Kundenrezension

21 von 28 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Sehr gutes Spiel mit fadem Beigeschmack, 26. Februar 2012
Von 
= Spaßfaktor:4.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Grand Theft Auto IV & Episodes from Liberty City - The Complete Edition - [PC] (Computerspiel)
Zu dem Spiel selber gibt es nur eines zu sagen: Sehr gut. Das Hauptspiel hat eine nette Storyline und nach den ersten zu einfachen Missionen kommen teilweise recht knifflige Missionen die auf jeden Fall ein gutes Ausnutzen der Skills und Waffen erfordern. Besonders das benutzen des Schafschützengewehres um ein wenig auf Distanz die Gegner zu säubern eignet sich prima. Das einzige nervige ist wenn man an einem fortgeschrittenen Teil der Mission versagt muss man immer die ganze Mission von vorne Spielen mit den ganzen "Timewasteaufgaben" wie durch die Gegend zu fahren und einfache Gegner erledigen. Dieses wurde zum Glück in den 2 Episoden behoben damit man sich auf die schwereren Teile der Missionen konzentrieren kann. Wenn ihr genügend Geld habt spart euch die sinnlosen Fahrtwege von einer Seite der Karte auf die andere. Nutzt einfach ein Taxi (lange F gedrückt halten um den Fahrer nicht aus dem Fahrzeug zu werfen) und kürzt die Fahrt ab.
Das Freundschaftssystem ist nicht so mein Geschmack da diese immer etwas unternehmen wollen wenn man gerade eine andere Mission starten will und man ja nicht unbedingt ablehnen will da man sonst Zuneigung von diesen verliert.
Besonders gut hat mir die Option gefallen die Wahl zu haben an bestimmten Storypunkten ob ich bestimmte Personen leben lassen kann oder sie töte und dadurch den Charakter entwickle. Es sind zwar nur einige Schlüsselpunkte gewesen aber diese waren ein guter Ansatz finde ich.

Die komplette The Lost and Damned Episode ist viel zu einfach. Diese war wohl als Tutorial für die 2te Episode gedacht... Gut für Leute die nur die Episoden haben allerdings wirklich langweilig wenn man das Hauptspiel vorher durchgespielt hat. Die Geschichte mit der Motoradgang ist ganz ok. Allerdings habe ich das sehr starke Gefühl, dass die Schwelle wann man von dem Motorad runterfliegt bedeutend höher ist als beim Hauptspiel. Gut da man hier quasi zu den Motorädern genötigt wird (obwohl bei manchen Missionen ich lieber ein Auto genommen habe) mag das sicher nützlich sein um Spieler nicht unnötig zu frusten.

The Ballad of Gay Tony war von Schwierigkeitsgrad bedeutend besser. Gut ausgeprägt abwechslungsreiche Charaktere (mein Favorit der Araber Yussuf) und Abwechslungsreiche Aufgaben.

Die Verknüpfung zwischen allen 3 Teilen war auch eine spannende Geschichte. So hat man prima verschiedene Schlüsselmomente im Spiel von 3 gegnerischen Standpunkten sehen können. Auf jeden Fall die Filmsequenzen zu jeder Aufgabe ansehen es lohnt sich!

Die ganzen Minispiele/Aufgaben und Beschäftigungstherapien (100erte Tauben auf der Map suchen...) oder 100% Erfolge bewerte ich nicht da dieser Content mich nicht wirklich interessiert. Ich bewerte nur die Aufgaben die man im Verlauf der Storyline erlebt die einen längeren Spielspaß bietet. Die Zufallsbegegnungen sind allerdings eine nette Abwechslung gewesen die in der Ballade von Gay Tony dann endlich auch auf der Map angezeigt wurden.

Den Onlinemodus habe ich auch nicht gespielt. In meinen Augen ist GTA ein Solospiel wo ich keine Lust habe gegen andere Spieler zu spielen.

Vertont ist das Spiel nur in Englisch mit deutschen Untertiteln. In meinen Augen kein Manko da die Stimmen gut gewählt sind und vernünftig klingen. Abgesehen von 1 oder 2 Charakteren mit starken Dialekten hatte ich keine Probleme der Story vernünftig zu folgen. Wenn kurz ein Wort gefehlt hat in meinen Wortschatz gab es ja die Untertitel. Gott sei dank keine grottige deutsche Übersetztung der Stimmen beigefügt wie man sie in anderen Spielen ertragen muss.

Warum das Spiel FSK 18 hat kann ich nicht nachvollziehen. Klar ab und zu sieht man ein wenig Blut allerdings sieht man in fast jeden Film bedeutend mehr davon. Wenn schon die Gewalt nicht das Argument ist dann sollte es ja eigentlich die Erotik sein. Aber hust hust hier kann man bei weitem nicht von Erotik sprechen... Ich meine die Prostituierten die man trifft behalten immer brav ihre Kleidung an. Einzig und allein 1 männliches Geschlechtsteil sieht man in der Ballade von Gay Tony. Ich würde dem Spiel FSK 16 geben. Ich meine man sieht bei weitem mehr grausamere Gewalt im TV...

Wie man merkt am Spiel selber hat mich eigentlich nichts gestört. Das lief auf meinem System absolut frei von Lags auf max Einstellungen. Ich muss echt sagen ich hab schon oft verbuggte Spiele gesehen, aber dieses gehört bestimmt nicht dazu. Ab und zu beim starten hat das Spiel leider nicht die Auflösung vom Monitor direkt erkannt. Man musste diese manuell dann einstellen was jetzt nicht wirklich das Drama ist. (Habe 2 Monitore mit verschiedenen Auflösungen angeschlossen was wohl das Spiel ein wenig verwirrt) Die KI ist ausreichend programmiert.

Was mich allerdings als ehrlichen Käufer dieses Spieles richtig genervt hat ist der Zwang sich bei x verschiedenen Sachen zu registrieren! Liebe Spielehersteller: Hört endlich auf mit diesem Dreck. Ihr frustet damit nur ehrliche Käufer die Raupkopierer knacken den Quatsch eh.
Die ganze Installation ist ein Chaos. Man wird dazu aufgefordert sich beim Social Club zu registrieren und bei Windows live. Einige Updates später bekommt man die Meldung, dass der Social Club nicht mehr erforderlich ist. Wow prima umsonst meine Daten herausgerückt... Aber man muss noch immer über das Loginfenster von diesem Dreck starten und dort dann auf "offline starten" gehen. Danach muss man sich mit Windows life anmelden damit man online seine Spielstände speichern kann... Zumindest kann man diese auch offline aufrufen wenn keine Internetverbindung vorhanden ist. Die Option dauerhaft offline zu speichern auch wenn eine Internetverbindung vorhanden ist mag es zwar geben habe ich allerdings nicht gefunden.

Ich würde diesen Anmeldequatsch noch tolerieren können wenn man dafür keine CD mehr im Laufwerk haben müsste. Aber warum muss ich die CD im Laufwerk haben wenn ich mich online schon anmelde? Ich meine andere Spielehersteller bekommen es ja auch hin, dass das Spiel dann ohne CD startet wenn man sich schon mit einem Login anmeldet (z.B. Blizzard mit Starcraft 2)

Wozu überhaupt Accounts anlegen? Ich meine ich muss ja eh die beiden Seriennummern eingeben bei der Installation. Wenn das Spiel sich online anmeldet wegen den bösen Raupkopierern dann braucht man doch keine Logins und Anmeldungen. Da hat einfach der CDKey zu reichen der auf dem PC gespeichert ist.

Warum werden bei einer Complete Edition beide Spiele seperat installiert und funktionieren autonom? Jeder der 2 Teile nimmt ca 15 GB in Anspruch und ich gehe jede Wette ein, dass eine große Menge der Daten dadurch doppelt vorhanden sind auf meinem PC. Eine große Menge der Daten könnten sich die Spiele teilen... Gut jetzt bei mir nicht so schlimm da ich mehrere Terrabytes auf verschiedenen Festplatten habe allerdings mag ich es nicht unnötige Dateien auf dem Rechner zu haben.

Das ist das erste GTA was ich auf PC gespielt habe. Ich habe zwar vorher verschiedene GTA's auf Xbox, Playstation und PSP gezockt allerdings habe ich im Moment keine aktuelle Konsole (spiele auch nicht so viel im Moment, dass sich eine Anschaffung lohnen würde). Die Steuerung am PC finde ich bei weitem bequemer als auf der Konsole. Der einzige Vorteil der Konsole war Spiel reinstecken und los gehts. Kein Quatsch mit registrieren und Accounts erstellen. Ob das bei der Konsolenversion dieses Spieles auch so ist kann ich nicht beurteilen vermute es aber. Echt schlimm wie hier mit den PCUsern umgegangen wird. Ich hoffe echt, dass dieser Trend auffhört. EASpiele mit Origin kaufe ich jetzt schon aus Prinzip nicht mehr da die echt zu weit gehen. Hoffe Rockstar wird diesen Fehler nicht auch machen da ich auf zukünftige GTAVersionen nicht verzichten möchte.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-3 von 3 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 08.04.2012 01:59:00 GMT+02:00
Sarah meint:
Taxifahren kostet kein Geld, wenn man skrupellos ist- den Fahrer nach der Fahrt erschiessen, aus dem Auto ziehen, Geld einsammeln.

Veröffentlicht am 13.09.2013 21:13:59 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 13.09.2013 21:14:43 GMT+02:00
Steve meint:
Danke für die Rezi, genau der Umstand mit dem Copyright Fanatismus , dieses nervige Rumklicken uznd Installieren von Sachen, die man nicht haben will (Windoof live), hat mich auch dazu gebracht, zweimal hinzuschauen. Das heisst, wenn ich ein neues Spiel auswähle, geraten jene Copyright-Monster ans Ende der Liste!

Diese Spielehersteller sollten zudem aufhören, uns mit Bugspielen und Betaversionen auszubeuten, eine Unverschämtheit 50 Euro für sowas zu verlangen, wo die nur ein Game nach dem anderen vom Fliessband werfen und wir die Melkkuh geworden sind.
Die Spieleentwickler tun mir auch leid, da sie genauso ausgebeutet werden. Das kann doch keinen Spaß machen, zB was bei Driver SF abgeht, dass so viel hätte man raus machen können und dass so viele Baustellen (zB Menüs) übrig geblieben sind. Als Spieleentwickler will man Welten schaffen, und denen bleibt nicht die Zeit, die super Ideen zu super Spielen umzusetzen.

Vielleicht liegts ja am modernen Kostendruck, und damit am Kapitalismus, der die Produkte immer schlechter werden lässt, weil es viel zu sehr um den Zwang der Existenz geht (das ist für die Konzerne vielleicht ja Tatsache. Vielleicht aber könnten sie auch anders). Auf lange Sicht werden die sich damit ein eigenes Grab schaufeln.-

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 13.09.2013 21:20:02 GMT+02:00
Steve meint:
Ironie ist ja ganz schön, aber wo Kapitalismus zum Haifisch wird, kann man nicht mehr von normalen Geschäftsfeldern reden und der "böse Raubkopierer" ist nichts, was mit uns ehrlichen Käufern zu tun hat. Das ist nur das Problem der Firma.- Die Firma soll den "Missbrauch" nicht an uns weitergeben, indem sie UNS vor Missbrauch behüten will.
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 5.088