wintersale15_finalsale Hier klicken Reduzierte Hörbücher zum Valentinstag Cloud Drive Photos Erste Wahl Jetzt Mitglied werden Learn More Einfach-Machen-Lassen Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip WSV
Kundenrezension

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Großartiger Rätsel -Thriller mit toller Grafik und genialer MotionScan Technologie, 20. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: L.A. Noire (uncut) (Videospiel)
Dieses Spiel fesselt einen von Anfang an. Ich war mal wieder auf der Suche nach einem klassischen Rätselkrimi Adventure und bin hier bei Amazon auf: „LA Noire“ aufmerksam geworden. Die Rezensionen sprachen für sich, der gesamte positive Eindruck wurde durch die Screenshots und ein Video im Internet noch bestätigt, also habe ich mir nun die Standard Edition bestellt.

Eigentlich wollte ich das Game nur kurz anspielen, doch plötzlich hatte es mich schon in seinen Bann gezogen und aus dem kurzen Anspielen wurden bereits 3 Stunden voller Spannung, Ermittlungen, Schiessereien und Verhöre in verschiedenen Kriminalfällen.

Als Detective Cole Phelps arbeitet man sich in einem großartig inszenierten Los Angeles der 40er Jahre in verschiedenen kriminalistischen Bereichen hoch. Das fängt mit noch nicht so ganz interessanten Fällen im Streifendienst an, geht dann über in das Verkehrsdezernat und der Mordkommission, dem Sittendezernat und schließlich auch noch in die Brandermittlung. Es beginnt meistens immer mit einem Überfall, Mord usw. welcher in wirklich filmreifen Sequenzen gezeigt wird, aber gerade noch so, dass es nicht zu gewalttätig herüberkommt, daher ist auch die Uncut Version bereits ab 16 Jahren freigegeben. Es wird nicht direkt auf das Opfer geblendet, sondern die Tat weggeblendet oder von der hinteren Sicht aus oder als Schatten gezeigt was völlig okay ist. Doch unter 16 Jahren sollte das Spiel wirklich niemand spielen, da es nicht gerade unblutig zur Sache geht….

Nun heißt es mit dem Wagen zum Tatort zu fahren, die Leichen (die meistens sehr übel und blutüberströmt zugerichtet sind) genau nach Spuren und Beweismitteln zu untersuchen und herumliegende Beweistücke, wie Taschen, Messer, Lippenstifte usw. sicherzustellen. Auch ist es wichtig eventuelle Zeugen, die sich am Tatort aufhalten genauer zu befragen, ob diese nähere Auskünfte über die Tat geben können. Ebenfalls sind immer ein Gerichtsmediziner und ein Partner vor Ort, die man jederzeit befragen bzw. um Rat bitten kann. Gefundene Gegenstände müssen genau untersucht werden, denn schon eine Firma, eine Adresse usw. kann bereits hilfreich sein um in dem Fall voran zu kommen. Die wichtigsten Indizien werden in einem Notizbuch vermerkt, welches man jederzeit aufrufen kann und auch muss.

Dadurch ergeben sich schnell neue Orte (Hotels, Villen, Filmstudios) die man danach dann aufsuchen und durchsuchen muss. Oft muss man auch über ein Telefon in der Zentrale anrufen und festgestellte Nummern von Autokennzeichen usw. durchgeben. Besuche in Leichenschauhäusern und Krankenhäusern stehen ebenfalls an. Nicht selten gibt es hier an den verschiedenen Schauplätzen überraschende Wendungen, so dass eine verdächtige Person plötzlich flieht oder es einen Schusswechsel gibt, denn auch die Pistole wird hin und wieder benutzt. Das ganze ist aber so dosiert, dass es nicht zu viel ist, daher sollte man „LA Noire“ keinesfalls mit der GTA Reihe aus selben Haus vergleichen. Dennoch ist es spannend eine verdächtige Person zu verfolgen, niederzureißen, festzunehmen oder sich auch einen kurzen Faustkampf zu liefern. Wenn gar nichts mehr geht, wird dann auch von der Schusswaffe Gebrauch gemacht. In manchen Fällen ist es auch ein Ziel die verdächtige Person umzulegen, etwa wenn Sie sich plötlich eine Geisel nimmt. Manchmal kann man anstatt der Pistole auch ein Gewehr benutzen. In der Zwischenzeit ist über dem X-Box Live Marktplatz per DLC ein Gewehr vorhanden, welches jederzeit aus dem Kofferraum des Steifenwagens genommen werden kann.

Das genialste an diesem Spiel sind aber die wirklich realistisch wirkenden Verhöre, die man laufend mit verdächtigen Personen führen muss. Dabei spielt die so genannte MotionScan Technologie eine entschiedene Rolle, denn die Gesichter der Personen sind von der Mimik her so echt dargestellt, dass man sich manchmal fragt, ob man gerade einen Film schaut. Wie in Wirklichkeit muss man nun schauen, ob die Person die Wahrheit sagt oder einem etwas vorlügt. Mit „Anzweifeln“ kann man nähere Infos aus der Person herauskitzeln. Falls man eine Person der Lüge bezichtigt, muss man danach sofort ein Beweisstück aus dem Notizbuch vorlegen um die Person zu entlarven. Während der Verhöre ist es wichtig genau zuzuhören, bzw. den deutschen Untertitel zur englischen Sprachausgabe zu lesen und immer wieder das Notizbuch mit den Aussagen der verdächtigen Personen zu vergleichen. Da man auch immer wieder die Person betrachten muss, kann man sich zwischendurch auch jederzeit das Gesicht der verdächtigen Person genauer anschauen. Nach dem Verhör sieht man dann anhand des Notizbuchs und einer kurzen Einblendung ob man richtig oder falsch lag. Das Gute ist, dass man jeden abgeschlossenen Fall im Hauptmenü jederzeit noch einmal anwählen und spielen kann, so dass man dann die vorherigen Fehler meistens ausbügelt und eine bessere Sterne Bewertung bekommt. Das Ziel ist es, möglichst bei allen Verhören richtig zu liegen und alle Beweisstücke in einem Fall zu finden. Das gestaltet sich im Laufe des Spiels wirklich schwierig und man rätselt doch oft erst herum, bis schließlich der Groschen fällt.

Je besser man in diesem Spiel ist, desto mehr so genannte Intuitionspunkte erhält man. Diese kann man dann im Notizbuch z.B. während der Verhöre einsetzen um eine falsche Antwort auszublenden oder an Tatorten benutzen um alle Beweisstücke in der Nähe anzuzeigen. Ebenfalls sehr hilfreich ist die Antwort der Community, denn hier erfährt man, welche Antwort denn von anderen Gamern am häufigsten ausgewählt wurde.

Da man quasi jedes Fahrzeug im Spiel benutzen und so auch freischalten kann ist hier auf jeden Fall für witzige Abwechslung gesorgt. Hier noch zwei Tipps von mir: Bitte darauf achten, dass NUR Polizeiwagen mit Funk und Martinshorn ausgestattet sind, denn über Funk erhält man auch mal Nebenmissionen wie Straßenkämpfe, die man in normalen Fahrzeugen nicht erhält. Auch ist es möglich, dass Dein Partner den Wagen fährt und Du somit Passanten und Sachschäden mit dem Wagen recht gut vermeiden kannst, denn auch das wirkt sich sofort auf Deine Position aus.

Zwei kleine Kritikpunkte gibt es aber: Die Personen im Spiel weisen immer eine gewisse Ähnlichkeit auf, vor allem die Frauen ähneln sich doch vom Gesicht und den Frisuren her sehr. Selbst kleine Kinder sehen genau so aus wie die Erwachsenen und dass ist etwas unglücklich. Bei den Männern ist es dagegen nicht ganz so schlimm. Aber bei der ansonsten tollen Spielidee sieht man da gerne hinweg.

Manche Fälle sind einfach zu langatmig und enden dann selten mit einem Fragezeichen, welchen Bezug die zum Schluss festgenommene Person zu dem Fall überhaupt hatte. Im Klartext: Manche Fälle sind etwas wirr.

Da ich leider zu spät gesehen habe, dass es auch eine Uncut Complete Edition mit noch mehr Fällen gibt, werde ich mir jetzt demnächst über den X-Box Live Marktplatz den Pass zu diesem Spiel für knappe 12 Euro herunterladen, denn damit hat man auch alle zusätzlichen Fälle von der Complete Edition für die normale Standard Edition parat, was für zusätzlichen Spiel und Rätselspaß sorgt. Die Standard Edition kommt mit 3 Discs, die Complete Edition beinhaltet sogar 4 Discs.

Zum Schluss muss ich sagen, dass dieses Spiel mit zum Besten in diesem Genre gehört, was ich für die X-Box 360 je gespielt habe. Die filmreifen Einspieler, die Mimiken und Gestiken der Personen, die gesamte Atmosphäre der früheren 40er Jahre, die Verhöre, die bombastische Grafik suchen seinesgleichen. Daher bekommt für mich dieses Spiel auch die höchste Bewertung. Allen Leuten, die sich auch nur im Entferntesten für die Kriminalarbeit interessieren, sollten sich diesen Meilenstein unbedingt genauer anschauen. Ich hoffe sehr auf eine baldige Fortsetzung oder neue Fälle per DLC. Dann gebe ich dafür auch wirklich gerne mein Geld aus.

Vielen Dank für das Lesen meiner Rezension und viel Spaß mit: „LA Noire“.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent

M. Baatz
(REAL NAME)   

Ort: Wolfsburg

Top-Rezensenten Rang: 23.081