Fashion Sale Hier klicken Kinderfahrzeuge studentsignup Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More sommer2016 HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip NYNY
Kundenrezension

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Mhmm... Lisa Marie Rice kanns definitiv besser., 1. Mai 2013
Rezension bezieht sich auf: Midnight Man: Gefährliche Mission (Taschenbuch)
Im letzten Jahr wurde bereits Teil 3 von Lisa Marie Rice's 'Midnight Man' Serie veröffentlicht. Tadaaa und jetzt ist für die Fans der Romanreihe auch endlich die erste Geschichte erhältlich.

Story:
Suzanne Barrons neuer Untermieter sorgt schon bei der ersten Begegnung für ein verführerisches Kribbeln an ihrem ganzen Körper. Dunkel und gefährlich wirkt John Huntigton, ausgerechnet dieses Prachtexemplar wird Tür an Tür neben ihr wohnen. Ein Mann dessen heiße Blicke ihren Verstand in Mus verwandelt, und sich nicht viel später nimmt was er von Anfang an so begehrt. Aber vorallem in brenzligen Situationen beschützt was ihm gehört...

Ich wollte mich auch diesmal von der Autorin überraschen lassen und bin deshalb ohne allzu grosse Erwartungen an die Story herangegangen. Die Geschichte ließ sich wie auch die zuvor Midnight Angel: Dunkle Bedrohung in einem Rutsch lesen. Allerdings hätte ich mir schon mehr als nur knapp 220 Seiten gewünscht. Vorallem da auf eine Bonusstory nicht explizit hingewiesen wurde. Denn wenn ich vorher gewusst hätte, das es sich bei ~Gefährliche Mission~ nur um eine Kurzstory handelt, hätte ich diesmal nicht zugegriffen.

Wer aber auf Romantic Suspense mit einen sehr geringen Thrilleranteil steht, auch nichts gegen reichlich heiße Szenen einzuwenden hat, wird zweifelsohne seinen Spass haben. Der kampferprobte sexy Hero ganz Gentleman, trägt seine Angebetete durch dick und dünn. Für ihre heißen Rendezvous ist er überaus gut bestückt, was auch immer wieder zur Sprache kommt. Zwar hat Mrs. Rice ein Händchen für prickelnde, äußerst leidenschaftliche Szenen, aber das reicht eben nicht immer. Denn leider konnten mich der Ex- Navy Seal und seine Innenarchitektin nicht so recht fesseln. Ein paar Seiten mehr wären sicherlich ganz hilfreich gewesen. Die Handlung wurde für meinen Geschmack zu flach und nicht wirklich sehr originell gestaltet, sodass auch das abrupte Ende nicht unbedingt sehr zufriedenstellend war. (Zumal ich auf meinem Kindle noch nicht einmal den richtigen Epilog hatte.) Irgendwie hatte ich das Gefühl, hier wurde alles viiiel zu schnell dahin geschrieben, ohne den Figuren richtig Leben einzuhauchen. Die Verpackung war äußerst ansprechend gestaltet, nur der Inhalt fehlte. Eine echte Beziehung konnte ich deshalb nicht zu ihnen aufbauen. Lisa Marie Rice hat immerhin einen fesselnden Schreibstil, sodass ich nicht umhin kam weiterlesen zu wollen. Die Geschichte ansich fand ich jedoch eher enttäuschend. Mir gefielen z.B. Jack & Caroline Gefährlicher Fremder aus der 'Dangerous' Reihe tausend Mal besser. Aber das ist eben reine Geschmackssache.

Fazit:
Wer sich mit einem kanppen Plot dafür aber knackigen Alphamännchen und seitenweise sinnlicher Erotik zufrieden gibt, kann hier getrost zugreifen. Wer dagegen das Gesamtpaket mit spannender Story, inklusive interessanten Figuren bevorzugt, empfehle ich die grossartige 'McCloud' Reihe von Shannon McKenna. Die Nacht hat viele Augen Für John und Suzannes Story vergebe ich 3 Sterne.

Nachtrag:
Da ich mir den Roman auf mein Kindle geladen hatte, war ich am Ende doch sehr enttäucht, da der Epilog von einem komplett anderen Pärchen handelte. Dieser gehörte zu der Bonusstory, die ebenfalls nicht auf mein Kindlechen geladen wurde. Die Nachfrage bei LYX ergab, dass es bei der E-bookversion ein Konvertierungsproblem gab. Welches wohl in der Zwischenzeit behoben wurde. Damit steht jetzt dem uneingeschränkten Lesevergnügen auch bei den Kindleliebhabern nichts mehr im Wege.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-5 von 5 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 02.05.2013 13:19:00 GMT+02:00
Jackie, du hast mit deiner Rezension absolut recht. Ein Epilog wäre für "Midnight Man" wirklich versöhnlich gewesen, nachdem es mit "Lass uns nach Hause gehen" so abrupt endete.
Mir ist eingefallen, welche Romantic Suspense Romane dir auch noch gefallen könnten. Und zwar von Lynn ViehlIn der Hitze der Nacht, welcher wirklich gut ist, aber sein Nachfolger Spiel mit dem Feuer ist einfach grandios. Für mich einer der besten des Genres und das liegt an dem Heldenpaar, welche im ersten Teil schon seht spektakulär aufeinander treffen und in ihrer Geschichte wirklich für klopfende Herzen sorgen. Ich liebe die Protagonistin einfach, wunderbar witzig, frisch und tough. Vielleicht kennst du die Bücher ja schon. Ich war restlos begeistert und könnte sie bald auch mal wieder lesen.

Habe übrigens gestern ganz euphorisch die Cover von Black Dagger 21 und 22 hier entdeckt. Doch zwischen der Veröffentlichung von beiden liegen 5 Monate, was wirklich mehr als unverschähmt ist. Doch so weit bin ich noch nicht, fange jetzt mit Rhev an.

Lesende Grüße, also ;)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 02.05.2013 19:20:08 GMT+02:00
Jackie O. meint:
Hey, ich danke Dir für den Tipp :) Von Lynn Viehl hatte ich vor einigen Jahren den ersten 'Darkyn' Roman gelesen. Leider war der so gar nichts für mich. Seither habe ich mich von Lynn Viehl ferngehalten. Aber Da wir meistens auf derselben Wellenlänge liegen, könnten mir die Romantic Suspense gefallen.

Die neuen BDB Cover habe ich natürlich auch in Augenschein genommen. Oh mei, diese Titel.. LOVER AT LAST passt perfekt für Qhuay. Die dt. Titel haben mit der Handlung wie immer nichts zu tun. Optisch haben die beiden auch nicht viel mit Qhuay zu tun. Hihi ich frage mich gerade, wer dieser bärtige Typ sein soll. Beim Original sieht das völlig anders aus. Die verschiedenfarbigen Augen von Qhuinn waren dort ein echter Blickfang.

Die Wartezeit ist wie immer die reinste Folter und den Fans gegenüber so ungerecht. Bis dahin bist Du sicherlich mit den dt. Büchern fertig. Ich kann Dir wirklich nur empfehlen das Original zu lesen. Zugegeben, für mich war es am Anfang auch eine enorme Umstellung. So perfekt ist mein Englisch nun wirklich nicht. Aber es lohnt sich und Du musst nicht eine halbe Ewigkeit warten.

Ganz liebe Grüsse und viel Vergnügen, mit meinem Liebling Rehvenge!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 03.05.2013 09:53:28 GMT+02:00
An die Darkyn-Reihe habe ich mich auch nicht herangewagt. Das hatte mich nicht unbedingt angesprochen, aber ihre beiden Suspense Romane sind der Knaller. Sind im Original auch unter einem Pseudonym erschienen und es gab dann auch noch Fortsetzungen, die der Lyx-Verlag wohl nicht mehr bringen wird.

Ich frage mich auch. was sich die LektorInnen bei Heyne denken mit den Titeln und den Covern. Teilweise sehen diese auch ziemlich billig aus. Unansehnliche Models mit künstlichen Blutflecken...oh man!
Tatsächlich überlege ich ernsthaft, wenn es soweit ist, mir Lover at last originalsprachig anzutun. Als Germanistin wehre ich mich zwar etwas dagegen, aber ich glaube die Neugierde macht dann doch Kleinholz aus meinen Prinzipien!
Also wenn du mal wieder Flaute auf deinem Kindle hast, denk an meinen Tipp. ;)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 06.05.2013 17:39:25 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 06.05.2013 17:47:13 GMT+02:00
Jackie O. meint:
Ah Du bist Germanistin, da verstehe ich natürlich, dass Du lieber deutschsprachigen Texten den Vorzug gibst ;) Zugegeben lese ich auch lieber in meiner Muttersprache. Doch so manche Verlagspolitik bringt mich mitlerweile immer öfter dazu umzuschwenken.

Hihi.. mein Kindlechen ist mitlerweile zum digitalen SuB geworden. Gröstenteils engl. Serien ala Rode Hard, Put Up Wet (Rough Riders). Wenigstens stappeln sich dadurch nicht mehr allzu viele Bücher auf meinem Nachttisch. Ich könnte mir sogar vorstellen, die McKay Cowboys wären auch etwas für Dich. Bei den Jungs geht es ziemlich heiß her ;)

Noch eine schöne Woche für Dich!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 06.05.2013 19:44:19 GMT+02:00
Ich habe mir sogar schon vom ersten Teil dieser Serie die Leseprobe auf mein Kindle-Pc-Programm geladen, aber auch noch nicht gelesen.
Auf der Lyx-Facebookseite kann man aber auch immer wieder Anfragen lesen, ob sie Lorelei James nicht ins Verlagsprogramm aufnehmen wollen. Vllt. passiert dies ja tatsächlich noch.

Dir natürlich auch! :)
‹ Zurück 1 Weiter ›