Kundenrezension

10 von 33 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Große, Große Enttäuschung!!!!!!, 15. Oktober 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Lightning Bolt (Audio CD)
Nach dem langen Warten und dem großen Hype um das neue Album, gab es eine dicke Enttäuschung. Rock and Roll war gut, ist gut und wird immer gut bleiben, warum diesen Pfad verlassen und so klingen wollen wie?, aber eigentlich hat das Album große Anleihen auf ältere Alben genommen wie - Riot Act-hatte den Namen eh nicht verdient, Into the Wild, Swallowed Whole+Yellow Moon oder auch PJ-PJ, nix Neues, wenn man bedenkt- einige Stücke sollten auch schon auf Backspacer. Gerade die EV Stücke sind noch akzeptabel, allerdings klingen LB und Future Days live auch wesentlich besser. Man fragt sich wirklich was die musikalischen Gimmicks wie Hörner, Becken, Tambourine etc. auf den Stücken zu suchen haben. Eddies Stimme klingt oft sehr computerbearteitet, flach und emotionslos, wie das ganze Album. Mc Creadys Solos zünden nicht, wirken gezähmt und langweilig. Gerade die Ukulele gab Sleeping by Myself den verzagten, wehmütigen Touch, daraus eine Country-Western Nummer zu komponieren war so nötig wie einen Elephanten auf einem Pferd reiten zu lassen. Das war angeblich von Brandon o Brian so gewollt, bitte- ich finde ein neuer Produzent muss nun her. Es sollen auch noch Stücke übrig geblieben sein: Nein! Bitte nicht daran denken sie zu veröffentlichen. Nach 13 Jahren Fansein und 10 Konzerten bin ich nun Stand by- PJ-Fan, in der Hoffnung das sie es doch noch besser können. Natürlich hoffe ich auch auf Eddies Solo Bemühungen, es kann nur besser werden: Keep on Rockin in the free World!!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 2 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-10 von 14 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 15.10.2013 13:17:21 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 15.10.2013 13:18:16 GMT+02:00
le44442244 meint:
Ja, enttäuschende Rezension von ihnen, die dem Album in keinster Weise gerecht wird. Allein schon das Zitat mit Eddie Vedders Stimme zeigt, das sie offensichtlich da weit danebengegriffen haben. Vedders Stimme ist kraftvoll und ausdrucksstark wie selten. Das Album ist variabel und zeigt enorme Bandbreite. Für mich als Fan eine Offenbarung. Bei Ihnen scheint die Zeit irgendwo stehengeblieben zu sein in den Neunzigern. Willkommen in 2013 !

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 15.10.2013 13:55:05 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 15.10.2013 13:56:54 GMT+02:00
Victor Mature meint:
[Die meisten Kunden meinen, dass dieser Beitrag nicht zur Diskussion gehört. Beitrag dennoch anzeigen. Alle nicht nützlichen Einträge anzeigen.]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 15.10.2013 16:49:12 GMT+02:00
le44442244 meint:
Sie ist aber nicht in den 90ern stehengeblieben... und das ist gut so. und Jürgen Kohler ist auch kein Rechtsverteidiger mehr (sondern ein gewisser Philipp Lahm, der vor den Spielen Yoga macht und mit 90% weniger Foulspiel auskommt und nebenbei noch die Spieleröffnung erledigt) und Helmut Kohl ist nicht mehr Bundeskanzler und Gott sei Dank, Gott sei Dank haben sich Pearl Jam auch weiterentwickelt. Sie machen schönere, ehrlichere und reifere Musik wie jemals zuvor.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 16.10.2013 14:37:10 GMT+02:00
Tyler Bateman meint:
wohl wahr :) kann mit dem neuen quark von soundgarden, smashing pumpkins auch nix mehr anfangen. da kann man von glück sagen wenn 1-2 gute songs drauf sind. aber so bretter wie siamese drean, ten, dirt...erwarte ich schon lang nicht mehr...größte lachnummer: silverchair - young modern...naja, hat denen dann auch das genickt gebrochen...zu recht! kein applaus für scheisse!

Veröffentlicht am 16.10.2013 15:15:51 GMT+02:00
Bratwurst meint:
[Die meisten Kunden meinen, dass dieser Beitrag nicht zur Diskussion gehört. Beitrag dennoch anzeigen. Alle nicht nützlichen Einträge anzeigen.]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 17.10.2013 07:47:04 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 17.10.2013 07:47:32 GMT+02:00
F. Götze meint:
Enttäuschend, dass man gleich in die 90er Schublade gesteckt wird!
Googlen sie doch mal nach Konstruktivismus - Lernpsychologie und werden ein guter PJ Fan, der sich das, was Ed da singt, auch zu Herzen nimmt.
:)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 17.10.2013 13:05:57 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 17.10.2013 13:06:57 GMT+02:00
Michel S meint:
was soll man suich zu Herzen nehmen, wenn das sich alles wie schon tausendmal gehört, anhört? Ich finde des neue Material nicht gut. Ich finde es uninspiriert und konzeptlos. Es ist einfach kein "Grip" mehr drin; selbst die alten B-Seiten hören sich besser und frischer an. Pearl Jam hätten möglicherweuise wieder mal die Unterstützung eines Dritten benötigt, der ihnen Schub verpasst; nicht zuletzt ist Mirror Ball eines meine Lieblings-Alben von PJ/NY :-). Zuletzt setzten Metallica ja auch (meines Erachtens erfolgreich) auf dieses Pferd.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 17.10.2013 13:53:36 GMT+02:00
le44442244 meint:
och, ist mir eigentlich herzlich egal. Da ich nun schon als Ahnungsloser , als Mitläufer bezeichnet wurde macht mir die Kritik des "Konstruktivismus" auch nicht mehr viel aus. Entscheidend st das was Pearl Jam da mit der neuen Scheibe abgeliefert haben und das ist einfach gut. und Metallica, ja, ganz schön und nett, aber irgendwo auch nicht mehr...

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 17.10.2013 19:02:45 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 17.10.2013 19:06:47 GMT+02:00
Victor Mature meint:
[Die meisten Kunden meinen, dass dieser Beitrag nicht zur Diskussion gehört. Beitrag dennoch anzeigen. Alle nicht nützlichen Einträge anzeigen.]

Veröffentlicht am 20.10.2013 19:59:41 GMT+02:00
Flori meint:
Diese Rezension trifft den Nagel - leider - auf den Kopf. Das PJ sich konstant weiterentwickelt hat ist richtig und gut so. Das eine Platte, auch von "meiner" Band absoluter Mist ist, wird man trotzdem schreiben dürfen. Gelähmt und langweilig - und das von einer Band, deren B-Seiten besser sind als die meisten Platten der letzten 10 Jahre. Mich macht die Platte einfach nur traurig.
‹ Zurück 1 2 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 4.214.637