Fashion Sale Hier klicken calendarGirl Cloud Drive Photos Philips Multiroom Learn More madamet HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16
Kundenrezension

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Bitterer Abgesang auf den Vietnamkrieg, 9. Oktober 2010
Von 
Rezension bezieht sich auf: Rambo - First Blood (DVD)
VORWORT:

Es ist schon recht traurig, das die Figur des John Jay Rambo in den drei Fortsetzungen zu einem stereotypen Schlächter degradiert wurde. Dort wirkte er mehr wie eine Comicfigur, an der "die Kugeln abprallen" und mit albernen Sprüchen die Gewaltorgien unterstützte. Das Stallone ein "Händchen" für schlechte Fortsetzungen hat, bewies er mit den Rocky-Filmen, die auch nicht mehr die Ernsthaftigkeit des Erstlings aufwiesen und immer abgehobener und unrealistischer wurden. Nun mag Stallone, neben Schwarzenegger zwar gerade als Actionheld einer der Akteure der 80er gewesen sein, doch gerade seine beiden größten Würfe (Rocky und Rambo) hatten bereits mit dem Hauptfilm eine Messlatte erreicht, die man allein durch Patriotismus und Action nie wieder hätte erreichen können...

FILM:

Als Vietnamveteran John Jay Rambo einen Kameraden aus seiner alten Einheit besuchen will, wird ihm von dessen Frau mitgeteilt, das dieser an Krebs gestorben sei und er diesen aus Vietnam mitbrachte.
Geschockt zieht Rambo weiter und kommt dabei durch die Kleinstadt Hope. In diesem ruhigen Nest herrscht noch "Recht und Ordnung", vertreten durch den überheblichen Sheriff Teasle und sein Gefolge. Nachdem er Rambo erspäht bietet er ihm an, ihn "ein Stück mitzunehmen". Obwohl Rambo lediglich etwas Essen möchte und aus diesem Grund nach einem Lokal fragt, wird ihm unmissverständlich klar gemacht, das seine Anwesenheit nicht erwünscht ist. Schließlich fährt ihn Teasle an den Rand der Stadt und gibt ihm noch den Tipp, sich die Haare schneiden zu lassen und ein Bad zu nehmen.
Da sich Rambo ungerecht behandelt fühlt, macht er kehrt und geht erneut in die Richtung aus der er mit Teasle kam. Nachdem dieser ihm im Rückspiegel erblickt und wütend zurückfährt um ihn zu ermahnen, widersetzt sich der Rambo seinen Anweisungen und wird als Landstreicher verhaftet.
Im Polizeirevier wird er anschließend von Teasles Hilfssheriffs drangsaliert, was seine schlimmsten Kriegserlebnisse wachruft. In die Enge getrieben, befreit er sich gewaltsam aus den Händen seiner Peiniger und flüchtet per Motorrad in die Berge.
Teasle ist besessen davon, diesen "Landstreicher" dingfest zu machen, vorallem, nachdem dieser aus Notwehr seinen guten Freund und Hilfssheriff Walt getötet hat. Doch es ist eine ungleiche Jagd, da Rambo einer der besten Soldaten seiner Einheit war und mittels Guerilla-Taktik, sämtliche Polizisten ausschaltet und Teasle bei dieser Gelegenheit noch einmal bittet, mit dieser Jagd aufzuhören. Gerade jetzt ist der Sheriff allerdings nicht mehr zu halten und trifft bald darauf auf den Ausbilder Rambos - Colonel Trautman. Dieser warnt ihn inständig vor weiterem Blutvergießen da er genau weiß, wozu sein Schützling in der Lage ist. Teasle hält die Warnungen allerdings für lächerlich und verfolgt Rambo weiterhin...

ZUR DVD:

BILD:
Ich war beeindruckt vom Bild dieser Silberscheibe. Für einen 28 Jahre alten Film wirkt es sehr scharf und wurde sehr gut restauriert. Im Vergleich zu den ersten TV-Ausstrahlungen im Privatfernsehen trennen das Bild Welten, was die Schärfe und Artefakte betrifft, die damals im Fernsehen zu "bewundern" waren.

TON:
Leider verhält es sich beim Ton genau verkehrt herum. Hier wurde für die DVD verschlimmbessert und manchmal klingt der Ton so dumpf und hohl wie aus einem Rohr. Da ziehe ich dann doch die alten Fassungen aus dem TV vor, da hier nicht gepfuscht wurde und die deutsche Tonspur unangetastet blieb.

FAZIT:

Alles in allem, bietet der erste Rambofilm eine gelungene Mischung aus Drama und Action, die durch den fantastischen Soundtrack noch ergreifender wirkt. Dieser Film klagt ein Land an, das seine eigenen Soldaten verraten hat - und die Gleichgültigkeit, mit denen diesen Kriegsheimkehrern gegenübergetreten wurde. Respektlos wird Rambo immer weiter bis an die Grenzen seiner Beherrschbarkeit getrieben und rastet schließlich aus. Eigentlich ist er jedoch ein friedlicher Mensch, der alles andere als die Person darstellt, die in den Fortsetzungen den Law & Order-Mann verkörperte.
Die DVD ist sehr zu empfehlen, da alleine das Bild den Kauf rechtfertigt, auch wenn der Ton nicht gerade einen Pluspunkt dieser Ausgabe darstellt - daher auch nur 4 Sterne. Davon abgesehen kann ich jedoch jedem raten, hier zuzugreifen ! ! !
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]


Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Ort: Seelscheid

Top-Rezensenten Rang: 6.245