Kundenrezension

13 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen tolle Scheibe, 5. Januar 2014
Rezension bezieht sich auf: Plagues of Babylon (Audio CD)
Trotz vieler Lineupwechsel und gesundheitlicher Probleme hat Gitarrist Jon Schaffer Iced Earth immer auf Kurs gehalten und nie eine miese Scheibe veröffentlicht. Dafür gebührt dem Mann großen Respekt!
2013 gibt es auch einen neuen Drummer, der aber schon weg ist da er Session Mitglied war und 2014 trommelt dann John Dette für die Band live.
Man muss auch den nicht mehr neuen Sänger würdigen. Seitdem der kanadische Into Eternity Vokalist Stu Block bei der Band eingestiegen ist, befinden sich Iced Earth im dritten Frühling und geben mächtig Gas! Das Album "Dystopia" (2011) war ein echter Hammer, darauf folgte 2012 eine in Zypern mitgeschnittene Live 2CD/DVD/Blu-ray die ich als einer der Referenzprodukte in Sachen Livemitschnitte im Heavy Metal ansehe. Im Januar 2014 folgt das in Deutschland zwischen Festivalauftritten aufgenommene neue Album "Plaques Of Babylon" mit einem fast fotorealistischen, für Iced Earth Verhältnisse derben Comiccover. Das Eröffnungslied ist gleichzeitig der Titelsong und im positiven Sinne ein typisches Iced Earth Lied. Die Riffs und Blocks Stimme sind hier total präsent und prägen mit den sparsamer als früher eingesetzten hymnischen Chören das Geschehen. Auffallend ist die bewusst trockene Produktion des Ganzen. Die Hälfe des Albums ist übrigens eine laut Stu und Jon "abgedrehte Sci-Fi Story" die im "Something Wicked" Universum spielt. Iced Earh Fans wissen spätestens seit "Framing Armageddon - Something Wicked Part 1" bescheid. Wie auch beim Vorgängerwerk hat Stu Block mit Jon am Album geschrieben und auch Gitarrist Troy Seele steuerte etwas bei. Musikalisch geben sich Iced Earth etwas vertrackter und haben immer noch ihre tollen Chöre (als Gast Hansi Kürsch), verfügen jedoch über ein abwechslungsreicheres Riffing als früher. Die von vielen geliebten aber auch teilweise kritisierten sehr bandtypischen Stakkato Schaffer Riffs sind hier kaum vorhanden, wodurch die Lieder neuer und frischer klingen. Natürlich sind das hier noch Iced Earth, aber die Band wiederholt sich nicht und das finde ich verdammt gut. Trotzdem kann man überall reinhören und weiß genau welche Band hier rockt. Das ist schon irgendwie genial! Somit ist das Werk voller musikalischer Überraschungen die zu Iced Earth passen und mit "Spirit Of The Dead" gibt es musikalisch gesehen eine sehr unkonventionelle Ballade ohne Pathos und Schmalz. Mit dem Coversong des Countryklassikers "Highwayman" inklusive Symphony X / Adrenaline Mob Sänger Russel Allen und Tourbuddy Michael Poulsen (Volbeat) gibt es einen ungewöhnlichen Coversong der das Album quasi abschließt, wenn man das Nonsens Outro von 24 Sekunden Studiogeblödel ignoriert.
"Plaques Of Babylon" ist wieder ein tolles Album der Band und irgendwie anders, aber unverkennbar Iced Earth!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-1 von 1 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 05.01.2014 13:56:37 GMT+01:00
Super Rezension! Du sprichst mir voll aus dem Herzen, freue mich schon auf den 11. Februar dann gibt's in Berlin die volle Ladung Live!!!
‹ Zurück 1 Weiter ›