Kundenrezension

7 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Kritik an der Romantik und der Aufklärung, 10. Juli 2006
Von 
Rezension bezieht sich auf: Der Sandmann (insel taschenbuch) (Taschenbuch)
Ich bin sehr froh, dass wir zu Beginn der 12. Klasse Hoffmanns Sandmann im Deutschunterricht gelesen haben - so wusste ich wenigstens schon was ich als Schwerpunktthema für das Colloquium nehmen würde, denn der Sandmann ist mit ABSTAND die beste Schullektüre, die ich je lesen "musste" (und ich musste EINE MENGE lesen, oh ja^^).

Die Novelle erzählt das Schicksal und Ende Nathanaels, eines von der Romantik stark beeinflussten Literaten und Studenten. Als ihm eines Tages der Wetterglashändler Coppola seine Ware anbietet, bricht ein verdrängtes Kindheitstrauma in ihm auf, denn er glaubt in Coppola den zwielichtigen Advokaten Coppelius wieder zu erkennen, dem er die Schuld am Tod seines Vaters bei gemeinsamen alchemistischen Experimenten vorwirft. Nathanael versteigt sich zu der Annahme, dass mit Coppola Coppelius (für ihn ein Vertreter einer dunklen Macht) in sein Leben getreten sei und ihn zugrunde richten wolle. Da er sich mehr und mehr in diese Vorstellung hineinsteigert, verfällt er allmählich dem Wahnsinn.

Die Novelle beginnt mit einem, vom eigentlichen Stück losgelösten Briefwechsel zwischen Nathanael, Clara und Lothar u.a. über die Begegnung mit Coppelius, dem Ammenmärchen vom Sandmann und dem Tod des Vaters. Anschließend erfolgt dann ein Erzählbericht, der sich in drei Teile untergliedert, wobei jeder Einschnitt immer mit einem Ausbruch von Raserei bei Nathanael endet, der sich von mal zu mal steigert und letztendlich zu seinem Tod führt.

Was mir jedoch persönlich am Besten an dem Buch gefallen hat, ist die Beziehung, oder treffender formuliert, die spürbare Abhängigkeit bzw. aufeinander Angewiesenheit zw. Nathanael und Clara bzw. später zw. Nathanael und Olimpia: auf der einen Seite steht die stark rational geprägte Clara und auf der anderen Seite Nathanael, der sich nur auf seine Gefühle verlässt; beide werden dadurch zu einseitigen Persönlichkeiten, die nur gemeinsam einem "Menschen" verkörpern können; als Clara aber Nathanaels Gefühle/ Phantasien nicht mehr in sich lässt, muss sich Nathanael ein neues, rationale(re)s Wesen suchen, um überleben zu können; er entscheidet sich für die Holzpuppe Olimpia, die er durch seine Phantasie zum Leben erweckt und sogar heiraten will, bis er schließlich erkennt, dass die Puppe eigentlich gar kein Mensch ist...

Mit "Der Sandmann" ist E.T.A. Hoffmann, als ein Hauptvertreter der Romantik, definitiv ein interessantes - und zu keinem Zeitpunkt langweilig (!) werdendendes - Meisterwerk gelungen.

Ein a b s o l u t empfehlenswertes Buch, dass zudem leicht verständlich ist (und mir somit ohne großen Lernaufwand reichlich Punkte im Abitur beschert hat ;])!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-1 von 1 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 05.07.2012 17:49:35 GMT+02:00
Winterborn meint:
psst, der Sandmann ist keine Novelle ;) ansonsten eine schöne Rezension
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

4.5 von 5 Sternen (58 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (38)
4 Sterne:
 (12)
3 Sterne:
 (6)
2 Sterne:
 (2)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
EUR 6,00
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Ort: Nürnberg

Top-Rezensenten Rang: 3.128.546