Kundenrezension

11 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ich denke, also existiert Gott, 21. Oktober 2008
Rezension bezieht sich auf: Der letzte Gottesbeweis (Gebundene Ausgabe)
Wer eine gewissenhafte, tiefsinnige philosophische Auseinandersetzung mit der Frage sucht, wie Gott vernünftig gedacht werden kann unter den Bedingungen der von der Wissenschaft geprägten Moderne, ist mit dem kleinen Bändchen sehr gut bedient.

Erster Ansatzpunkt des letzten Gottesbeweises ist das berühmte Höhlengleichnis von Platon, das Spaemann modernisiert auf die Gottesfrage überträgt: "Schöpfung ist kein Ereignis, auf das wir im Studium der Geschichte des Kosmos einmal stoßen werden. Schöpfung bezeichnet das Verhältnis des ganzen Weltprozesses zu seinem außerweltlichen Ursprung, dem Göttlichen Willen", auf den Menschen keinen direkten Zugriff haben (Seite 10). Daher spricht er vom "alten Gerücht von Gott".
Zweiter Ansatzpunkt des nur 23 Seiten langen Gottesbeweises ist eine Feststellung von Ludwig Wittgenstein, dass es die Täuschung der Moderne sei, die Naturgesetze erklärten uns die Welt, während sie doch nur strukturelle Regelmäßigkeiten beschrieben (Seite 11). Spaemann spitzt die Fragestellung dann so zu: "Die Alternative heißt also nicht: wissenschaftliche Erklärbarkeit der Welt oder Gottesglaube, sondern nur so: Verzicht auf Verstehen der Welt, Resignation der Vernunft oder Gottesglaube" (Seite 12).
Wie Spaemann diesen Ansatz weiter denkt, ist ein Ereignis. Das Gespräch mit der Tradition souverän. Die Diskussion mit Gegenmeinungen fair und überlegen. Seine Auseinandersetzung mit Nietzsche kongenial (!).
Mögen andere anderer Meinung sein, Spaemann hat einen lesenswerten Vorschlag zur Diskussion gemacht, und vor allem einen bedenkenswerten.

Nicht unerwähnt bleiben darf das längere (!) Kapitel des Spaemann-Schülers Rolf Schönberger mit dem Titel "Gott denken". Es enthält eine ausführliche und sehr gute Erläuterung der Geschichte der Gottesbeweise und vor allem die genau Erklärung ihres Sinns und ihre Abgrenzung von dem, was sie nicht können und nicht wollen. Manchmal ist der Schüler schwerer zu verstehen als der Lehrer, aber das Thema ist ja auch ziemlich komplex.

"Ich denke, also existiert Gott", hat der von Nietzsche besonders geschätzte La Bruyère gesagt. Mit diesem Satz schließt das ausgezeichnete Buch zurecht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

2.8 von 5 Sternen (11 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (4)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:
 (5)
 
 
 
EUR 12,95
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 483.887