Kundenrezension

30 von 37 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Alter Wein, neuer Schlauch, 23. September 2012
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Radikal führen (Gebundene Ausgabe)
Hat das alles noch einen Sinn für Unternehmen? Führungsqualität, Leitlinien, Prämien und Boni, Führungsgrundsätze, potente Vorstandsvorsitzende und andere Leithammel? Sprengers „Radikal Führen“ bestreitet das. Aber es gab mal eine Zeit, als gute Führung noch etwas galt, da wurden noch echte Führungskräfte hofiert, Männer mit Charisma, die ihre Mitarbeiter anfeuerten und zu Höchstleistungen mitrissen. Boni wurden bezahlt und Lobgesänge wurden angestimmt. Diese Zeiten sind vorüber, seit Sprenger mit seinem „Mythos Motivation“ die Mitarbeiterführung revolutionierte. In der Folge hat er es zum „einzigen deutschen Management-Guru geschafft, der diesen Titel wirklich verdient“. So schrieb jedenfalls die Financial Times Deutschland.
Und nun sein neues Buch „Radikal führen“. Das soll offensichtlich der Idee von guter Führung und individueller Führungsqualität als Garanten des Erfolgs ein Ende bereiten. Es soll bewusst machen, dass Leitlinien und Führungsgrundsätze in Unternehmen nur „säkularisierte Bibeln“ sind, dass Führungskräfte, die sich an diesen Bibeln orientieren, nur der Verführung von „Moral-Blähungen“ unterliegen. Radikal führen meint: Man darf keine Sonderstellung des Wertes „gute Führung“ reklamieren, denn damit fordert man auf, Möglichkeiten zum Geldverdienen zu ignorieren. Ausschließlich der Erfolg zählt, nicht jedoch der Weg dahin. Doch auch Sprenger weiß: Es gibt zahlreiche Unternehmen, die noch dem alten Glauben an „gute Führung“ anhängen und folglich vom Misserfolg bedroht sind. Woher sollen die wissen, was der richtige Weg ist?
Verzweifelt nicht, Ihr Unternehmer, Top-Manager und Führungskräfte, die ihr noch keinen Weg aus diesem Irrglauben erkennt: Guru Sprenger weiß auch Euch Rat. Man braucht sich nur nicht wörtlich an seine Predigt von der Verführung durch „Moral-Blähungen“ halten. Nein, Sprenger präsentiert uns mit „Radikal führen“ seine eigene „säkularisierte Bibel“ mit fünf Geboten, die den wahren Weg zum Führungserfolg zeigen. Er verlangt von einer Führungskraft, diese Gebote „grundsätzlich, immer und überall“ zu befolgen. Die fünf Gebote sind
1. „Du sollst die Zusammenarbeit organisieren“,
2. „Du sollst die Transaktionskosten senken“,
3. „Du sollst Konflikte entscheiden“,
4. „Du sollst die Zukunftsfähigkeit sichern“ und
5. „Du sollst die Mitarbeiter führen“.
Die Frage sei erlaubt: Stehen diese fünf Gebote nicht mehr oder weniger vollständig, zumindest sinngemäß, in den von Sprenger so heftig angegangenen „Moralblähungen“ oder Leitsätzen der meisten Unternehmen? Wieso mutieren sie bei Sprenger zu „grundsätzlich, immer und überall“ zu befolgenden Geboten?
Die Fokussierung von Führung auf genau diese fünf Grundsätze mag ja durchaus neu sein, aber dieses und ähnliches kann man überall lesen. Bleibt die Hoffnung: Vielleicht gibt Sprenger ja neue Ideen oder Handlungsanweisungen zum Besten, wie man seine Gebote umsetzen soll. Aber auch da wiederholt er nur alt Bekanntes.
Das Fazit: Bekannte Zutaten werden zu einem Cocktail mit neuem Namen gemixt. Da ist nichts wirklich neu, aber es ist vom Guru, und das ist es, was zählt. Das Buch „Radikal führen“ braucht man nicht wirklich. Wer es trotzdem kauft, investiert damit in den sicheren Erfolg - für Sprenger.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details