Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren 1503935485 Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More madamet HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip NYNY
Kundenrezension

57 von 59 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Nun habe ich alle Adapter durch, von 85 Mbit - 500 Mbit...., 6. August 2011
Rezension bezieht sich auf: Devolo dLAN 500 AVmini Netzwerk Kit (3x HomePlug AV-Adapter, Netzwerk aus der Steckdose) weiß (Zubehör)
Eins vorweg, natürlich kommt es auf die Stromverkabelung und die möglichen Störeinflüsse im Stromnetz und den gewünschten Einsatzzweck an, welche Geschwindigkeit man benötigt oder überhaupt erreichen kann. Auch schwanken die Übertragungsraten ordentlich, je nach dem was für Verbraucher zugeschaltet werden. Selbst so manche ein/ausgeschaltete Lampe macht da schon was aus.
Aber hier möchte ich mal meine persönliche Erfahrung mit allen 3 Geräteklassen von Devolo kurz beschreiben.

Ich hatte anfänglich 3 x 85 Mbit Adapter und war nur mäßig begeistert ob der geringen Übertragungsrate, die sich auf ca. tatsächliche 4 - 8 Mbit also 500 Kbyte/s - 1 Mbyte/s beliefen, egal was das Devolo-Tool (35 Mbit/4,3 Mbyte) anzeigte.

Alle 3 Adapter sind in Einzeldosen auf 2 Etagen verteilt. Leider nicht besser als W-LAN und nicht mal TV/Video-Streaming war damit ruckelfrei möglich auch für DSL 16000 war es recht dünn.

Also einen zweiten Versuch mit den 200 Mbit Geräten, alte Geräte raus neue Geräte in die gleiche Dose rein. Und siehe da, es waren nun 1,8 Mbyte/s (14,4 Mbit) bis 2,5 Mbyte/s (20 Mbit) je nach Dose tatsächlich verfügbar. Das ist schon mal besser aber auch nicht State of the Art ! Für kleine Datenübertragung und MP3 Streaming oder DSL 16000 aber ok.

Also nun doch noch mal einen Anlauf, da nun die 500 Mbit Adapter rausgekommen sind. In der Hoffnung, dass es doch noch etwas bringt. Gleiche Dosen, alte Geräte raus und neue rein. Ich bekomme nun noch einmal ca. 500-700 kbyte/s mehr Leistung, also statt der bisher 1,8 Mbyte/s an Dose 1 nun 2,3 Mbyte/s und statt der 2,5 Mbyte/s an Dose 2 nun 3,2 Mbyte/s .
Ein Firmwareupdate auf Version 5.2 brachte bei mir keine Steigerung !

Es hat sich demnach für mich, immerhin minimal gelohnt, die schnellste Technik zu verwenden, auch wenn diese Geräte recht teuer sind. HD-Streaming bekomme ich aber immer noch nicht hin. Leider ist mir bei allen Geräteklassen und eigentlich auch in keinem mir bekannten Fall jemals die angegebene Geräteleistung erreicht worden, egal was das Devolo-Cockpit sagt (und das lag immer viel höher). Manch einer gab den Tipp, einen Phasenwandler einsetzten um mehr Mbit/s zu erreichen, dies habe ich aber noch nicht durchgeführt. Es führt auch irgend wann zu weit, da ja auch mittlerweile schnelle günstige WLAN-Adapter und Repeater verfügbar sind, die eine Alternative darstellen könnten, welche vor einiger Zeit so noch nicht verfügbar war.

Fazit:
Powerlan ersetzte bisher auf wirklich einfache Weise die sonst nachträgliche Verkabelung in Häusern/Wohnungen oder umging die geringe Reichweite des bekannten langsamen 54 Mbit/s-W-LAN. Manch User möchte auch gar kein WLAN aus Sicherheitsgründen einsetzten. Für alle die Jenigen ist es eine mögliche Alternative und in der Regel auch gut funktional. Also ganz klar, wenn heute jemand sich für Powerlan entscheidet, dann empfehle ich die 500 Mbit-Klasse, es sei denn, man will nur z. B. maximal DSL 6000 zwecks Internet oder z.B. MP3 Streaming, dann gehen auch gut die 85 Mbit bzw. 200 Mbit-Geräte und dazu noch deutlich günstiger. Die Installation ist kinderleicht !

Da aber heute recht günstige Repeater (Reichweitenverstärker) und schnelle WLAN-Adapter (bis 300 Mbit) verfügbar sind, könnte für mich persönlich wiederum, das recht unterschiedlich performante und teure Powerlan in Frage stehen...

Das absolute Ereignis hatte ich, als ich die Adapter auf Werkseinstellung zurücksezen musste, da kein Haussymbol mehr angezeigt wurde. Mein nun reseteter Powerlan-Adapter erkannte die ungesicherten Devolo-200-Geräte des Nachbarn (kein Scherz !). Hier scheinen elektr. Leitungen beider Wohnungen sehr nah nebeneinander zu verlaufen und das "Übersprechen" der Signale scheint diesen Effekt zu bewirken. Hier hilft nur ein zuordnen der Adapter nach SN-Nummer und Kennwortvergabe.

Meine Adapter machen gelegentlich leise Summgeräusche, so wie in einigen Rezensionen beschrieben. Sie werden auch recht warm ! Sinkt die Datenübertragung plötzlich extrem (Haussymbol-LED in der Mitte leuchtet rot), muss man die Geräte gelegentlich resetten (aus-und wieder einstecken).
Die 500 Mbit Mini-Adapter sind fast halb so dick wie die Vorgängergeräte. Zu den 200 Mbit Adaptern sind sie voll kompatibel.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-1 von 1 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 29.11.2012 16:29:29 GMT+01:00
dreams meint:
Danke für die wirklich hilfreichte Bewertung. Ich besitze immernoch eine der ersten Varinten mit 14MBit/s. Dieses reichen für ein DSL 2000 auch vollkommen zu. An einem Zweitwohnsitz habe ich DSL 6000 mit 50MBit/s PowerLan-Dosen gehabt. Auch das funktionierte sehr gut. Spätestens jedoch ab DSL 16.000 war das Limit überschritten. Mit Powerlan war bereits bei 1,2 Mybte/s Schluss. Per WLAN oder LAN kamen plötzlich 2,1 Mbyte/s an. *Geschwindigkeitsrausch* ;-)

Nach den nun enttäuschenden Berichten über die tatsächliche Geschwindigkeit der (theoretischen) 500MBit/s (60 Mbyte/s), bleibe ich vorerst bei WLAN 300 (600).
‹ Zurück 1 Weiter ›