Kundenrezension

22 von 31 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Kratos ist zurück, 13. März 2013
= Spaßfaktor:4.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: God of War: Ascension - [PlayStation 3] (Videospiel)
Ich habe das Spiel bereits seit vergangenen Freitag. Daher kann ich jetzt schon eine Rezension dazu schreiben.

Eigentlich hatte man gedacht, daß die Geschichte rund um den Kriegsgott mit God of War III abgeschlossen sei.
Um den "Turn around" zu schaffen, erzählen die Santa Monica Studios einfach die Vorgeschichte um Kratos. Quasi den Prolog zur ganzen Saga.
Wie und warum wurde Kratos zum erbitterten Kämpfer gegen die Götter?
Die Story von Ascension gibt Aufschluss darüber.

Man kann das Spiel auf eine einfache Formel herunterbrechen: Wenn Kratos drauf ist, ist Kratos drinnen.
Das heißt, daß unser griechischer Einzelkämpfer sich durch die, ca. 8 - 10 Stunden lange, Story kämpft, rätselt und springt.
Als Waffen stehen ihm wieder die bewährten Chaosklingen zur Verfügung, aber auch sieben andere Waffen findet man, wenn man die Kampagne durchspielt.

Innovationen gibt es keine, aber ehrlich gesagt, ich brauche auch keine. Man weiß einfach was man kriegt und das ist in Ordnung so.

Die Grafik ist sehr gut, aber ich fand die Grafik bei God of War III einen Tick besser. Aber auch Ascension glänzt mit farbenfroher Grafik und jede Menge Effekte.
Überhaupt finde ich God of War III in fast allen Belangen eine Spur besser. Alles wirkt beim 3-er Kratos bombastischer und auch die Story war länger.
Das ist auch der Hauptgrund, daß ich "nur" 4 Sterne vergebe. Denn, daß man Ascension mit seinem Vorgänger vergleicht, ist klar.
Das Pech für den Nachfolger ist, daß God of War III eines der besten Spiele auf der PS 3 ist.

Die Musik und die Soundeffekte sind altbekannt und über jeden Zweifel erhaben.
Herausforderungen gibt es diesmal keine, dafür wurde ein Multiplayer eingebaut. Leider konnte ich diesen bis jetzt nicht testen. In der Beta-Fassung, die man ein paar Tage spielen konnte, machte der Multiplayer mit seinen großen Maps einen recht guten Eindruck, auch wenn das Gameplay etwas chaotisch war.
Auf jeden Fall wird der Spielspaß durch den Multiplayer verlängert.

Ich habe aber den Eindruck, daß die Kampagne durch den Einbau des Multiplayers und die, dadurch notwendigen personellen Ressourcen, gelitten hat.

Fazit:
Wer ein Fan der God of War-Saga ist, kann bedenkenlos zugreifen. Ascension kommt zwar nicht an God of War III ran, ist aber trotzdem ein Top-Spiel und einer der ersten Spielehöhepunkte des Jahres 2013.

Vorteile:
+ Grafik und Sound sehr gut
+ Rätsel clever aufgebaut
+ einfach Kratos :-)
+ Multiplayer
+ Inszenierung (auch wenn sie nicht so bombastisch wie in God of War III ist)
+ Klettereinlagen gehen flüssiger von der Hand als in den Vorgängern

Nachteile:
- etwas zu kurze Kampagne
- keine Herausforderungen (Challenges)
- zu wenige Rätsel

Bewertung:
Grafik: 8.5
Sound: 9.0
Spielspaß: 8.5
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-5 von 5 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 13.03.2013 17:27:32 GMT+01:00
Da Grafik war in God of War 3 nicht besser, God of War 3 war auch nicht länger. Zu wenige Rätsel ist auch nicht nachvollziehbar. Hat mindestens genauso viele wie die Vorgänger. Challenges gibt es sehr wohl - nennt sich Trials of the Gods und kann im Mehrspieler-Modus gefunden werden. Alleine oder im Koop spielbar.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 14.03.2013 07:50:51 GMT+01:00
Für mich war der 3-er Teil länger. Außerdem hab ich geschrieben, daß ich den MP noch nicht getestet habe. Also konnte ich das auch nicht wissen.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 14.03.2013 14:49:01 GMT+01:00
Nun weißt du es, kannst es ja in der Rezension editieren :)

Veröffentlicht am 15.03.2013 15:58:46 GMT+01:00
Schnubbi meint:
Nur ne kleine Anmerkung. Vorgeschichte = Prolog. Epilog ist das Schlusswort.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 18.03.2013 06:06:51 GMT+01:00
Ups, Sorry mein Fehler.
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

3.8 von 5 Sternen (181 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (78)
4 Sterne:
 (40)
3 Sterne:
 (29)
2 Sterne:
 (19)
1 Sterne:
 (15)
 
 
 
EUR 71,95 EUR 18,29
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Ort: Krieglach, Österreich

Top-Rezensenten Rang: 10.548