Kundenrezension

12 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einfach toll zu lesen!, 16. Dezember 2012
Rezension bezieht sich auf: Nicht mein Märchen (Kindle Edition)
Kurzbeschreibung:
Stellt euch vor, Robert Pattinson taucht an eurer Haustür auf und will euch mit Eiscreme füttern, aber ihr hattet nie Interesse daran, die Twilight-Filme zu sehen. Eure Mitbewohnerin und jede andere Frau in der Nachbarschaft werden fast ohnmächtig, aber irgendwie fühlt ihr euch zu dem Typen einfach nicht hingezogen.
So ähnlich ergeht es auch Chloe Winters. Gezeichnet von einer schweren Kindheit war sie gezwungen ihr Leben sehr pragmatisch anzugehen, sie schlägt sich als Studentin in Albuquerque durch und gehört nicht zu den Leuten, die an Märchen glauben.
Eines Tages aber kommt Hollywood-Superstar Jason Vanderholt zurück in seine Heimatstadt Albuquerque um dort einen Film zu drehen. Er entschließt sich, bei den Statisten vorbeizuschauen, zu denen auch Chloe gehört. Die sieht in dem Schauspieler, der bei jeder anderen Frau die Knie weich werden lässt, aber nicht gerade ihren Traummann. Sie nimmt nur einen Typen mit einem seltsamen Job und eigener Entourage wahr, der sie zweifellos in fünf Minuten wieder vergessen haben wird.
Aber Jason sieht in ihr mehr als nur ein weiteres hübsches Gesicht. Chloe kommt ihm bekannt vor und er hat eine Menge Fragen an sie, die sie lieber nicht beantworten möchte. Diese ganze Geschichte ist einfach nicht ihr Märchen.

Meine Meinung:
Chloe Winters ist eine typische Studentin. Von ihren Freunden lässt sie sich überreden und nimmt eine Statistenrolle für einen Film an. Am Filmset trifft sie auf Jason Vanderholt, ein Hollywood-Star, der seinen neuen Film in seinem Heimatort Albuquerque dreht. Jason ist fasziniert von Chloe, denn sie sieht in ihm nicht den Filmstar, sondern einen ganz normalen Menschen und flippt daher in seiner Gegenwart auch nicht aus. Sie lässt ihn sogar abblitzen als Jason sie zu seinem Wohnwagen zitiert. Jason aber lässt sich davon nicht irritieren und versucht weiterhin mit Chloe in Kontakt zu treten.
Zwischen den beiden entwickelt sich irgendetwas, doch dann wird Chloe von ihrer schrecklichen Vergangenheit eingeholt …

Dieses Buch „Nicht mein Märchen“ aus der Feder von E. M. Tippetts war mir eigentlich vollkommen unbekannt. Bis zu dem Zeitpunkt als ich die Anfrage des Übersetzers Michael Drecker, auf Empfehlung von Emily Bold, bekam. Ich habe mir den Klappentext durchgelesen und das Buch dann angenommen. Und ich habe es nicht bereut! Dieses Buch ist wirklich ein kleiner Schatz unter den Büchern, man liest es einfach gerne, lässt sich gerne entführen.

Die Protagonistin Chloe ist eine bodenständige Studentin. Sie weiß genau was sie will, in ihren Studienhauptfächern ist sie sehr gut. Nur ihr Studium zählt für sie, von Männergeschichten lässt sie sich nicht ablenken. Chloe versteht auch überhaupt nicht weshalb man für einen Filmstar schwärmen kann und dann in seiner Gegenwart auch noch in Ohnmacht fällt. Von diesem Phänomen ist sie genervt. Chloe hat zudem ein Geheimnis, welches etwa in der Mitte des Buches gelüftet wird.
Jason ist der Filmstar und wird von seinen weiblichen Fans angehimmelt. Von Chloe allerdings erfährt er eine nicht gekannte Ablehnung, die ihn jedoch fasziniert und neugierig macht. Er möchte mit ihr in Kontakt kommen. Jason ist charmant und zuvorkommend und gegenüber Chloe verhält er sich anders als gegenüber seinen Schauspielkollegen und Fans. Jason hat Ecken und Kanten, eine davon ist seine Familie.

Auch die Nebencharaktere, wie beispielsweise Chloes beste Freundin Lori, die zur in Ohnmacht fallenden Spezies gehört, sind sehr gut ausgearbeitet. Es macht einfach Spaß mit allen Figuren durch die Geschichte zu reisen.

Der Schreibstil der Autorin ist einfach und flüssig zu lesen.
Die Handlung ist spannend aber auch recht humorvoll gestaltet. Die Autorin hält so manche Überraschung parat und führt den Leser nicht selten in die Irre.

Besonders toll finde ich, dass eine Fortsetzung geplant ist. Diese soll wohl im Frühjahr 2013 erscheinen. Ich jedenfalls bin schon sehr gespannt auf sie.

Fazit:
„Nicht mein Märchen“ von E. M. Tippetts ist eine wundervolle Geschichte.
Die tollen Charaktere und die Idee hinter der Handlung überzeugen komplett und es macht einfach Spaß das Buch zu lesen.
Wirklich empfehlenswert!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

4.2 von 5 Sternen (95 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (50)
4 Sterne:
 (24)
3 Sterne:
 (13)
2 Sterne:
 (4)
1 Sterne:
 (4)
 
 
 
EUR 0,99
Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 868