Kundenrezension

8 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Feel the touch of grief - and relief !, 12. November 2002
Rezension bezieht sich auf: A New Day at Midnight (Audio CD)
Es gibt Musiker, die möchte man für ihre Songs umarmen. Man möchte den Beruf wechseln, um mit ihnen auf der Bühne stehen zu können. Zum Beispiel David Gray. Aber woran liegt das? In Grays Musik wie auch in seinen Lyrics steckt m.E. mehr als nur abwechslungsreiche Sounds, passende Rhythmen, gelungene Tonfolgen oder aneinandergereihte Worte. Man könnte es mit Magie beschreiben oder mit Genie. Beides trifft zu! Das besondere an >A New Day at Midnight< ist ( stärker noch als auf >White Ladder< ) die starke Melancholie beinahe aller Titel, die den Schmerz zunächst vertieft, dann aber auch nahezu auflöst oder transzendiert, u.a. durch die Verbindung, die sich herstellt, oder durch die besondere Stimmung, die sich aufbaut; etwas, das von Tiefe und >Echtheit< geprägt ist, jenseits vom KissFM-und-MTV-F...-dich-in-Knie-Oberflächen-Pop. Nicht von ungefähr wurde Davids Song "Please forgive me" (...If I act a little strange; der erste Titel von "White Ladder") in dem großartigen Film "On the Edge" eingesetzt, ein (irischer)Film über klinisch Depressive und potentielle Selbstmörder auf einer Psychiatriestation, der im April und Mai diesen Jahres auch in deutschen Kinos lief.
Dass sich David Gray letztlich für die Auseinandersetzung mit den Themen >Abschied<, >Verlust<, >Endgültigkeit des Todes< und gegen nette, lockere Pop-Songs entschieden hat, ist ein Glücksfall. Nahezu alle Songs belegen, dass David Gray den -einigermaßen- vergleichbaren Größen der Branche wie Bob Dylan, Kevin Coyne oder Paul Simon durchaus das Wasser reichen kann. Schon der erste Titel >Dead in the Water< zeigt dies auf beeindruckende Weise. Da der Ton dieses Albums eher Schwermut und Traurigkeit ist, wirken bestimmte Sätze wie hochdosierte Medizin, etwa die Zeile "Lift me up to walk on high" aus >Real love<. Nach dem viel zu kurzen Auftritt im Berliner >Tränenpalast< (am 02. November 02) vor überwiegend deplaziertem Managers-Geburtstags-Party-Publikum im Rahmen einer MusicPlanet-2Nite-Aufzeichnung für ARTE bleiben nun vier Monate Zeit, sich mit >a new day at mignight< anzufreunden, bevor David Gray mit (erstklassiger) Band wieder live in Deutschland spielen wird: in Köln, Hamburg, Berlin, München und Offenbach. Also erst "Feel the touch of grief" (>Freedom<), dann "Lift me up to walk on high" (>Real love<)- !
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent

Mathias Tietke
(VINE®-PRODUKTTESTER)    (TOP 1000 REZENSENT)    (REAL NAME)   

Ort: Berlin

Top-Rezensenten Rang: 636