Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug 1503935485 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More madamet fissler Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16
Kundenrezension

7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen ..am liebsten blues baby!!, 16. Februar 2010
Rezension bezieht sich auf: Morrison Hotel (Audio CD)
es ist nach wie vor für mich schwierig ein doors album vors andere zu stellen, alle haben das gewisse etwas, alle sind für sich großartig und können überzeuen...
für mich sind sie sehr vielseitig, ob nun harter rock (the doors), eher gefälliger jazz-angehaucht (softparade) oder eben wie hier sehr bluesig, teils auch ganz leicht funkig sein kann...

ein album das die kunst kriegers an der gitarre am schönsten unterstreicht, für mich ist er hier der träger, der impulsgeber in fast jeder nummer...

morrison bringt hier vielleicht gesanglich nicht die höchstleistungen zusammen, das paket aber sehr exquisit...
die sonst gewohnte orgel wird hier auf weiten strecken von e-pianos ersetzt, ich finde manzarek und dem ganzem sound der scheibe tut das sehr gut...

die hinzunahme des bassisten lonnie mack, sowie john sebastian an der mundharmonika sind eine sehr sinnvolle ergänzung...

meine favoriten:

"roadhouse blues"- der starter und ein klassiker, ein schwingender reisserischer krieger riff, eine bluesige harp von sebastian und schmutzig-raue vocals von morrison. das klasse krieger solo ist für mich kult (do it robby, do it!!!)

"waiting for the sun"- diese depressive, teils langsam daherstotternde nummer wird von einem elegischen morrison gesang getragen. auch hier ist robby wieder eine klasse für sich, grande blues-gitarre....

"peace frog"- groovender bass, ein mörder psychodelic-funk riff von krieger... mein liebling...

"ship of fools" etwas beschwingter, klingt leicht nach zirkus... ich kanns nicht anders sagen- auch hier krieger wieder gott, sein ausbrechendes gitarrensolo ist weltklasse....

"maggie mgill" roher blues, cool------

insgesamt wohl eines der stärksten alben der doors, ein schritt zurück zum ursprung...

das remaster große klasse, drückende bässe, klare gitarre.... ein schönes klangerlebniss....

Fazit: let it roll...............!!! kauf auch bei besitz der original-platte fast ein muss, das erlebnis ist ein anderes.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-10 von 31 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 16.02.2010 19:21:33 GMT+01:00
guitar meint:
ich bin im wesentlichen deiner meinung, ich würde nur eines hinzufügen, weil es für die käufer wichtig ist: das hier ist - wie bei der gesamten neuauflage - nicht nur ein remaster, sondern vor allem ein remix. und der unterscheidet sich doch deutlich von den ursprünglichen alben (wie du durch vergleichhören unschwer feststellen kannst - so ist zb "do it robbie, do it" im original nicht zu hören).

es wurden vor allem viele spuren hinzugefügt, die man damals weggelassen hat, man hört mehr krieger-gitarren, mehr morrison-vocals (alternative spuren wurden dazugemischt), mehr percussion etc. auch sind die anfänge und enden der nummern teilweise anders, die stücke sind jetzt länger. im "roadhouse blues" ist zb morrisons extrem dilettantische mundharmonika jetzt zu john sebastians harp dazugemischt worden (leicht zu hören, morrison ist die tiefe mundharmonika, sebastian die hohe).

all das unterscheidet die lieder doch sehr stark von der form, wie man sie bisher kannte. mir gefällts gut, aber es gibt auch viele fans, die die neuabmischung als beschädigung der originale ansehen (nicht ohne grund traut man sich im beatles-lager nur über remasters, nicht über remixe, denn die originale sind fast schon weltkulturerbe).

das sollte man wissen als käufer - wer das original will, muss andere editionen kaufen.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 16.02.2010 19:44:45 GMT+01:00
völlig richtig, das hab ich gor net bedacht...... mir persönlich gefallen die remasters sogar besser als die original vinyls...

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 16.02.2010 19:49:46 GMT+01:00
guitar meint:
pscht, sags nicht weiter: mir auch.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 16.02.2010 19:55:21 GMT+01:00
werd kein wort sagen......

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 17.02.2010 09:00:24 GMT+01:00
V-Lee meint:
unter uns - mir auch - vor allem weil die jetzt auch mehr andrücken...

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 17.02.2010 10:24:15 GMT+01:00
Stephan Urban meint:
na schauts her, jetzt ist euch der v-lü draufgekommen....

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 17.02.2010 12:35:32 GMT+01:00
es kann nie zu spät passieren....

Veröffentlicht am 17.02.2010 18:29:58 GMT+01:00
Child in time meint:
Let it roll...

Veröffentlicht am 17.02.2010 19:04:56 GMT+01:00
@guitar: hab gelesen das du mal von einem kelly-family fan per post bedroht, bzw beflegelt wurdest.... lustig, hab gedacht die fans sind alle ganz liebe langhaarige teddybären...
was wurde dir angedroht?
eine 7.1 beschallung mit "an angel"???

Veröffentlicht am 17.02.2010 19:15:59 GMT+01:00
Child in time meint:
@Christoph und Guitar

Welche DOORS muß man haben?
‹ Zurück 1 2 3 4 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Ort: Wien

Top-Rezensenten Rang: 53.734