller Film, der aus dem Jahre 1950 auf die Ära der 20er wehmütig zurückblickt. Dabei ist der Film ein Kind seiner Zeit und lebt auch von der Tatsache, dass hier eine tatsächliche Stummfilm-Diva die Hauptfugur mimte...

Was das mit dem "modernen Hollwood" zu tun haben soll, verstehe ich aber nicht. Es gab und gibt in den letzten Jahrzehnten eine Vielzahl äußerst anspruchsvoller Filme, die teilweise sogar noch besser sind als die großen Klassiker der 40er bis 60er Jahre. Diese mögen filmgeschichtlich einzigartig sein und daher unersetzlich, aber zumindest in der Spitze gibt es ein hohes Niveau.

Der "Durchschnitt" hat durch das eher kommerziell geprägte Blockbuster-Kino etwas an Niveau eingebüßt (obwohl ich solche Filme auch mag), aber es werden halt auch wesentlich mehr Film produziert als damals.

"Denn gerade die weiblichen Figuren sind einer der allergrößten Schwachpunkte im modernen Film aus Hollywood"

Naja...eine Figur wie diese hier ist nun auch nicht gerade eine überzeugende Frau aus moderner Sicht, sondern eine Gefangene ihrer eigenen völlig überzogenen, wahnhaften Rollenvorstellungen aus der Stummfilmzeit. Das würde heute auch kaum mehr passen...

Ich würde die Entwicklung der Filmgeschichte nicht ganz so verkrampft sehen. Filme wie dieser hier sind Kinder ihrer Zeit und als solches sehenswert, aber das sind viele heutige Filme auch. The Dark Knight, Hugo, Life of Pi oder Inception sind auch nicht von schlechten Eltern, aber Zeiten ändern sich halt. Besser oder schlechter würde ich das nicht nennen, nur anders eben.
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

4.6 von 5 Sternen (45 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (33)
4 Sterne:
 (8)
3 Sterne:
 (2)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
Gebraucht & neu ab: EUR 3,88
Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 1.711.730