Kundenrezension

72 von 78 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen MGM verhunzt Klassiker, 26. Juli 2004
Rezension bezieht sich auf: Das dreckige Dutzend (DVD)
Ich bin ja selber Schuld und hätte dem Back-Cover glauben schenken sollen: Dort wird das Seitenverhältnis 1:2,20 angegeben. Ich hielt es für einen Druckfehler, aber ne, MGM macht (wie viele US-Majors) wieder mal einen auf Riesenleinwand und maskiert diesmal gleich das halbe Bild. Der Film wurde nicht anarmorphisch aufgenommen, sondern im Vollbild-Format mit 1:1,66 (Europa) oder 1:1,85 (USA) Maskierung bei der Kinoauswertung. Der Film (35mm) wurde auch auf 70mm 'aufgeblasen' und dazu wahrscheinlich zwangsweise schwer 'beschnitten' um das Bild auf die Großbildleinwand zu quetschen. Und diese Ausnahme-Notlösung veröffentlichen die Brüder auf DVD! So ein Schmarrn.
Leut' die es nicht besser wissen, stört es wahrscheinlich weniger. Aber wenn man die Bildinformationen der DVD mit der TV-Fassung (ARD oder TNT) vergleicht, fliegt einem der Hut hoch: Hände und Beine fehlen andauernd, Köpfe sind pausenlos angeschnitten.
Eine Schande. Was gibt's demnächst? Dumbo in ULTRA-PANAVISION?
Der Film ist natürlich klasse, auch die Bildqualität als solche.
Und die 1967er Featurette ist auch ein 'muß' für Fans.
Aber man will ja sein Filmchen auch genießen - was mir bei dieser sinnlosen Beschneidung schwer fällt (1:2,20 Großbildleinwand zuhause ist ja noch eher selten, oder?).
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-2 von 2 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 01.09.2009 22:43:46 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 28.08.2010 23:36:44 GMT+02:00
Gloster meint:
Die Bildformat-Katastrophe kann ich bestätigen. Übrigens wurde in 6/2005 in BR3 ein oben/ unten großzügeriges Material gesendet und der direkte Vergleich mit dieser DVD zeigt das extrem geschnitte Bild. Jetzt, in 2009, ist wieder eine neue Premium-Edition erschienen, es wäre interessant zu erfahren, wie sich damit verhält. Das von Amazon so gern zitierte "Movieman"-Magazin läßt sich zwar gerne ausführlich über nur mit der Lupe zu erkennende Artefakte aus und vergleicht die Farben framegenau mit den vorschriftsmäßigen Tabellen, aber über die Verhunzung von Filmmaterial durch falsches Bildformat habe ich dort noch nie etwas gelesen...

Nachtrag 28.August 2010: In ARD lief heute wieder die (schon 2005 in BR gesendete) unbeschnittene Version mit wesentlich mehr Bildinhalt.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 06.09.2011 04:11:42 GMT+02:00
Mladen Kosar meint:
möchte mich der Kritik, bzw. Info anschließen. Der ganze Film wird dadurch verschandelt, verschlampt und verunstaltet. So was können nur Leute machen, die überhaupt keine Ahnung von Film haben und sich nur noch mehr bereichern wollen, wenn sie es für oberflächliche Beschauungen zusammenschneiden. Es muß ein Back to the Roots geben, zum Ursprung und den Originalformaten.
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

4.0 von 5 Sternen (22 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (8)
4 Sterne:
 (8)
3 Sterne:
 (5)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
EUR 23,00
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Ort: Sindelfingen

Top-Rezensenten Rang: 7.055