Kundenrezension

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein einzigartiges Zeitdokument ..., 3. April 2012
Rezension bezieht sich auf: Tagebücher: Band 2. 1911-1912 (Gebundene Ausgabe)
Erich Mühsam, geboren am 06. April 1878 in Berlin, war ein Dichter, politischer Publizist, Anarchist und Lebemann. Er war maßgeblich an der Ausrufung der Münchner Räterepublik beteiligt, wofür er zu 15 Jahren Festungshaft verurteilt wurde. 1933 wurde er verhaftet und am 10. Juli 1934 im KZ Oranienburg von der SS-Wachmannschaft ermordet.
~~~
*Mir geht's übel. Ich bin dem verfluchten Bandwurm nun endlich mit Helfenberger Kapseln zu Leibe gegangen, die teils Rizinus-Öl, teils Filix-Extrakt enthalten. Bis jetzt ist ein mächtiges Ende des Viehs abgegangen, mindestens acht Meter, aber der Kopf ist noch nicht heraus, und ich fürchte, ich werde die unheimlich anstrengende Kur wiederholen müssen. Raus muß die Schweinerei! Wie jämmerlich kleinlich sind doch die Chikanen der Natur. Ich vergleiche den lieben Gott gewöhnlich mit einem Amtsrichter.* [München, Mittwoch, d. 18. Oktober 1911]
~~~~~~
Endlich liegt er vor: Der 2. Band der Tagebücher von Erich Mühsam! (Ausgelegt ist die Edition auf 15 Bände) - Dieser zweite Band umfasst den Zeitraum vom 17. Oktober 1911 bis zum 26. Juni 1912.
Erich Mühsam ist dabei, sich in München als Schriftsteller, als Anarchist, als kulturelle Instanz zu etablieren. Und dazu nutzt er sein Tagebuch: "Mein Leben ist so mannigfach, meine Beziehungen sind so zahlreich, meine Bilder gehn so schnell vorüber, daß das, was andern ein dauerndes Erlebnis bliebe, an mir abgleitet und verloren ginge, schriebe ichs nicht gleich auf."
Die Momentaufnahmen eines wilden Lebens - das Vermischen von Politischem und Privatem: Das und noch vieles mehr macht diese Tagebücher so einzigartig!
Das München vor hundert Jahren erscheint so frisch und unglaublich lebendig, als würde man dazugehören. Man erlebt geradezu Erich Mühsams Alltag mit: Seine exzessiven Zechereien, seine diversen Liebensabenteuer, seine Versuche, den Geist der Anarchie zu entfalten, aber auch seine körperlichen wie seelischen Gebrechen. Ebenso erfahren wir vieles über seine sonstigen Begleiter: Ständige Geldnot, Selbstzweifel und Einsamkeit.
*Wer Mühsam mit der Wachheit liest, mit der er sich selbst beobachtet, nimmt Teil am Abenteuer seiner Selbsterkundung und wird auch sonst manches Neue entdecken - im Tagebuch und in sich selbst.* [Chris Hirte]
~~~~~~~~~
*Es war wieder nichts diese Nacht. Ich kam, wie verabredet, um 12 Uhr heim. Alles war dunkel und still. Die Kegelbahn, die für meine Nerven die beste Medizin ist, hatte ich aufgegeben, hatte im Kaffee gesessen und mit der Uhr in der Hand Knobelschach gespielt, - aber das häßliche dicke Mädel hielt mich genau so zum Narren wie sonst die hübschen und schlanken.- Ich bin sehr erpicht darauf, wann ich in diesem Jahre und in diesem Fasching endlich meine Keuschheit ablegen darf. Pepi will mich von Tag zu Tag anrufen, tut es aber nicht. Frieda König will mich anrufen, tut es aber nicht. Lotte läßt sich bei mir überhaupt nicht sehen. So werde ich mich doch wohl wieder an Frieda Weigand halten müssen. Wenn ich sie heute treffe, lade ich sie vielleicht zu mir ein.* [München, Freitag, d. 19. Januar 1912]
~~~~~~~~~~~~
Die Tagebücher von Erich Mühsam: Ein wahrlich wunderbares Unternehmen. Ich vergebe 5 Sterne und einen Zusatzstern! Faszinierend und ohne jegliche Einschränkung empfehlenswert!!
In Vorfreude auf Band 3, der leider 'erst' im Herbst diesen Jahres erscheinen soll.
[Reinhard Busse]
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

4.6 von 5 Sternen (5 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (3)
4 Sterne:
 (2)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
EUR 28,00
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 537