ARRAY(0xa7e62dc8)
 
Kundenrezension

12 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Enttäuschendes Album - Schlagersänger-Niveau, 22. November 2012
Von 
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Schein & Sein (Audio CD)
Als Pur-Fan habe ich mich auf dieses Album sehr gefreut. Aber entweder war meine Erwartungshaltung zu hoch angesetzt oder aber es ist wirklich eines der schwächsten Alben von Pur. Weder Musik noch Text haben mich wirklich überzeugt. Keiner der Titel hat auch nur Ohrwurmverdacht! Für mich ist das beste Stück der eigentlich schon 2010 vorgestellte Titel "Der Trick dabei". Auch der vorab veröffentlichte Song "Der bestmögliche Versuch" hatte mir eigentlich nicht so sehr zugesagt, hatte aber gehofft, dass es noch bessere Titel auf der CD gibt. Fehlanzeige! Teilweise hat man den Eindruck, dass Pur sich auf Roland-Kaiser- oder Howard-Carpendale-Niveau herabgelassen hat. Schade eigentlich...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-3 von 3 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 24.11.2012 00:23:03 GMT+01:00
rudi2009 meint:
Das ging mir nach dem ersten Durchlauf auch so...Ich bin auch nicht der "größte" Pur-Fan, das muss ich dazu sagen. Aber mittlerweile finde ich die CD sehr gut. Man muss sich aber auf diese Musik einstellen denk ich...E-Gitarren fehlen auf dem Album fast gänzlich, das war auf "Wünsche" noch anders. Ich kann Ihnen nur empfehlen, die CD noch ein paar Mal zu hören...Bei mir zündeten die Songs erst nach einigen Durchläufen. Aber ich gebe Ihnen Recht, die CD ist sehr zahm und zurückhaltend produziert.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 07.12.2012 05:55:08 GMT+01:00
Timo Geppert meint:
Als Schlager (englisch: Hit = Schlag) werden allgemein leicht eingängige instrumentalbegleitete Gesangsstücke der Popularmusik mit oft deutschsprachigen, weniger anspruchsvollen, oftmals auch sentimentalen Texten bezeichnet. Ausgehend von populären Operettenmelodien machte sich seit den 1920er Jahren der Einfluss von jazzigen Rhythmen und Harmonien und seit den 1960er Jahren der Popmusik bemerkbar.

Seit den 1950er Jahren wird Schlager „als schwer zu umgrenzender Begriff in der neueren Unterhaltungsmusik" sowie „als Kurzform für leicht eingängige Tanz- und Unterhaltungsmusik" beschrieben.[1] Microsoft Encarta definierte 2003 Schlager als „einerseits kommerziell erfolgreiches Musikstück, andererseits als eine Gattung der Unterhaltungsmusik". Kennzeichnend seien „einfachste musikalische Strukturen und triviale Texte, die an das Harmonie- und Glücksverlangen des Zuhörers appellieren". Dabei seien „die Grenzen zur Popmusik und volkstümlichen Musik fließend".

Veröffentlicht am 14.11.2013 21:11:09 GMT+01:00
Dirque meint:
carpendale-niveau wird PUR nie erreichen...
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 846.661