Fashion Pre-Sale Hier klicken foreign_books Cloud Drive Photos OLED TVs Learn More bosch Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic NYNY
Kundenrezension

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mitgefahren bis in den Iran, 8. Oktober 2013
Rezension bezieht sich auf: Ayia Napa!: Fußballreisen nach Südeuropa (Taschenbuch)
Ich gebe zu: Jörg Pochert ist mir kein Unbekannter. Schon damals habe ich gerne seine Berichte gelesen, im Fanzine "Edelstahl", in Internetforen, in Zeitungen und gerade die Mischung aus fundiertem Fachwissen und der Sicht eines (weltoffenen) Fans war schon immer eine für mich interessante Lektüre. Schon vor vielen Jahren konnte er der einheimischen Fanszene großartige Einblicke über das Fußballgeschehen abseits der Ligen geben, die sich im heimatlichen Dunstkreis abspielen. Nicht nur über die Erlebnisse und Fanszenen vor Ort in beispielsweise Irland, England, Belgrad, den Oman und Peru wusste er zu berichten, sondern eben oft auch interessante Details und Eindrücke über das Leben der Menschen vor Ort, über Sehenswürdigkeiten und, was mir selbst als Reisendem nicht unwichtig ist, über Verkehrsmittel und Übernachtungsmöglichkeiten.

Nun hat er sein erstes Buch veröffentlicht und landet damit gleich einen Volltreffer... Jörg Pochert bleibt seiner Linie treu und nimmt mit auf seinen Reisen, die er oft allein beginnt, aber die immer wieder von interessanten Begegnungen geprägt sind. Dabei nimmt er kein Blatt vor den Mund, schildert seine Sicht der Dinge und mitunter minutiös die Erlebnisse. Absolutes Highlight für mich ist die Reise in den Iran, die er bis auf die Begegnungen mit einigen Zufallsbekanntschaften, völlig allein und auf sich gestellt bestritt. An diesen Stellen fraß ich mich regelrecht durchs Buch. Auch wenn ich seine Reise Anfang des Jahres schon nahezu live verfolgte und einige Ereignisse bereits aus einem vorherigen Bericht kannte, hat der Autor von den ersten Veröffentlichungen einiger Fotos im Internet über einen kürzeren Bericht bis hin zu den finalen Zeilen im Buch einen gehörigen Spannungsbogen aufgebaut und mich nun ein drittes Mal mit ihm nach Teheran reisen lassen. Hier hatte ich das Gefühl, dabei zu sein, fieberte mit ihm, bekam beklemmende Gefühle und war letztendlich froh, dass der Autor mit heiler Haut davon gekommen ist und sicher das Land verlassen hat. Wie schnell man selbst bei einem Tagestrip mit nur wenigen Stunden Aufenthalt bei einem eben nicht ganz normalen Fußballspiel in eigentlich alltäglichen Situationen in Panik und Lebensgefahr geraten kann, wird hier noch einmal geschildert. Es gab die eine oder andere herzliche Begegnung dort und trotzdem bleibt der Eindruck des Landes düster, was sich von den Reisen des Autors in die Türkei nicht behaupten lässt. Im Nachbarland des Iran zeigt der Autor ein ganz anderes, sehr warmes Bild und an dieser Stelle nehme ich ihm die Liebe, die er zu diesem Land und insbesondere zu Istanbul entwickelt hat, durchaus ab.

Als Zugabe gibt es noch Portugal und Zypern und obendrein wundervolle Farbfotos welche ein insgesamt gelungenes Erstlingswerk abrunden. Und dabei sollte es nicht bleiben, wenn es nach mir ginge. Denn die nächsten interessanten Touren des Hoppers stehen schon auf dem Plan und werden hoffentlich genauso interessant aufgearbeitet, wie die nun vorliegenden. Auch würde mich Berichte früherer Touren des Autors sehr interessieren, denn der Mann hat definitiv etwas von der Welt gesehen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]


Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Ort: Brandenburg

Top-Rezensenten Rang: 6.069.635