Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug studentsignup Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More sommer2016 roesle Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16
Kundenrezension

28 von 28 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Klassiker, 6. Januar 2010
Von 
Rezension bezieht sich auf: A Hard Road-Remastered (Audio CD)
1967 erschien "A Hard Road" und John Mayall hatte seine Bluesbreakers wieder umstellen müssen. Für Eric Clapton und Hughie Flint, kamen Peter Green (Leadgitarre) und Aynsley Dunbar (Schlagzeug). Diese Formation lieferte ein ebenfalls perfektes Bluesalbum ab.
Peter Green trat bei zwei Nummern als Leadsänger in Erscheinung ("You Don't Love Me", "The Same Way", das zweite eine Green-Komposition). Da war Fleetwood Mac schon in Ansätzen zu hören. Green lieferte noch mit seinem Instrumental "The Supernatural" die Blaupause für das spätere "Black Magic Woman" ab. Bei der Titelnummer gab Mayall im Falsett seinem Schmerz Ausdruck. Beim Instrumental "The Stumble" läßt er Green's Gitarre freien Lauf. Bei "Another Kinda Love" treten erstmals Bläser auf, außerdem noch bei "Leaping Christine", das recht schwungvoll ist, und dem Freddie King Cover "Someday After a While", einem feinen Blues im klassischen Sinn und einer der Höhepunkte. Beim Klavier betonten "Hit the Highway" singen Mayall und Green gemeinsam. Auch das Elmore James Cover "Dust My Blues" ist fraglos eines der Glanzlichter.
Peter Green füllt Clapton's Fußstapfen voll aus. Das Album fügt sich nahtlos in die Reihe der klassischen Alben Mayalls aus den 60ern ein. Es ist jedenfalls ein würdiger Nachfolger des legendären "Bluesbreakers with Clapton" Albums.
Auf der remasterten Ausgabe von 2006 finden sich 14 zusätzliche Tracks. Darunter zwei Singles, das stark mit Bläsern beladene "Looking Back"/"So Many Roads" von 1966 und das nachdenkliche "Sitting in the Rain"/"Out of Reach" von 1967. Zwei Nummern stammen aus dem Sampler mit non-LP Material "Thru' the Years" von 1971. Weiters findet sich mit der mit Paul Butterfield 1967 eingespielten EP eine ausgesprochene Rarität. Ein interessantes Stück Musikgeschichte, wo britisches und amerikanisches Bluesverständnis sich treffen, das wohl kaum jemandem bekannt sein dürfte. Die Tracks 25-28 stammen aus den BBC-Sessions für "Saturday Club".
Klanglich ist nichts auszusetzen. Mit insgesamt 28 erstklassigen Aufnahmen zum Low-Preis ein ausgesprochenes Schnäppchen.
Ach ja, das Cover-Painting stammt von John Mayall.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]


Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Ort: Innsbruck Österreich

Top-Rezensenten Rang: 16.489