Kundenrezension

7 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen abwechslungsreich konstruierte Geschichte, 18. Januar 2008
Rezension bezieht sich auf: Geschichte des Chevalier des Grieux und der Manon Lescaut (Taschenbuch)
"Manon Lescaut" ist die Geschichte einer offenbar äußerst attraktiven und wohl charismatischen Frau (Manon) und ihres Geliebten, des Chevaliers des Grieux, der für sie Familie und Karriere sausen lässt, sich in Lügen und Betrügereien verstrickt und am Ende gar mit ihr in die Verbannung geht, wo es zum tragischen Ende (natürlich für die Frau) kommt.
Es ist die Geschichte einer Leidenschaft, die für heutige Verhältnisse nicht mehr ungewöhnlich scheint, aber die Beteiligten so stark erfasst, dass sie die damaligen moralischen Schranken (zumindest die offiziellen) weit hinter sich lassen.
Eine solche Geschichte ist seit damals sicher in unzähligen Varianten zu Papier gebracht worden. Aber wie die dem Luxus ergebene Manon sich immer wieder an reichen, adeligen Herren verkaufen will, was der Geliebte jeweils im letzten Moment mit Hilfe allerlei gesetzesbrecherischer Wagnisse bis hin zum Mord zu verhindern weiß, das ist für das vernunftbetonte 18. Jahrhundert schon starker Tobak und wirft ein reichliches Bild auf die verderbte Adelskaste des vorrevolutionären Frankreichs.
Der Roman hat für heutige Leser nach weltliterarischen Maßstäben keine übergroße literarische Bedeutung mehr, aber der flüssige Stil und das erzählerische Talent des "Abbé" wie auch die abwechslungsreich konstruierte Geschichte lassen das Werk zumindest zu einem stellenweise fesselnden Lesevergnügen werden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-2 von 2 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 15.03.2008 19:32:01 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 15.03.2008 22:47:36 GMT+01:00
kpoac meint:
eines der besten Romane des 18. Jahrhundert bewundertswert klar wiedergeben. Ihre Lesevergnügen teile ich.
nicht die nur 3-Sterne-Bewertung, da wären mehr durchaus passend. Der Roman wurde übrigens 1732 veröffentlicht, zum Thema der literairischen Bedeutung sei erwähnt, dass der Roman so gut eingestuft wurde, dass er Vorlage einer Oper war.

Veröffentlicht am 20.05.2013 11:23:51 GMT+02:00
Andreas L. meint:
Ich möchte ebenfalls einen Kommentar zu der Rezension abgeben.
Der Roman mag einem gefallen oder auch nicht. Aber was man keinesfalls sagen darf ist, dass der Roman keine "übergroße literarische Bedeutung" gehabt hätte.
So wurde der Roman nicht nur direkt in mehreren Opern verarbeitet (u.a. innerhalb von 9 Jahren jeweils eine von Massenet und Puccini). Er hatte darüber hinaus einen enormen Einfluss auf die Literatur. So war Goethe so von dem Roman beeindruckt, dass dadurch sein "Werther" und das Gretchen in Faust beeinflusst wurde (gelesen in R. Dollinger: One hundred years of massochism). Daneben hat Alexandre Dumas Manon zu seinem Roman "Die Kameliendame" inspiriert (der Roman "Manon Lescaut" spielt sogar im Roman eine kurze Rolle). "Die Kameliendame" wiederum wird später von Verdi in seiner "La Traviata" wieder zu einer Oper.
Dass der Roman nach seinem Erscheinen Mitte des 18.Jahrhunderts lange Zeit verboten war, er aber dennoch weite Verbreitung und große Anerkennung fand, spricht für sich...
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

4.0 von 5 Sternen (3 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (1)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
EUR 5,40
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Ort: karlsruhe

Top-Rezensenten Rang: 854