Kundenrezension

2 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Einseitig, 30. Januar 2013
Rezension bezieht sich auf: The Paleo Solution: The Original Human Diet (Gebundene Ausgabe)
Die Paleo-Ernährung (Paleodiet, Caveman Diet, Steinzeit-Ernährung oder Jäger und Sammler-Ernährung) die von Robb Wolf propagiert wird, stellt Ernährungswissenschaftliche Standards auf den Kopf. Gesättigten Fette, die seit Dekaden von allen Experten als zu vermeiden gelten, sind gesund und sollte reichlich konsumiert werden und Stärke, vor allem Weizen, soll uns krank machen.
Die Theorie der Paleo Ernährung besagt, dass der Zeitraum der Menschheit angeblich zu kurz für eine nötige Anpassung des Körpers an neue Nahrungsmittel wäre. Die Viehzucht wurde erstmals vor ca. 10.000 Jahren eingeführt, der Ackerbau laut der Paleo-Experten vor etwa 12.000 Jahren. Milchprodukte und Getreideprodukte sind daher relativ neue Nahrungsmittel.
Und Diese sollen verantwortlich für die heutigen Zivilisationskrankheiten in westlichen Industriestaaten sein.

Die Paleo-Anhänger, so auch Robb Wolf geben an, dass der Mensch in erster Linie Fleischesser war, was allerdings nicht stimmt. Die Jäger und Sammler aßen meistens pflanzliche Lebensmittel. Fleisch war einfach zu unberechenbar.

Robb Wolf, Lehrling des Paleo-Erfinders Loren Cordain, war nach seinen Angaben lange Zeit Vegetarier.
Über seine damalige Kost ist wenig bekannt. In seinem Buch schreibt er, er habe riesige Mengen Reis, Bohnen und Tofu gegessen.
Nach Wolfs Angaben war er immer hungrig und bekam gesundheitliche Probleme.
Um diese zu lösen, studierte er zahlreiche Literatur und kam so zur Makrobiotik.
Nach Wolfs Angaben ernährte er sich perfekt, aber sein Gesundheitszustand verschlechterte sich. Erst als er auf die Paleo Ernährung umstieg, wurde er – so seine Angaben – von Tag zu Tag gesünder, sie rettet sein Leben.

Seine Paleo Ernährung baut auf eine Reduktion von Kohlenhydratträgern wie Hülsenfrüchte und Getreideprodukte ("Low Carbohydrate") und propagiert die uneingeschränkte Aufnahme von fett- und proteinreichen Lebensmitteln wie Fleisch, Huhn, Fisch und Eier. Hier gibt es unter Experten massive Bedenken bezüglich einer möglichen negativen Stoffwechsellage und der massiven Aufnahme von tierischen Proteinen, Fetten, gesättigten Fettsäuren, Cholesterin und Purinen.
Hier ergibt sich ferner ein gefährliches Risiko für die Nierenfunktion, für den
Knochenstoffwechsel und die kardiovaskuläre Gesundheit.
Grob fahrlässig ist Wolffs Empfehlung reichlich Fleisch, auch rotes Fleisch, zu essen.
Im Fleisch befinden sich nachweislich krebserregenden Stoffe mit karzinogener Wirkung. Je höher der Anteil am roten Fleisch beim täglichen Konsum, umso höher ist die Krebsrate. Je nach Organ steigt das Krebsrisiko sogar auf 60 Prozent!
Diese wissenschaftlich belegte Tatsache blendet Wolff, wie auch andere Paleo-Anhänger völlig aus.
Ich möchte hier vor Low Carbohydrate Diäten (wie sie die Paleo Ernährung darstellt) warnen. 2006 wurde eine lebensbedrohliche Komplikation einer 40jährigen adipösen Frau gemeldet. Sie wurde wegen Atemnot in die Notfallambulanz verbracht. Nach einer Untersuchung stellten die Ärzte eine schwere Ketoazidose, welche, primär durch die Low Carbohydrate Diät verursacht wurde, fest. Auf der Intensivstation erhielt die Frau Zucker-Infusionen und konnte gerettet und wenig später entlassen werden.

Zum Thema Protein hat Wolf veraltete Informationen. Er behauptet, daß pflanzliche Proteine nicht "komplett" wären und man sie kombinieren müsse und sie per se minderwertig seien (Zitat:"Third World proteins").
Jedes pflanzliche Lebensmittel enthält aber alle essentiellen Aminosäuren. Wenn man sich nun sehr einseitig und proteinarm ernährt, von sagen wir lediglich Toastbrot, dann kann die Aminosäure Lysin limitiert sein. Dies ist in der Praxis allerdings irrelevant, da wir am Tag unterschiedlichste Lebensmittel kombinieren und im Falle vom Gemüse, Quinoa die Aminosäurebilanz so hochwerig wie bei Fleisch ist.

Fazit:
Robb Wolfs Buch steht auf einem unwissenschaftlichen Fundament. Ernährungsphysiologisch wertvolle Lebensmittel wie Hülsenfrüchte, Vollkorn werden kategorisch abgelehnt, so dass es zu Mangelversorgungen kommen kann.
Besser ist es sich an Ernährungsempfehlungen von renommierten Ernährungsinstituten zu halten. Gegen vegetarische Ernährungen spricht im Übrigen überhaupt nichts, im Gegenteil hat die größte US-Amerikanische Ernährungsorganisation, die Amerikanischen Gesellschaft der Ernährungswissenschaftler (ADA), festgestellt, dass Vegetarier niedrigere Cholesterin-Blutwerte und einen niedrigeren Blutdruck haben. Daß Vegetarier seltener an Diabetes Typ 2 sowie Prostata- und Darmkrebs leiden. Auch ist die Todesrate für Herzerkrankungen geringer. Und diese Fakten sind, im Gegenteil zu Robb Wolfs Buch, wissenschaftlich fundiert.

Bleibt gesund!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-1 von 1 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 29.10.2013 21:02:37 GMT+01:00
Muckefuk meint:
[Die meisten Kunden meinen, dass dieser Beitrag nicht zur Diskussion gehört. Beitrag dennoch anzeigen. Alle nicht nützlichen Einträge anzeigen.]
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

3.8 von 5 Sternen (9 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (4)
4 Sterne:
 (3)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:
 (2)
 
 
 
EUR 24,44
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 36.383