Kundenrezension

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Sehnsüchtig erwartet ?, 2. Dezember 2011
Rezension bezieht sich auf: Immortal (Audio CD)
Musikalisch gesehen ist es ein Remix-Album. Ob man wirklich darauf "sehnsüchtig gewartet" hat mag ich mal dahin gestellt lassen. Eigentlich gibt es keinen Grund, die Originalaufnahmen nachträglich zu verändern. Für mich zählt im Grunde immer das Original bzw. die Erstveröffentlichung. Von daher handelt es sich (einmal mehr) um ein weiteres "Best of" Album. Mir persönlich gefallen die ruhigeren Titel besser, ich kann bei den schnelleren Titeln nicht wirklich den Sinn der dahinter stecken soll erkennen. Vielleicht hängt das mit meinen Hörgewohnheiten zusammen. Generell messe ich alles Neue immer am Original. Aber "wirklich" Neu ist hier eigentlich nichts.
Alles was nun geschieht ist letztlich Kommerz. Popmusik ist Kommerz und wer würde der Plattenfirma da ernsthaft einen Vorwurf machen. Ein "neues" Produkt zur Weihnachtszeit, das funktioniert immer und auch wenn ich der Meinung bin, das man hier teilweise ganz schön rumgetrickst hat, so gefallen mir die Originale halt am Besten.
Alte Songs auf "Neu" getrimmt ist immer auch ein Risiko, bei der Anzahl von Hits die man hier bekommt fällt das letztlich weniger ins Gewicht bei der Kaufentscheidung. Als vor 20 Jahren Freddie Mercury starb, dauerte es nicht lange, und man bekam ebenfalls unendliche Remix-Versionen die teilweise mit den ursprünglichen Songs lediglich noch die Stimme Mercury's gemein hatten. Soweit ist man hier nicht gegangen, man hat behutsamer remixt, aber wer brauch das wirklich ?
Eines der Alben, die mit großer ERwartung gekauft werden, zwei- dreimal gehört werden um dann doch wieder die Originale in den CD-Player zu schieben... Ich spreche da wirklich aus Erfahrung...
Als Nächstes dann wieder ein Album mit neuen Songs, danach eine Live-DVD, die Vermarktungsmaschine läuft und läuft und alles wird unter dem Aspekt "darauf haben wir alle gewartet" angeboten. Das ist legitim, aber auch verlogen.

Es ist halt die Masche, die Kasse weiterhin klingeln zu lassen. Ob mit den Einnahmen dann auch sozial umgegangen wird, so im Sinne von Michael Jackson, darf bezweifelt werden. Güldene Nasen wachsen und das ist halt der fade Beigeschmack. Aber legitim. Popmusik ist Cashmusik, das ist völlig ohne Hähme lediglich eine Feststellung. Süßer die Kassen nie klingeln....
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-1 von 1 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 07.12.2011 12:10:44 GMT+01:00
Lola Adams meint:
Der Grund, die Originale zu verändern, ist einfach dieser: die Musik des Albums ist der musikalische Rahmen der Immortal World Tour des Cirque du Soleil zum Andenken von Michael Jackson und entsprechend auf die artistischen Darbietungen zugeschnitten.
Ein Soundtrack!!!
‹ Zurück 1 Weiter ›