wintersale15_70off Hier klicken Reduzierte Hörbücher zum Valentinstag Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip WSV
Kundenrezension

12 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Probelauf für spätere gute Alben, 9. Juni 2005
Rezension bezieht sich auf: Salisbury (Audio CD)
Nun ja, ich kenne "Salisbury" seit über 30 Jahren, daher kann ich gut verstehen, dass junge Menschen diese Musik als 70'er Jahre Gedudel abtun (wobei der Output der Musikindustrie von heute froh sein könnte zumindest dieses Niveau zu erreichen). "Salisbury" ist sicherlich kein Muss für einen Heepster, aber es enthält dennoch einige gute Stücke. Besonders aber erkennt man hier zum ersten Mal den grösser werdenden Einfluss von Ken Hensley. Dass das Hauptstück über 15 Minuten dauert und ein komplettes Orchester dafür benötigt wird, zeigt das von Hensley so gerne benutzte "klassische" Feeling. Die erste Seite enthält hauptsächlich das bekannte "Lady in black", das wunderbare, aber vertrackte "The Park" und den furiosen Opener "Bird of prey". Die zweite Seite erhöht merklich das Niveau; der Opener "High priestess" rockt ganz toll und dann natürlich "Salisbury", mit seinem tollen Basslauf und einer Sologitarre, die man getrost als überragend bezeichnen darf. Wie gesagt: die CD ist nicht schlecht, für Heepsters sicherlich interessant, für alle anderen entbehrlich. Die sollten sich als Einstieg eher "Demons and Wizards" kaufen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-4 von 4 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 09.12.2009 12:59:46 GMT+01:00
Dr. Rock meint:
Hallo Marc !
Etwas komisch, dass Du diese CD eigentlich sehr positiv bewertest und dann nur 3 Sterne vergibst !
Aber bei einer Sache gebe ich Dir absolut nicht Recht: "Salisbury" ist ein Muss für einen jeden "Heepster" (so bezeichnest Du ja wohl die Fans von Uriah Heep), da führt nach meiner Auffassung kein Weg daran vorbei ! Sicherlich gibt es unterschiedliche Meinungen, welches das beste Album von Uriah Heep ist. "Look At Yourself" oder "Demons & Wizards" wird da überwiegend genannt ! Ist auch eigentlich ganz egal ! Aber wer sich als "Uriah Heep" - Fan bezeichnet, der muss "Salisbury" in seiner Sammlung haben. Ohne gehts nicht !

Dr. Rock

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 09.12.2009 14:25:39 GMT+01:00
Marc Colling meint:
Hallo zurück,

dein Einwand ist vielleicht nicht ganz falsch, als "Heepster" sollte man eigentlich diese Platte besitzen. Das mit den 3 Sternen ist schnell erklärt: das unsägliche (in meinen Augen) Lady in Black geht für mich überhaupt nicht.....und in punkto Arrangements sind die späteren Alben eine Klasse besser. Wenn ich also Salisbury 5 Sterne gebe, was gebe ich dann Demons & Wizards??? Ich war übrigens letzte Woche in Bad Kreuznach und hab UH nochmal LIVE gesehen.....die spielten dort eine Version von July Morning, das war der absolute Hammer. Und das fast 40 Jahre nach Live 1973........das für mich beste Album von Heep.
Mit rockigem Gruss, Marc

Veröffentlicht am 20.06.2012 12:23:11 GMT+02:00
Ich bezeichne mich zwar nicht als Heepster, Bin aber seit Anfang der 70- er Fan (MEINER) Big Four (Led Zeppelin/Deep Purple/Black Sabbath/Uriah Heep). M.E. sind alle Scheiben der David Byron Ära unverzichtbar. Ich vermag keine hervorzuheben, da jede Scheibe für sich Meilensteine (mal mehr mal weniger) der Rockmusik enthalten. Firefly ist noch für mich ein Sahne Album. Danach ging es leider bergab. Gefallen fand ich erst wieder ab Different World bis Heute. Alleine 9 DVDs + 2 DVDs mit Ken Hensley (Blood on the Highway u. with live fire in concert/Norway) nenne ich mein Eigen, wobei die DVD Wizards & Demonds mit David Byron mit grottenschlechtem Bild daherkommt. Leider gibt es nichts besseres.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 24.06.2012 09:54:14 GMT+02:00
Marc Colling meint:
Das stimmt. Es gibt auf DVD leider kein anständiges Material der Byronära.....jammerschade. Klar sollte man alles mit David Byron besitzen, es war halt die beste Zeit von UH.
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Ort: Dalheim Luxemburg

Top-Rezensenten Rang: 3.385