Kundenrezension

9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Träumen Androiden von elektrischen Schafen - aber ganz anders, 31. Oktober 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Megapolis (Kindle Edition)
Die Erde ist durch einen Atomkrieg verwüstet und die Menschen haben sich den Mars bewohnbar gemacht. Die eigentliche Arbeit haben dabei die sogenannten Novaten erledigt, künstlich geschaffene Menschen, die die Arbeit erledigen und dabei eine gigantische Stadt, die sozusagen ein best-of der irdischen Städte ist, erbaut.
Wie so oft in Science Fiction Geschichten erheben sich die Novaten irgendwann gegen ihre Schöpfer und übernehmen die Macht. Die wenigen überlebenden Menschen leben als Rebellen oder Terroristen (je nach Sichtweise) im Untergrund.
Die Geschichte setzt ungefähr drei Jahre nach der Rebellion ein. Seth ist einer der besten und berühmtesten Jäger, dessen Aufgabe es ist, Terroristen zu jagen und zu eliminieren. Nach einigen dramatischen Ereignissen fängt er immer mehr an der Richtigkeit seiner Tätigkeit zu zweifeln. Dabei trifft er auf Tessa, die Anführerin der Rebellen, die auch einige Zweifel an ihrem Tun hat. Damit beginnt eine dramatische, actionreiche Hetzjagd, bei der die beiden einige Geheimnisse lüften ohne dabei zu merken, dass im Hintergrund jemand unbemerkt die Strippen zieht.

Wie bei Thomas Elbel gewohnt, geht es sehr tempo- und actionreich zu, so dass keine Langeweile aufkommt. Die Geschichte nimmt zwar einige Haken und Wendungen, steuert aber unbeirrt auf ein dramatisches Ende zu. Auch die stetig wachsenden Zweifel der Protagonisten sind sehr greifbar und gut vermittelt. Ein kleines Highlight ist meiner Meinung nach gleich zu Beginn, bei der Zeitschrift "c't" würde man wohl sagen: "Mach flott den Schrott!" Mehr will ich dazu aber nicht verraten.

Das Vorbild zu dieser Geschichte ist leicht zu erahnen, insbesondere da der Autor es im Nachwort ja auch noch explizit erwähnt, nämlich "Träumen Androiden von elektrishcen Schafen" von Philip K. Dick. Vielen dürfte die Verfilmung dazu bekannt sein: "Blade Runner"
Der Autor stellt die Grundidee dazu quasi auf den Kopf und macht seine ganz eigene Geschichte daraus. Das alles in einer fantastischen Kulisse, die einem einerseits bekannt vorkommt, aber doch ganz anders ist.

Von mir gibt es volle fünf Sterne, weil ich mich bestens unterhalten gefühlt habe. Obwohl ich eigentlich kaum Zeit hatte, verschlang ich doch ein ums andere Kapitel, bis ich dann plötzlich durch war.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Ort: Syke

Top-Rezensenten Rang: 329.198