Kundenrezension

22 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Erwartungen übertroffen!, 13. Januar 2008
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: The Scarecrow (Limited Edition CD+DVD) (Audio CD)
Die Stimmung war geteilt: hat Tobi sich von seiner Basis entfernt? Wird die CD ein "Rock/Pop"-Tonträger, fern ab von der Grundidee Avantasias?

Doch wie immer vertraute ich auf Tobias Sammets Fähigkeiten und wurde, dank eines VoiceOvers, vom Stuhl gehauen: ein Meisterwerk!

Es ist nicht typischer Power Metal, es ist aber auch keine befürchtete SoftRock Produktion á la Bon Jovi.

Fans vermissten bei "Lost in Space I+II" den typischen Avantasia-Bombast mit fetten Chören und hymnischen Refrain... voila! Auf "The Scarecrow" bekommt er alles, was er auf den EPs vermisst hat.
---

Bei "Twisted Mind" wird ein ziemlich atmosphärischer, aber dennoch relativ harter Opener geliefert.

Gefolgt vom Titelsong "The Scarecrow", der wohl mit seinen knapp 12 Minuten eine Art "The Seven Angels" bei den Fans sein wird. Es wechseln sich keltische mit orchestralischen Szenen ab, dazwischen ein hymnenhafter Kehrreim.

Titel 3 "Shelter from the Rain" ist eine sammet-sche melodische Speed-Metal-Kreation mit Kultfigur MICHAEL KISKE. Sehr schöner Refrain und eine Nummer, die wirklich die Basis von Avantasia verkörpert.

Mit dem Song "Carry me over" wird eine ruhige Ballade geliefert, welche aber im Refrain garantiert einen Ohrwurm hinterlässt.

Nun "What Kind of Love" -eine Ballade- mit Amanda Sommerville... ein sehr untypisches Stück für AVANTASIA, dennoch sehr schön und liebevoll arrangiert. Die Mischung machts: klassiche Instrumente, elektronische Loops, seichte Synthi-Pads! Hat Soundtrack-Charakter!

Titel 6, "Another Angel Down" war ja schon von der "Lost in SpaceI" bekannt... ein Song, bei welchem man auf jeden Fall Tobi's Note erkennt! Sehr schönes Stück!

Und jetzt: "The Toy Master" mit einer weiteren Gallions-Figur des Rockbereichs... Alice Cooper... Ein sehr dunkler Metal-Song, welcher mit einer ziemlich rührenden Bridge in einen, für den Text angemessenen, Refrain wechselt.

"Devil in the Belfry" wieder ein typischer Edguy-ähnlicher Sammet-Song mit einem netten SingAlong-Kehrreim!

Mit "Cry just a little" wieder eine phantastische Ballade, welche mit Orchester und A-Gitarre wunderschön eingeleitet wird, sich dann in eine hymnische Power-Ballad verwandelt, geliefert.

Bei "I Don't Believe In Your Love" geht es aber dann wieder ein bisschen rockmäßiger im Mid-Tempo weiter...

Enden tut "The Scarecrow" mit dem meist diskutierten, schon bekannten Song "LOST IN SPACE". Vielleicht wird so mancher jetzt anders über den Titel denken, da er sich wunderbar in den Kontext dieser CD einbettet.
---

Beim Hören dieses Meisterwerk muss man sich, um es vollends genießen zu können, mit der Thematik beschäftigen. Tobias Sammet hat einerseits ein Konzept-Album geschaffen, bei welchem man jedes Lied einzeln anhören kann und bei dem es keine Übergänge gibt. Dennoch zieht sich die Geschichte wie ein roter Faden durch den Tonträger.
Es handelt sich, soweit ich es noch aus einem Radio-Interview weiß, um die Geschichte eines Menschen, welcher isoliert lebt und sich nur durch Musik ausdrücken kann und so sein Dasein, was er fristet, verarbeitet. Auch hier wieder sehr metaphorisch zu verkleidet; die gesellschafts- bzw. sozialkritischen Themen bishin zur autobiographischen Verarbeitung.
---

Die Produktion:

Bei Metallern ist SASCHA PAETH bereits ein Name, wie in der kommerziellen Musik Dieter Bohlen... mit dem kleinen Unterschied, dass es Sascha wirklich drauf hat, was man an diesem Tonträger auch zu hören bekommt. Sowie als Tontechniker als auch Musiker hat es dieser Herr drauf! Was aus dem GATE STUDIO kommt kann nicht schlecht sein; sehr wichtig für E-Musik, da sich jeder Song individuell -auch durchs Mixing- ganz anders präsentiert.

Was kann man zu solch einem Tonträger sagen, der eine anspruchsvolle Geschichte hat, bei dem die Kompositionen genial sind und viele sehr sehr professionelle Gastmusiker, welche Teilweise schon Kult-Status in der Rock/Metal-Ära haben mitwirken und dazu noch einer den Posten des AudioEngineers einnimmt, der neben Mikko Karmila zu den besten gehört.

5 Sterne, da mehr nicht geht!

Viel Spaß beim Hören und Genießen!

Beste Grüße
Timo
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Ort: Dortmund

Top-Rezensenten Rang: 104.080