Kundenrezension

4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Unbrauchbar für typische Desktop-Arbeiten, 26. März 2014
Von 
Rezension bezieht sich auf: Windows 8.1 OEM 64 Bit Vollversion (Frustfreie Verpackung) (DVD-ROM)
** Kurz **
Für Desktops: Bleiben Sie bei WinXP, Win7 oder steigen sie auf Linux um (Bsp: Linuxmint / Ubuntu). Bleiben Sie längerfristig bei WinXP nur falls ihnen die Sicherheit wurscht ist.

Für Tablets: Win8 könnte interessant sein falls typische Windows Programme benötigt werden welche unter Android / iOS nicht verfügbar sind.

** Detailliert **
(1) Das alt-gediente und sinnvolle Start-Menü das wir seit Windows 95 kennen wurde durch ein Metro-Startfenster ersetzt. Dies bringt sicherlich Vorteile für die Touchbedienung von Tablets, jedoch für den Desktop-Einsatz bringt es meist nur Nachteile. Der Startknopf welcher mit Windows8.1 eingeführt wurde ist nur ein Shortcut auf diesen Startbildschirm, und bringt nicht wie zu erwarten das altbekannte Startmenü welches ich sehnlichsts vermisse.

(2) Die Funktionen zum Herunterfahren bzw. Neustart findet man nicht wie gewohnt in einem gut sichtbaren Startmenü wie man es gewohnt ist, sondern irgendwo in einem schwer zugänglichen Untermenü das man erstmals erraten muss.

(3) Das Windows-Store welches prinzipiell ganz nett ist, enthält keine Funktionen welche für die Integration in ein Firmennetz interessant sein könnten. Man wird sicherlich nicht für jeden Mitarbeiter ein Konto anlegen wollen. (Android und iOS sind hier jedoch auch nicht besser)

(4) Kein Multi-Window für typische Win8.1 Applikationen (Metro-Desktop)

(5) Win8.1 lässt sich nicht deinstallieren, will oder muss man zu Win8 zurück dann nur durch Neuinstallation!

(6) Update von Win8 auf Win8.1Pro funktioniert nicht und benötigt eine Neu-Installation falls es schief geht, und es wird schief gehen. Entweder Win8->Win8Pro->Win8.1Pro oder Win8->Win8Pro->Win8.1Pro (Also nicht beides gleichzeitig / Lizenzproblem)

(7) Unter Win8Pro find ich im Store kein Upgrade auf Win8.1Pro

Fazit:
Hier und dort gibt es sicherlich eine Menge sympathische und sinnvolle Verbesserungen gegenüber Windows7, das Konzept der Metro-Oberfläche ist für den professionellen Desktop-Einsatz jedoch meines Erachtens unbrauchbar.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 3 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-4 von 4 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 31.03.2014 22:39:05 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 31.03.2014 22:53:35 GMT+02:00
Die Ratschläge von @Pletschette Andre sind m. E. soviel wert, wie Immobilienanlageratschläge eines Obdachlosen.

Veröffentlicht am 29.04.2014 13:16:42 GMT+02:00
event horizon meint:
Sorry, aber das ist wirklich Unfug. Sie behaupten:
"Für Desktops: Bleiben Sie bei WinXP, Win7 oder steigen sie auf Linux um (Bsp: Linuxmint / Ubuntu). Bleiben Sie längerfristig bei WinXP nur falls ihnen die Sicherheit wurscht ist."

Dann schreiben Sie eine Menge merkwürdiger Details, die - glaube ich - kaum jemand nachvollziehen kann.
1) "Das alt-gediente und sinnvolle Start-Menü das wir seit Windows 95 kennen wurde durch ein Metro-Startfenster ersetzt." Ja, korrekt. Sie vermissen das Startmenü. Ok, akzeptiert. Es wäre aber für einen Leser sehr nett zu erfahren, was hier die konkreten Nachteile sind!
Aus meiner Erfahrung kann ich sagen: ich sehe keine. Einzig vielleicht die potentielle Gefahr, auf dem Startbildschirm abgelenkt zu werden. Ansonsten sehe ich keine. Auch nicht im "Business-Alltag".
2) Herunter- und Neustart finden Sie in zentral unter 8.1 oben rechts, sehr gut sichtbar. Ansonsten hilft Win-I - eine sehr hilfreiche Tastenkombination
3) "Das Windows-Store welches prinzipiell ganz nett ist, enthält keine Funktionen welche für die Integration in ein Firmennetz interessant sein könnten." Wie bitte? Was bitte erwarten Sie denn dort? Windows 8 wird genau wie Windows 7 in Firmennetze integriert (Zutritt zur Domäne, zentrale Administration etc.). Was genau meinten Sie denn jetzt? Was soll es da im Store geben?
4) "Kein Multi-Window für typische Win8.1 Applikationen (Metro-Desktop).": Was genau meinen Sie? Sie können unter Windows 8.1 problemlos 2 oder drei Anwendungen parallel auf einem Schirm haben.

5, 6, 7): Äh ja.

Wie gesagt, ich fände es sehr hilfreich, wenn Sie konkrete Punkte benennen, und nicht mit pauschalen negativen Aussagen wie "Unbrauchbar für typische Desktop-Arbeiten" daherkommen.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 29.04.2014 16:38:38 GMT+02:00
änder meint:
Punkt 1: Funktioniert sehr gut für Nutzer welche nur 5 Programme regelmässig nutzen. Selten benötigte Programme machen diese Oberfläche dann entweder unübersichtlich oder man findet die Programme überhaupt nicht wieder ...

2) Hab ich noch nicht gesehen, ausser Rechte-Maus auf Start-Button oder eben über Tastenkürzel, welche der Standard-Büro-Benutzer sicherlich nie meistern wird.

3) "Windows 8 wird genau wie Windows 7 in Firmennetze integriert (Zutritt zur Domäne, zentrale Administration etc.)."

Stimmt vollkommen, jedoch meines Wissens nach hat dies nix mit der Funktionalität vom Windows-Store zu tun. Dieses benötigt ein Windows-ID und so müsste man theorteisch jedem Benutzer so eins anlegen um Programme aus dem Windows-Store zu installieren. Also nicht Unternehmens-fähig.

4) Haben sie nie mit einem klassishcen Multi-Window-Modus gearbeitet? Dann müssten sie dessen Vorteile zu schätzen wissen. Leider gibs den nur in Win8 im Classic-Modus.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 07.05.2014 10:31:08 GMT+02:00
Hallo Andre!

1. Im Startmenü können Gruppierungen durchgeführt und benannt werden. (Rechte Maustaste -> Gruppe bennen) ich habe unzähle shortcuts, sehrviel übersichtlicher als bei Win7. Alternativ kann man natürlich auch einfach im Startmenü drauf lostippen und es taucht das gewünschte Programm auf.

2. Dir fehlt vielleicht noch das Windows 8.1 Update ? Seit dem Update ist oben rechts dauerhaft ein "Ein-Aus" Knopf eingeblendet.

3. Auch ohne den Store können Firmenapps auf das System geladen werden. Über das "Querladen" dazu muss der Rechner lediglich in einer Firmen Domäne angemeldet sein. Sehr einfach.

4. Da weiß ich leider nicht was du meinst?

Grüße!
‹ Zurück 1 Weiter ›