Kundenrezension

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Och nööö!!, 13. März 2012
Rezension bezieht sich auf: Ich Will Alles (Audio CD)
Leider habe ich das Gefühl, dass Jack White "keinen Bock" mehr hat (um das mal so auszudrücken), und das die Qualität seiner produzierten Songs von mal zu mal mehr nachläßt. Das fing mit dem Comeback von Roland Kaiser an, lässt sich über die neue CD von Ireen Sheer fortsetzen und betrifft leider auch die neue CD von Lena Valaitis. Keine emotionalen Songs mehr, wie auf ihrem Vorgänger-Album. Alles relativ belanglos und einfalltslos. Zum Teil selbst von sich (Jack White) geklaut, mit anderm Text versehen, werden die Songs von Lena Valaitis interpretiert. Und um mit dem Strom der Zeit mit zu schwimmen, werden Songs des Vorgänger-Albums ein wenig aufgepeppt und werden dadurch eher schlechter! Bis auf wenige Titel, wie zum Beispiel: "Wer wenn nicht wir", bietet das Album kaum Höhepunkte und wird meines Erachtens nicht zu den Glanzstücken von Lena Valaitis und Jack White gehören. Ich freue mich, dass Lena Valaitis immer noch aktiv im Schlagergeschäft vertreten ist. Aber sie kann mehr, also 0-8-15-Schlager singen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-1 von 1 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 16.03.2012 11:11:35 GMT+01:00
muhadib meint:
Es sind ja gerade auf dieser CD nicht nur 08-15-Schlager, sondern eher v.a. textlich auch sehr anspruchsvolle moderne Pop-Songs. Jack White hat übrigens schon immer seine Lieder von mehreren Künstlern interpretieren lassen und jene dann auf den unterschiedlichsten Tonträgern publiziert - von daher also nichts neues. Ich finde diese neue CD auch "emotional", nur ist es eben jetzt nicht mehr die Trauer, die wie beim Vorgänger-Album im Vordergrund steht, sondern der Aufruf zu einem neuen emanzipierten Leben. Das passt so, denn auch "draussen" geht das Leben ja weiter!
"Wer wenn nicht wir" finde ich übrigens mit Abstand den schlechtesten Titel vom ganzen Album :)
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

4.2 von 5 Sternen (10 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (6)
4 Sterne:
 (2)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:
 (2)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Ort: Nürnberg

Top-Rezensenten Rang: 22.789