Kundenrezension

30 von 34 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein sensationelles Buch, 14. Juli 2011
Rezension bezieht sich auf: Bloodlands: Europa zwischen Hitler und Stalin (Gebundene Ausgabe)
Timothy Snyder ist mit Bloodlands ein sensationelles Buch gelungen, da er nicht von der Nationalgeschichtsschreibung ausgeht, sondern von einem Ort. Er sieht die Geschichte des furchtbarsten Vernichtungsfeldzuges der Weltgeschichte gegen die Zivilbevölkerung nicht aus amerikanischer oder deutscher, polnischer oder russischer Perspektive, sondern geht von einem Ort aus: den Raum zwischen Poznan und Moskau. Heute der Raum der Ukaine, Belarus, Polen, Westrussland und die östliche baltische Küste. Zwischen 1933 und 1945 sind in diesem Raum in jedem Jahr über eine Millionen Zivilisten ermordet worden.
Die zweite Bedingung für den Erfolg dieses Buches ist, dass Snyder alle Sprachen beherrscht, die notwendig sind, um das Schicksal der Menschen in diesem Raum zu verstehen: die polnischen, russischen, jiddischen und deutschen Dokumente und die breite Forschungsliteratur aus diesen Ländern. So wird ein breites Panorama möglich, daß zwischen Stalins Hungerkatastrophe in der Ukraine und Hitlers Plänen zur Vernichtung der sowjetischen Zivilbevölkerung einen Zusammenhang erkennt. Der Raum ist gekennzeichnet durch eine zunehmende Desensibilisierung gegenüber dem Mord. Das Bild, das entsteht, bedeutet keine Entlastung der Beteiligten, es wird der Kontext sichtbar, der durch die jeweilige Nationalgeschichtsschreibung vernebelt wurde. Ein Buch, das zumindest in die Hand jedes Geschichtslehrers gehört, uns an längst vergessene Kriege wie den zwischen Polen und Sowjetrussland erinnert, an die systematische Ermordung russischer Kriegsgefangenen durch die Deutschen, an die keine Denkmäler erinnern.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-2 von 2 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 13.02.2012 23:08:42 GMT+01:00
HerrMann meint:
[Die meisten Kunden meinen, dass dieser Beitrag nicht zur Diskussion gehört. Beitrag dennoch anzeigen. Alle nicht nützlichen Einträge anzeigen.]

Veröffentlicht am 04.01.2013 14:33:25 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 04.01.2013 17:52:36 GMT+01:00
Toni meint:
Ich wundere mich sehr über die geradezu schrankenlose Begeisterung, die in dieser Rezension zum Ausdruck kommt, so z.B. in dem Satz:

"Timothy Snyder ist mit Bloodlands ein sensationelles Buch gelungen, da er nicht von der Nationalgeschichtsschreibung ausgeht, sondern von einem Ort."

Was bitte ist so sensationell daran, wenn sich ein Historiker einen bestimmten europäischen Großraum herausgreift, und zwar aus dem einen Grund, weil dort mehr Massenmorde als irgendwo sonst in der Welt stattgefunden haben und diese Verbrechen (zum teil jedenfalls) von zwei verschiedenen Diktatoren befohlen wurden? Seien wir doch mal ehrlich: die Themenwahl ist doch völlig normal/banal, so wie das ganze Buch nichts sensationelles im Sinne von „neu“ bietet. Wie auch? Alles, worüber Snyder schreibt, war doch schon längst bekannt. Snyder hat eine gute Zusammenfassung geschrieben. Das war’s dann aber auch schon.

Außerdem: Die im Buch genannten Verbrechen wurden ja bisher auch schon losgelöst von der jeweiligen nationalen Geschichtsschreibung beschrieben, nämlich thematisch: in der Geschichte des Holocaust, des Großen Terrors usw. Also auch hier wieder: nichts Neues.
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

4.3 von 5 Sternen (21 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (13)
4 Sterne:
 (4)
3 Sterne:
 (3)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
EUR 29,95
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Ort: Adelaide Australien

Top-Rezensenten Rang: 126.408