Kundenrezension

57 von 111 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Remake-und nicht einmal Gedenkjahr, 4. Mai 2009
Rezension bezieht sich auf: Brahms Complete Edition (Audio CD)
Es ist keine neue Unsitte, Gesamtaufnahmen auf den Markt zu bringen. Brilliant classics macht dies brilliant seit langer Zeit vor.

Braucht man alle Werke eines Komponisten ? Allenfalls Kenner und Liebhaber gerade dieses Komponisten. Selbstkritisch frage ich mich, habe ich jemals alle um die sechshundert Schubert-Lieder gehört ?

Die Wahrscheinlichkeit, dass sie nur das Regal verstopfen, ist nicht von der Hand zu weisen.

Man könnte einige CDs inkauf nehmen, wenn jede kaum mehr als einen Euro kostet. Der Verstopfung des Regals wäre man damit nicht entronnen, hätte aber schöne Aufnahmen zu einem sehr guten Preis bekommen und würde dafür andere inkauf nehmen.

Die nun zu erwartenden Box hat natürlich nur Aufnahmen, die bereits auf dem Markt waren und ist deswegen zu beurteilen.

Bei fast keinem Werk wären die Aufnahmen dieser Box meine erste oder zweite oder dritte Wahl.

Bei den Sinfonien würde ich immer einen anderen Dirigenten als Karajan vorziehen, von den Konzerten gibt es bei allen eindrucksvollere Aufnahmen. Die erste Serenade mit Abbado, damals eine der ersten Aufnahmen dieses Stückes ist nach wie vor gut anhörbar, dennoch gibt es auch von diesem Stück interessantere Versionen, zB Spering

Gleiches kann ich für die Mehrheit der Kammermusik schreiben. Warum sollte ich eine Aufnahme , auch wenn sie nur knapp über einen Euro kostet, ins Regal stellen, wenn ich eine deutlich bessere kenne.

Gleiches gilt für das Requiem. Nicht , dass diese Aufnahme schlecht wäre, aber es gibt eben deutlich eindrucksvollere,ob ich nun Karajan 1947 nehme, oder Klemperer, oder Norrington oder....

Am ehesten sind bei den Liedern Aufnahmen dabei , die wirklich maßstabsetzend sind. Sowohl Fischer-Dieskau als auch Jessey Norman haben sehr schönen Aufnahmen von Brahms-Liedern gemacht.

Würde ich wegen einiger guter, ja maßstabsetzender Aufnahmen von Liedern eine Box mit 46 Cds kaufen.

Sicher nicht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-5 von 5 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 13.05.2009 21:28:35 GMT+02:00
[Von Amazon gelöscht am 24.05.2009 19:46:52 GMT+02:00]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 17.05.2009 14:32:25 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 17.05.2009 14:34:51 GMT+02:00
Mario Pf. meint:
Stimmt, die Wirtschaftskrise ist wirklich ein Problem, vor allem wenn man um seinen Job bangen muss oder als Unternehmer mit roten Zahlen konfrontierrt ist. Aber dass man sich wirklich überall über die Rezession aufregen muss, es geht doch auch irgendwann wieder mal aufwärts.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 18.05.2009 20:10:26 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 18.05.2009 20:14:48 GMT+02:00
weiser111 meint:
Gewiss kann man die derzeitige weltweite Wirtschaftskrise nicht ernst genug nehmen.
Allerdings bin ich mir nicht ganz sicher, ob eine RezeNsion über Brahms-Einspielungen tatsächlich der geeignete Ort dafür ist, eine solch außergewöhnlich fundierte Analyse darzulegen. Der Wirtschaftsteil der FAZ scheint mir hierfür möglicherweise geeigneter.
Jedoch wird von der FAZ-Redaktion, wie ich von gut informierten Kreisen gehört zu haben mich zu erinnern glaube, die Veröffentlichung eines Leitartikels, ja sogar eines Leserbriefes abgelehnt, wenn dieser über 41 Ausrufungszeichen enthält, ohne dass die Abfolge Letzterer durch jeweils mindestens einen vollständigen, semantisch einen Ausrufungszeichen zwingend erforderlich machenden Satz unterbrochen würde.
Dieser Hinweis war kostenlos. Ich hoffe, sehr geehrter Herr M. O'Maly, dass dieser Hinweis Ihnen weitergeholfen hat.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 19.05.2009 02:27:08 GMT+02:00
@Manuel O'Maly.

Mal im Ernst. Man muss ja nicht jede Rezension mögen, aber wenn man sich dann schon öffentlich negativ zu einer äußert, dann sollte man doch

a) seine Meinung auch begründen, denn davon hätten alle Leser und auch der Rezensent etwas

und

b) auf den Ton achten, denn der macht immer noch die Musik.

LG
Jens

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 19.05.2009 10:07:30 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 19.05.2009 12:25:58 GMT+02:00
Woodstock meint:
und
c) auf die Interpunktion achten, denn wie sagt schon Terry Pratchett: "Multiple exclamation marks, are a sure sign of a diseased mind."
Ob Boom oder Rezesion schöne Grüße!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
:-)
‹ Zurück 1 Weiter ›